Zitate & Sprüche - Zufall

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (60) zum Thema "Zufall"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.    Albert Einstein

Wenn der Zufall zwei Wölfe zusammenführt, fühlt gewiss keiner die geringste Beklemmung über das, dass der andere ein Wolf ist; aber zwei Menschen können sich nie im Walde begegnen, ohne dass nicht jeder denkt, der Kerl könnt’ ein Räuber sein. (Quelle: Nestroy für Minuten)    Johann Nepomuk Nestroy

Auch das Zufälligste ist nur ein auf entfernterem Wege herangekommenes Notwendiges.    Arthur Schopenhauer

Spielen ist Experimentieren mit dem Zufall.    Novalis

Zufälle sind die Mittel des Schicksals, durch die es seine wichtigsten Pläne mit uns durchführt.    Charles Tschopp

Der Zufall ist die in Schleier gehüllte Notwendigkeit.    Marie von Ebner-Eschenbach

Der Zufall ist ein Rätsel, welches das Schicksal dem Menschen aufgibt.    Friedrich Hebbel

Wie wenig du gelesen hast, wie wenig du kennst - aber vom Zufall des Gelesenen hängt es ab, was du bist.    Elias Canetti

Zufall ist ein Wort ohne Sinn. Nichts kann ohne Ursache existieren.    Voltaire

Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.    Johann Gottfried Herder

Die Welt, in der wir leben, lässt sich als das Ergebnis von Wirrwarr und Zufall verstehen; wenn sie jedoch das Ergebnis einer Absicht ist, muss es die Absicht eines Teufels gewesen sein. Ich halte den Zufall für eine weniger peinliche und zugleich plausiblere Erklärung.    Bertrand Russell

Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.    Théophile Gautier

Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.    Peter Ustinov

Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind ihrer Natur nach höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen.    Arthur Schopenhauer

Man irrt, wenn man glaubt, daß Schenken eine leichte Sache sei. Es hat recht viel Schwierigkeiten, wenn man mit Überlegung geben und nicht nach Zufall und Laune verschleudern will    Seneca

Weise Lebensführung gelingt keinem Menschen durch Zufall. Man muss, solange man lebt, lernen, wie man leben soll.    Seneca

Was wir Zufall nennen, ist der Zufluchtsort der Unwissenheit.    Spinoza

Manche Ehemänner halten es für einen unglücklichen Zufall, daß sie und ihre Frau am selben Tag geheiratet haben.    Peter Sellers

Das Schicksal nimmt manchmal, um uns nicht zu erschrecken, die Miene des Zufalls an.    Johann Nepomuk Nestroy

Ich glaube, je älter ich werde, an Schicksal, nicht an Zufälle.    Heinz Rühmann

Die großen Zufälle sind das Gesetz. Die Ordnung der Dinge kann nicht auf sie verzichten.    Victor Hugo

Je planmäßiger der Mensch vorgeht, umso wirkungsvoller trifft ihn der Zufall.    Friedrich Dürrenmatt

Ich habe nie Wertvolles zufällig getan. Meine Erfindungen sind nie zufällig entstanden. Ich habe gearbeitet.    Thomas Alva Edison

Oberflächliche glauben an Glück und Zufall. Tatkräftige glauben an Ursache und Wirkung.    Ralph Waldo Emerson

Alles, was im Weltall existiert, ist die Frucht von Zufall und Notwendigkeit.    Demokrit

Seltsamer Zufall, dass alle die Menschen, deren Schädel man geöffnet hat, ein Gehirn hatten.    Ludwig Wittgenstein

Darauf zu warten, dass der passende Zufall eintritt, ist deswegen so problematisch, weil es nicht funktioniert.    Douglas Adams

Zufälle sind unvorhergesehene Ereignisse, die einen Sinn haben.    Diogenes

Überall herrscht Zufall. Lass deine Angel nur hängen; wo du’s am wenigsten glaubst, sitzt im Strudel der Fisch. (Lat.: Casus ubique valet; semper tibi pendeat hamus Quo minime credas gurgite, piscis erit.)    Ovid

Der Zufall begünstigt den vorbereiteten Geist.    Louis Pasteur

Es gibt auf Abenteuer ausgehende Geister, die ihre Ideen nur vom Zufall erwarten und empfangen.    Joseph Joubert

Zufall ist der Spitzname für Vorsehung.    Nicolas Chamfort

Keine Zufälligkeit irgendwo im Universum, keine Gleichgültigkeit, keine Freiheit. Während wir handeln, wird gleichzeitig an uns gehandelt.    David Hume

Deine These war, dass die menschliche Unvollkommenheit, die Tatsache, dass wir die Handlungsweise anderer nie mit Sicherheit vorauszusagen und dass wir in ferner den Zufall, der in alles hineinspielt, nicht in unsere Überlegungen einzubauen vermögen, der Grund sei, der die meisten Verbrechen zwangsläufig zutage fördern müsse. (Der Richter und sein Henker)    Friedrich Dürrenmatt

Wenn ich ihn schlecht nenne, so darum, weil er das Gute ebenso aus einer Laune, aus einem Einfall tut wie das Schlechte, welches ich ihm zutraue. Er wird nie das Böse tun, um etwas zu erreichen, wie andere ihre Verbrechen begehen, um Geld zu besitzen, eine Frau zu erobern oder Macht zu gewinnen, er wird es tun, wenn es sinnlos ist, vielleicht, denn bei ihm sind immer zwei Dinge möglich, das Schlechte und das Gute, und der Zufall entscheidet. (Der Richter und sein Henker)    Friedrich Dürrenmatt

Ein freier, denkender Mensch bleibt da nicht stehen, wo der Zufall ihn hinstößt, oder wenn er bleibt, so bleibt er aus Gründen, aus Wahl des Bessern.    Heinrich von Kleist

Ohne Reiseplan sich auf die Reise begeben, heißt erwarten, dass der Zufall uns an das Ziel führe, das wir selbst nicht kennen. Ohne Lebensplan leben, heißt vom Zufall erwarten, ob er uns so glücklich machen werde, wie wir es selbst nicht begreifen.    Heinrich von Kleist

Wir dünken uns frei, und der Zufall führt allgewaltig an tausend fein gesponnenen Fäden fort.    Heinrich von Kleist

Nur der Entschlossenheit kann das aus der Mit- und Umwelt zu-fallen, was wir Zufälle nennen.    Martin Heidegger

Von Natur fühlt er sich als bevorteilt und vornehm, ist es aber nicht seinem gesellschaftlichen Range nach und korrigiert diesen ungerechten Zufall durch eine seiner Anmut sehr leicht fallenden Täuschung, durch Illusion. (Quelle: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull)    Thomas Mann

Oft grüßt der Zufall, ohne dass wir danken, öfter noch grüßen wir, ohne dass er dankt.    Emanuel Wertheimer

Wer sich Ziele setzt, geht am Zufall vorbei.    Stefan Zweig

Die besten Dinge verdanken wir dem Zufall.    Giacomo Casanova

Alles in der Welt endet durch Zufall und Ermüdung.    Heinrich Heine

Das Schicksal wird im Leben oft "Zufall" genannt.    Oswald Spengler

Das Wichtigste im Leben ist die Wahl des Berufes. Der Zufall entscheidet darüber.    Blaise Pascal

Das Wort Zufall ist Gotteslästerung; nichts unter der Sonne ist Zufall; am wenigsten das, wovon die Absicht so klar in die Augen leuchtet.    Gotthold Ephraim Lessing

Dem Zufall unterworfen zu sein beginnt, wer einen Teil seiner selbst außerhalb sucht.    Seneca

Der Mensch lebt durch Geradheit. Ohne sie lebt er von glücklichen Zufällen und vom Ausweichen    Konfuzius

Der Staat ist eine Verwaltungseinheit; in Gang gehalten von einer unübersehbaren Zahl politischer Parasiten, die zwangsläufig aktiv, aber nur per Zufall tüchtig sind.    Ambrose Bierce

Der Zufall ist immer kraftvoll. Lass` Deinen Haken immer ausgeworfen; im Teich werden dort Fische sein, wo Du sie am wenigsten erwartest.    Ovid

Glück ist ein Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen will    George Bernard Shaw

In der Entwicklung des Kosmos kommt später der Zufall ins Spiel. Aber auch der Zufall fügt sich den zu Anfang gesetzten Formen, er genügt den Häufigkeitsgesetzen der Quantentheorie.    Werner Heisenberg

Obwohl die Menschen sich auf ihre großen Taten etwas zugute tun sind diese doch oft nicht Resultate eines großen Planes, sondern des Zufalls.    François de la Rochefoucauld

Oft kann man durch Zufall die glücklichsten Dummheiten begehen.    André Kostolany

Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.    John Ruskin

Und was ist Zufall anders, als der rohe Stein, Der Leben annimmt unter Bildners Hand? Den Zufall gibt die Vorsehung – Zum Zwecke muss ihn der Mensch gestalten.    Friedrich Schiller

Verantwortung ist eine abnehmbare Last, die sich leicht Gott, dem Schicksal, dem Glück, dem Zufall oder dem Nächsten aufladen lässt. In den Tagen der Astrologie war es üblich, sie einem Stern aufzubürden.    Ambrose Bierce

Weiss man denn, was einen gesund gemacht hat? Die Heilkunst, das Schicksal, der Zufall oder Omas Gebet?    Michel de Montaigne

Zufall ist erlebtes Schicksal.    Oswald Spengler







Es wurden insgesamt 60 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Zufall" (Kategorie: Widerfahrnis (139 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: