Zitate & Sprüche - Unglück

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Unglück"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wer dem Unglück ausweicht, wird auch dem Glück nicht begegnen.    Redewendungen

Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Misstrauen immer ein Unglück.    Johann Nepomuk Nestroy

Wer würde Hektor kennen, wenn Troja glücklich gewesen wäre? Nur allgemeines Unglück bahnt der Tüchtigkeit den Weg zum Ruhm.    Ovid

Wer in Unglück fällt, verliert sich leicht aus der Erinnerung der Menschen.    Friedrich Schiller

Entschlossenheit im Unglück ist immer der halbe Weg zur Rettung.    Johann Heinrich Pestalozzi

Glück dauert niemals lange, und Unglück ist mit Geld leichter zu ertragen als ohne.    Françoise Sagan

Bedenke, daß die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.    Sokrates

Im Unglück lernt man sich selbst am besten kennen, weil man nicht mehr durch Freunde abgelenkt wird.    Samuel Johnson

Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.    Marcus Tullius Cicero

Allgemeine Begriffe und großer Dünkel sind immer auf dem Wege, entsetzliches Unheil anzurichten.    Johann Wolfgang von Goethe

Bleibt das Unglück fern, ist das auch Glück.    Sprichwoerter

Durch Nachdenken wird man meist unglücklich.    Joseph Joubert

Heiraten ist ein unglückseliger Versuch, aus einem Ereignis einen Zustand zu machen.    Albert Einstein

Ein Krieg, selbst der siegreichste, ist ein nationales Unglück.    Helmuth Graf von Moltke

Liebe, das Charmanteste Unglück, das uns widerfahren kann!    Curt Goetz

Im Glück demütig.
Im Unglück stark und ungebeugt.    Thomas von Aquin

Liebe ist wie eine Droge, nimmst du sie regelmäßig bist du glücklich. Nimmst du sie nicht ... bist du unglücklich ...    Weisheiten

Jeder Krieg, auch der siegreiche, ist immer ein großes Unglück für das Land, das ihn führt.    Otto von Bismarck

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.    Wilhelm Busch

Dem Staatsmann liegt es ob, sich in der Phantasie ein Bild von der Zukunft zu entwerfen und sich lange im voraus klar zu machen, welche Zufälle glücklicher und unglücklicher Weise eintreten könnten, und was zu tun sei, wenn etwas Menschliches passiert; aber es nie so weit kommen zu lassen, daß man einmal sagen müsste: "Das hätt' ich nicht gedacht".    Marcus Tullius Cicero

Die Hälfte allen Unglücks – vom gröbsten bis zum feinsten – geht auf Unwissenheit oder Denkfehler zurück, gewollte oder ungewollte Ungeistigkeit.    Christian Morgenstern

Wahre Ernsthaftigkeit in Bezug auf das Schreiben ist eine von zwei absoluten Notwendigkeiten. Die andere, unglücklicherweise, lautet Talent.    Ernest Hemingway

Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück.    Marie von Ebner-Eschenbach

Der Kommunismus ist eine großartige Theorie. Das Unglück besteht darin, dass er sich in die Praxis umsetzen lässt.    Ephraim Kishon

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.    Albert Schweitzer

Alles menschliche Unglückentseht aus einer einzigen Ursache, nämlich der, dass man nicht ruhig in seinem Zimmer zu bleiben vermag.    Blaise Pascal

An einer unglücklichen Liebe scheitert man zuweilen weniger als an einer glücklichen.    Friedl Beutelrock

Die Sucht zu herrschen stürzt das Menschengeschlecht in großes Unglück und bringt es an den Rand des Verderbens.    Augustinus

Bringen Hufeisen wirklich Glück? Ich bezweifle es - ich habe schon viele unglückliche Pferde gesehen.    Pearl S. Buck

Manche Ehemänner halten es für einen unglücklichen Zufall, daß sie und ihre Frau am selben Tag geheiratet haben.    Peter Sellers

Die Erde ist ein himmlischer Planet, auf dem die Unglücklichen ein höllisches Leben haben.

   Johann Nepomuk Nestroy

Wir müssen lernen, die Komödie zu Ende zu spielen. Wir müssen das Unglück müde machen.    Charles Dickens

Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen: einsam, von Ängsten gequält, deprimiert, destruktiv, abhängig - jene Menschen, die froh sind, wenn es ihnen gelingt, jene Zeit „totzuschlagen“, die sie ständig einzusparen versuchen. (Haben oder Sein)    Erich Fromm

Man ist nie so unglücklich, wie man glaubt.    Marcel Proust

Es ist Unsinn, sagt die Vernunft.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Es ist Unglück, sagt die Berechnung.
Es ist nichts als Schmerz, sagt die Angst.
Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Es ist lächerlich, sagt der Stolz.
Es ist leichtsinnig, sagt die Vorsicht.
Es ist unmöglich, sagt die Erfahrung.

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.


Das Gedicht ist auch unter dem Titel "Es ist wie es ist" bekannt.    Erich Fried

Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, daß er glücklich ist.    Dostojewski

Zum Segen des Glücks bekennen sich nur die Unglücklichen; die Glücklichen führen alle ihre Erfolge auf Klugheit und Tüchtigkeit zurück.    Jonathan Swift

Elend wird vergessen,
gibt's nur was zu essen.    Miguel de Cervantes

Die Musik ist imstande, bei Unglück in der Liebe zu trösten.    Diogenes

Ein Mensch schaut in die Zeit zurück und sieht: Sein Unglück war sein Glück.    Eugen Roth

Glück und Unglück sind zwei Zustände, deren äußerste Grenzen wir nicht kennen.    John Locke

An der Hälfte des Unheils, das auf der Welt geschieht, sind Menschen schuld, die sich wichtig machen wollen.    T. S. Eliot

Die allermeisten Deutschen wissen, daß politischer Extremismus immer nur Leid und Unglück über die Menschen gebracht hat.    Helmut Kohl

Es gibt für den Menschen nur ein wahres Unglück: sich etwas vorzuwerfen haben.    Jean de La Bruyère

Es ist ein Unglück, nicht genug Geist zu haben, um eine Rede zu halten und nicht genug Selbsterkenntnis, um zu schweigen.    Jean de La Bruyère

Ist das Leben unglücklich, so ist es mühselig zu ertragen, ist es glücklich, so ist es furchtbar, es zu verlieren. Beides kommt aufs gleiche heraus.    Jean de La Bruyère

Eifer ist gut, aber Eiferer führen ins Unglück.    Willy Brandt

Es ist ein großes Unglück, durch unseren Charakter die Rechte zu verlieren, die uns unsere Talente über die  Gesellschaft geben.    Nicolas Chamfort

Was auch dein Unglück sei, du musst es tragen; Fluch und Trotz ist nutzlos.    George Gordon Byron

Den Unglücklichen bleibt ein süßer Trost: daß sie ihre Pflichten erfüllt haben.    Demosthenes

Am schmerzlichsten sind jene Qualen, die man frei sich selbst erschuf.    Sophokles

Glück und Unglück sind meiner Meinung nach zwei souveräne Mächte. Es ist Torheit, anzunehmen, daß menschliche Klugheit die Rolle des Glücks spielen könne.    Michel de Montaigne

Im Unglück ist der Trotz nicht förderlich!    Sophokles

Jeder redet mal Unsinn. Ein Unglück ist nur, es dauernd zu tun.    Michel de Montaigne

Ungereimte Dinge können einem jeden entwischen: das ist ein Unglück, wenn man sich Mühe darum gegeben hat.    Michel de Montaigne

Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück; sie werden durch dieselben Gemütsbewegungen betroffen wie wir.    Charles Darwin

»Oh Zarathustra, sagten sie, schaust du wohl aus nach deinem Glücke?« – »Was liegt am Glücke! antwortete er, ich trachte lange nicht mehr nach Glücke, ich trachte nach meinem Werke.«    Friedrich Nietzsche

Es ist auf Erden keine Nacht, Die nicht noch ihren Schimmer hätte, So groß ist keines Unglücks Macht, Ein Blümlein hängt in seiner Kette.    Gottfried Keller

Ja, es ist kein Unglück, das Glück verloren zu haben, das erst ist ein Unglück, sich seiner nicht mehr zu erinnern.    Heinrich von Kleist

Mir kommt es immer vor, dass die Art, wie man die Ereignisse des Lebens nimmt, ebenso wichtigen Anteil an unserem Glück und Unglück hätte, als diese Ereignisse selbst.    Wilhelm von Humboldt

Am schwersten sind Missgeschicke zu ertragen, zu denen es nie gekommen ist.    James Russell Lowell

Missgeschicke sind wie Messer; sie können uns nützen oder schaden, je nachdem, ob sie sie beim Griff oder bei der Klinge nehmen.    James Russell Lowell

Alles Unglück unseres Lebens rührt von der falschen Auffassung unserer Schicksale her. Eine gründliche Menschenkenntnis und gesunde Beurteilung der Ereignisse bedeuten einen Schritt auf das Glück zu.    Henri Stendhal

Das Unglück ist unser Stehenbleiben beim vorletzten Schritt!    Robert Musil

Der Held braucht Verhängnis und Unglück, um sich beweisen zu können. Not und Held gehören zusammen wie Krankheit und Fieber.    Robert Musil

Die Jugend überschätzt das Neueste, weil sie sich mit ihm gleichaltrig fühlt. Darum ist es ein zweifaches Unglück, wenn das Neueste zu ihrer Zeit schlecht ist.    Robert Musil

Nichts ist komischer als das Unglück (natürlich anderer).    Samuel Beckett

In dem kleinen Moment, der uns zwischen Krise und Katastrophe bleibt, können wir auch ein Glas Champagner trinken.    Paul Claudel

Schwer ist zu tragen das Unglück, aber schwerer das Glück.    Friedrich Hölderlin

Das Unglück ist, dass jeder denkt, der andere ist wie er, und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt.    Heinrich Zille

Nicht alle Kranken sind in gleicher Weise unglücklich.    Sebastian Kneipp

Füge dich nie den Forderungen der Erbärmlichkeit, sondern widersetze dich ihnen mit allem Stolze, dessen du in der Liebe zum Edlen fähig bist! - Gib nie einen Zoll von deiner Überzeugung nach! Ich sage nicht, sei glücklich! - Sei stark und dir treu, gleichviel ob dies zu äußerem Unglück oder Glück führt.    Richard Wagner

Dem Tapferen sind glückliche und unglückliche Geschicke wie seine rechte und linke Hand. Er bedient sich beider.    Katharina von Siena

Der Edle kann dem Unglück standhalten, nur der kleine Mann verliert den Halt, wenn er ins Unglück kommt.    Rabindranath Tagore

Erst im Unglück weiß man wahrhaft, wer man ist. (Quelle: Marie Antoinette; 1932)    Stefan Zweig

Gewohntes Unglück sieht gewohntem Glück sehr ähnlich.    Emanuel Wertheimer

Man könnte jedes Unglück ertragen, wäre man nicht dem Trost, dem Mitleid und den verspäteten Ratschlägen der Glücklichen ausgesetzt.    Emanuel Wertheimer

Derjenige allein, welcher das äußerste Unglück erfahren hat, ist geeignet, die höchste Glückseligkeit zu empfinden. (Quelle: Der Graf von Monte Christo«; 1846)    Alexandre Dumas (der Ältere)

Um sich selbst in Träumereien zu verlieren, muss man entweder sehr glücklich oder sehr unglücklich sein. Träumerei ist ein Kind der Extreme.    Antoine de Rivarol

Diejenigen, welche ihr Glück für Talent halten, sind geneigt, ihren Mangel an Unglück für bon sens zu halten, ihre Ungeschicklichkeit für Unglück und ihr Unglück für ein Produkt ihrer Genialität.    Friedrich Schleiermacher

Sollte jede Torheit, die im angenommenen Glauben der Nationen herrscht, auch durchgängig geübt werden, welch ein Unglück! Nun aber werden die meisten geglaubt und nicht befolgt, und dies Mittelding toter Überzeugung heißt eben auf der Erde Glauben.    Johann Gottfried Herder

Menschen, die den Mut haben, das Glück zu erringen, müssen auch Unglück mit Gleichmut hinnehmen.    William Makepeace Thackeray

Unglück macht Männer gefühlvoller.    William Makepeace Thackeray

Sobald wir vermögen, diese Welt als Illusion und Trugbild zu betrachten, können wir alles, was uns widerfährt, als Traum betrachten, als etwas, das vorgab zu sein, weil wir schliefen.

Dann werden wir scharfsinnig und zutiefst gleichgültig gegen alle Unbill und alles Unglück des Lebens.    Fernando Pessoa

Man muss das Unglück mit Händen und Füßen angreifen, nicht mit dem Maul.    Johann Heinrich Pestalozzi

Wer etwas wert ist, den machen Erfahrung und Unglück besser.    Johann Heinrich Pestalozzi

Ich wollt´ so gut sein, wie sonst keiner; Pech gehabt, da stand schon einer.    Fred Ammon

Auf Freunde im Unglück rechne nie!    Euripides

Bei den Männern zählt die Reife, bei den Frauen die Jugend. Das ist das Unglück.    Coco Chanel

Das große Unglück bei uns alten Spekulanten ist, dass wir zwar viele Erfahrungen gesammelt, unsere Waghalsigkeit jedoch verloren haben.    André Kostolany

Das höchste Gut ist das Glück, das höchste Übel das Unglück    Epikur

Der Beweis ist das Erb-Unglück des Denkens.    Elias Canetti

Der Mensch ist weder Engel noch Tier, und das Unglück will es, dass wer einen Engel aus ihm machen will, ein Tier aus ihm macht.    Blaise Pascal

Die Empfindung von dem Unglück des Schlechten ist Empfindung von dem Glück des Guten: der Mangel eines Gutes bringt oft dieselbe Wirkung hervor als der Besitz desselben.    Ludwig Feuerbach

Die Freundschaft gehört zum Notwendigsten in unserem Leben. In Armut und im Unglück sind Freunde die einzige Zuflucht. Doch die Freundschaft ist nicht nur notwendig, sondern auch schön!    Aristoteles

Die tiefste Lebens- und Weltbejahung ist die, die der illusionslosen Beurteilung der Dinge und dem Unglück abgerungen wird, die tiefste Lebens- und Weltverneinung die, die sich trotz heiterer Sinnesart und glücklicher äußerer Umstände ausbildet.    Albert Schweitzer

Diejenigen, die nicht mit Aufmerksamkeit den Bewegungen ihrer eigenen Seele folgen, geraten notwendig ins Unglück    Marc Aurel

Ein gewisses Übermaß von Glück und Unglück übersteigt unser Empfindungsvermögen.    François de la Rochefoucauld

Es ist ein Missgeschick, wenn man nicht geliebt wird. Aber es ist ein Unglück, wenn man nicht liebt.    Albert Camus

Es ist ein Unglück, so weit gekommen zu sein, dass als der beste Prüfstein der Wahrheit die Menge der Gläubigen gilt, in einem Gewimmel, in dem die Zahl der Narren die der Weisen um ein so Vielfaches übertrifft.    Michel de Montaigne







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Unglück" (Kategorie: Elementar (84 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: