Zitate & Sprüche - Wege

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (91) zum Thema "Wege"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wer der Jugend voran gehen will, muss gerade Wege gehen.    Jean Cocteau

Man geht nie weiter, als wenn man nicht mehr weiß, wohin man geht.    Johann Wolfgang von Goethe

Auch das Zufälligste ist nur ein auf entfernterem Wege herangekommenes Notwendiges.    Arthur Schopenhauer

Nicht durch unsere Entdeckungen, sondern durch unsere Ahnungslosigkeit bewegen wir uns sicher durch das Leben.    Jean Giraudoux

Der Weg zum Erfolg ist mit fremden Misserfolgen gepflastert.    Zarko Petan

Die Wahrheit über ein Menschen liegt auf halbem Wege zwischen seinem Ruf und seinem Nachruf.    Robert Lembke

Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden.    Pearl S. Buck

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
erstens durch Nachdenken;
zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste;
und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.    Konfuzius

Es gibt zwei gefährliche Abwege: die Vernunft schlechthin abzulegen und außer der Vernunft nichts anzuerkennen.    Blaise Pascal

Allgemeine Begriffe und großer Dünkel sind immer auf dem Wege, entsetzliches Unheil anzurichten.    Johann Wolfgang von Goethe

Wer will, findet Wege, wer nicht will - Gründe    Sprichwoerter

Wer die Straße der Angst begeht sucht stets nach Fluchtwegen.    [Almut Adler]

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.    Charlie Chaplin

Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt.    Mark Twain

Deutschland ist ein starkes Land. Das Motiv, mit dem wir an diese Dinge herangehen, muss sein: Wir haben so vieles geschafft – wir schaffen das! Wir schaffen das, und dort, wo uns etwas im Wege steht, muss es überwunden werden.    Angela Merkel

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.    Lao-tse

Es gibt zwei Wege für den politischen Aufstieg: Entweder man passt sich an oder man legt sich quer.    Konrad Adenauer

Auch Umwege erweitern unseren Horizont.    Ernst Ferstl

Bedenke: Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, aber nicht um aufzugeben.    Augustinus

Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst. So tiefen Grund hat sie.    Heraklit

Es war in unsres Lebensweges Mitte,
als ich mich fand in einem dunklen Walde
denn abgeirrt war ich vom rechten Wege.

(Die Göttliche Komödie)    Dante Alighieri

Die Regierung muss es sein, welche die Revolution auf einem gesetzlichen Wege durchführt, nicht die Menge, dieser Spielball der Parteien, das blinde und schneidende Werkzeug in der Hand der Leidenschaft.    Helmuth Graf von Moltke

Ich bin nicht gescheitert - ich habe 10.000 Wege entdeckt, die nicht funktioniert haben.    Thomas Alva Edison

Man sagt, wir bewegen uns zuwenig. Und das tägliche Umgehen der Gesetze?    Wieslaw Brudzinski

Herr, in mir ist es finster, aber bei dir ist das Licht.
Ich bin einsam, aber du verlässt mich nicht.
Ich bin kleinmütig, aber bei dir ist Hilfe.
Ich bin unruhig, aber bei dir ist der Friede.
Ich verstehe deine Wege nicht, aber du weisst den Weg für mich.    Dietrich Bonhoeffer

Die nur ganz langsam gehen, aber immer den rechten Weg verfolgen, können viel weiter kommen als die, welche laufen und auf Abwege geraten.    René Descartes

Ich habe gelernt, dass der Weg des Fortschritts weder kurz noch unbeschwerlich ist.    Marie Curie

Keine Straße ist lang mit einem Freund an der Seite.    Sprichwoerter

Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wohin er führt!    Anatole France

Menschenkenntnis, als die Hauptsache bei dem Umgang mit Menschen, wird am sichersten auf dem Wege der Selbsterkenntnis gefunden.    Adolph Freiherr von Knigge

Die drei Wege in die Pleite: durch Frauen der schönste, durch Spielen der schnellste, durch Computer der sicherste.    Karl Farkas

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.    Bruce Lee

Meinungen sind Wegweiser. Ohne diese Wegweiser würden wir uns im Leben verirren.    Hans Moser

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.    Franz Kafka

Die Wege zur Erkenntnis sind interessanter als die Erkenntnis selbst.    Gottfried Wilhelm von Leibniz

Es gibt viele Wege, die zu dem Glück führen können, wie es dem Menschen erreichbar ist; keinen, der sicher dahin leitet.    Sigmund Freud

Gerade das Abweichen vom Wege des Gewöhnlichen ist für die Vernunft ein Fingerzeig, der sie auf die Straße zur Wahrheit weist.    Edgar Allan Poe

Jeder Schritt vorwärts, den der Geist auf seinem Wege zur Erkenntnis tut, bringt irgendeine Entdeckung, die nicht nur neu, sondern, im Augenblick wenigstens, auch die wertvollste ist.    John Locke

Mein Weg ist nicht euer Weg, also kann ich euch nicht lehren. Der Weg ist in uns, aber nicht in Göttern, noch in Lehren, noch in Gesetzen. In uns ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.    Carl Gustav Jung

Auf einer geteerten Strasse kann man den richtigen Weg nicht finden.    Bob Marley

Wenn ein Zug in die falsche Richtung fährt, sind alle Stationen falsch.    Franz-Josef Strauß

Wenn du erfolgreich sein willst, dann musst du neue Wege einschlagen und nicht auf den ausgetretenen Pfaden des gemeinhin akzeptierten Erfolgs marschieren.    John D. Rockefeller

Avantgardisten sind Leute, die nicht genau wissen, wo sie hinwollen, aber als erste da sind.    Romain Gary

Wenn du nicht weißt, wo du hingehst, wirst du möglicherweise sonstwo ankommen.    Laurence J. Peter

Geh mit Gottes Gnade
durch Schatten und Licht
an ferne Gestade
zu uns bitte nicht.    Berthold Auerbach

Der Pfad des geringsten Widerstandes ist der Weg des Verlierers.    H. G. Wells

Wo du nicht der Gefahr kannst aus dem Wege gehn,
da bleibt dir nichts, als mit Mut ihr entgegenzugehen.    Friedrich Rückert

Zur Weggenossenschaft gehören beide Gaben, nicht bloß ein gleiches Ziel, auch gleichen Schritt zu haben.    Friedrich Rückert

Es braucht viel Zeit, einen kurzen Weg zu gehen.    Sophokles

Es ist schwer, viele Wege des Lebens zugleich zu gehen.    Pythagoras

Ist ein Wegweiser unglaubwürdig, nur weil er selbst nicht in die Richtung geht, in die er zeigt?    Peter Hohl

Solange die Erde rund ist, führen alle Wege auf ihr zu uns selbst zurück.    Friedrich Sieburg

Ich schaue ins Tal, dort laufen die Wege zusammen, die vielfach verschlungenen, die ich gegangen bin, und ich hebe meine Augen auf zu den Bergen: Dahinter ist die Unendlichkeit, welche durch alle Weltraum- und Kernforschung nie ganz ergründbar sein wird, so wie der Tod, der Austritt aus dem bewussten Leben, der große Übergang, durch alle Findung der Biologie und Genetik nie seines letzten Geheimnisses entkleidet wird.    Carl Zuckmayer

Die privaten Mächte der Wirtschaft wollen freie Bahn für ihre Eroberung großer Vermögen. Keine Gesetzgebung soll ihnen im Wege stehen. Sie wollen die Gesetze machen, in ihrem Interesse, und sie bedienen sich dazu eines selbstgeschaffenen Werkzeugs, der Demokratie, der bezahlten Partei. (Quelle: Untergang des Abendlandes; 1922)    Oswald Spengler

Die Linien des Lebens sind verschieden,
Wie Wege sind, und wie der Berge Grenzen.
Was hier wir sind, kann dort ein Gott ergänzen.
Mit Harmonien und ewigem Lohn und Frieden.    Friedrich Hölderlin

Es bleibt uns überall noch eine Freude. Der echte Schmerz begeistert. Wer auf sein Elend tritt, steht höher. Und das ist herrlich, dass wir erst im Leiden recht der Seele Freiheit fühlen.    Friedrich Hölderlin

Wenn man die Wahrheit verschließt und in den Boden vergräbt, dann wird sie nur wachsen und so viel explosive Kraft ansammeln, dass sie an dem Tag, an dem sie durchbricht, alles, was ihr im Wege steht, fortfegt.    Emile Zola

Das Bleibende im Denken ist der Weg. Und Denk-Wege bergen in sich das Geheimnisvolle, dass wir sie vorwärts und rückwärts gehen können, dass sogar der Weg zurück uns erst vorwärts führt.    Martin Heidegger

Das Licht des Glaubens wirft seinen erhellenden Strahl in das wirre Dunkel und zeigt, wie all die verschlungenen Pfade weisen Zwecken dienen und sämtliche auf ein vom Allweisen Schöpfer von Anfang an geplantes und gestecktes Ziel hinführen. Wunderbar sind die Wege der Vorsehung.    Sebastian Kneipp

Das Programm eines Konzertes ist nicht das Konzert. So ist das Programm einer politischen Partei nicht die Politik der Partei. Eine politische Partei ist, wenn sie die von ihr erstrebten Ziele nennt, nicht zugleich verpflichtet, auch die Wege zu weisen, auf denen sie zu ihren Zielen hin wandeln wird.    Paul de Lagarde

Das Suchen und der Weg sind wichtiger, als dass man wirklich etwas findet.    Yehudi Menuhin

Die Tonsprache ist Anfang und Ende der Wortsprache, wie das Gefühl Anfang und Ende des Verstandes, der Mythos Anfang und Ende der Geschichte, die Lyrik Anfang und Ende der Dichtkunst ist.    Richard Wagner

Sei dir nicht selbst im Wege! O wenn du wüsstest, wie die Wege sich dem Sanften ebnen!    Richard Wagner

Denn wie es im Himmel viele Wohnungen gibt, so gibt es auch viele Wege dahin.    Teresa von Avila

Der Weg zum Himmel ist wie der Himmel, denn Jesus sagte: "Ich bin der Weg."    Katharina von Siena

Der gerade Weg ist in der Politik meistens unpassierbar.    Harold Macmillan

Würden wir auf nichts anderes sehen als auf den Weg, so wären wir bald am Ziel.    Teresa von Avila

Lass blind mich, Herr,
die Wege gehen,
die deine sind.    Edith Stein

Jeder Mensch hat seinen Weg, und jeder Weg ist richtig.    Thomas Bernhard

Wir Athener betrachten Beratungen nicht als Hindernisse auf dem Wege des Handelns, sondern wir halten sie für notwendige Voraussetzungen weisen Handelns.    Perikles

Im Walde zwei Wege boten sich mir dar und ich ging den, der weniger betreten war - und das veränderte mein Leben.    Walt Whitman

Das Alter ist eine schöne Krone, man findet sie nur auf dem Wege der Mäßigkeit, der Gerechtigkeit und Weisheit.    Johann Gottfried Herder

Der kommt am weitesten, der anfangs selbst nicht weiß, wie weit er kommen werde, dafür aber jeden Umstand, den ihm die Zeit gewährt, nach festen Maßregeln gebraucht.    Johann Gottfried Herder

Verehre die Wege der Vorsehung auch da, wo sie deinen blöden Augen ungerecht scheinen.    Johann Gottfried Herder

Man kann nicht stolz sein auf etwas, was man selber gar nicht zu Stande gebracht hat, sondern man kann froh sein oder dankbar dafür, dass man Deutscher ist. Aber stolz kann man darauf nicht sein [...]. Stolz ist man auf das, was man selber zu Wege gebracht hat. (Interview; 2001)    Johannes Rau

Seien Deiner inneren Stimme bewusst und folge ihr, auch wenn sie die meiste Zeit den unbequemsten Weg weist.    Glenn Close

Wenn meine Bemühungen zu mehr Erfolg geführt haben als üblich, dann liegt das, glaube ich, daran, dass ich während meiner Wanderungen auf dem Gebiet der Medizin auf Wege geraten bin, auf denen das Gold noch am Wegesrand lag. Es braucht ein wenig Glück, um Gold von Schlacke unterscheiden zu können, aber das ist alles.    Robert Koch

Alle Wege führen zum selben Ziel: andere davon zu überzeugen, wer wir sind. Und wir müssen Einsamkeit, Schwierigkeiten, Isolation und Schweigen erfahren, um den verzauberten Ort zu erreichen, wo wir unseren tolpatschigen Tanz tanzen und unsere sorgenvolles Lied singen können.    Pablo Neruda

Der Mann steht im Mittelpunkt und somit auch im Wege.    Pablo Neruda

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.    Konfuzius

Auch das klügste Wort bleibt am Ende nur Geschwätz, wenn es nicht auf irgendeinem Wege zu Taten führt.    Arthur Schnitzler

Das Aufgeben der Natürlichkeit und Unmittelbarkeit in dem Verhalten von Mensch zu Mensch ist der erste, aber entscheidende Schritt auf dem Wege zur Inhumanität.    Albert Schweitzer

Denken ist die Wege Gottes beschreiten - durch Denken gelangt man zu Gott.    Bettina von Arnim

Der Wege, sich zu bereichern, sind viele. Sparsamkeit ist einer der besten.    Francis Bacon

Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, dass wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?
In Wirklichkeit gibt es ebenso viele Religionen als Individuen.    Mahatma Gandhi

Wir alle sind Pilger, die auf ganz verschiedenen Wegen einem gemeinsamen Treffpunkt zuwandern.    Antoine de Saint-Exupéry

Es gibt zwei Wege, um glücklich zu werden: Wir müssen entweder unsere Wünsche reduzieren oder unsere Mittel vergrößern - beide sind gleich geeignet. Das Resultat ist jeweils dasselbe. Jedermann muss sich selbst entscheiden und das tun, was ihm leichter fällt.    Benjamin Franklin

Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.    Antoine de Saint-Exupéry

Mir kommen die Wege, auf denen die Menschen zur Erkenntnis gelangen fast ebenso bewunderungswürdig vor wie die Natur der Dinge selbst.    Johannes Kepler

Wenn die Liebe dir winkt folge ihr sind ihre Wege auch schwer und steil.    Khalil Gibran

Wenn du vor den Altar der Wahrheit trittst, so wirst du dort viele auf den Knien finden. Doch auf dem Wege dahin wirst du immer allein gewesen sein.    Arthur Schnitzler







Es wurden insgesamt 91 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Wege" (Kategorie: Ziel (129 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: