Zitate & Sprüche - Sorge

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (66) zum Thema "Sorge"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Keine Sorge! Die Regierung hat die Probleme im Griff. Sie kriegt sie nur nicht wieder los.    Volker Pispers

Sorgen sind wie Babies: Je mehr man sie hätschelt, desto besser gedeihen sie.    Helmut Qualtinger

Der Beruf ist eine Schutzwehr, hinter welche man sich erlaubterweise zurückziehen kann, wenn Bedenken und Sorgen allgemeiner Art einen anfallen.    Friedrich Nietzsche

Lebe heute, vergiss die Sorgen der Vergangenheit.    Epikur

Zwischen heut und morgen liegt eine lange Frist, lerne schnell besorgen, da du noch munter bist.    Johann Wolfgang von Goethe

Wir alle sollten uns um die Zukunft sorgen, denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen.    Charles F. Kettering

Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht.    Jean-Paul Sartre

Es ist schon komisch, daß ein Mann, der sich um nichts auf der Welt Sorgen machen muss, hingeht und eine Frau heiratet.    Robert Frost

Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du davon tot umfällst.
Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewißheit zu genießen.    Norman Mailer

Hohlköpfe sorgen für große Resonanz.    [Alexander Eilers]

Keine Sorge! Das Altern hat irgendwann ein Ende.    [Alexander Eilers]

Wirkliche Liebe ist ein Ausdruck der inneren Produktivität und umfasst Fürsorge, Respekt, Verantwortlichkeit und Wissen.    Erich Fromm

Sorge dafür, das zu haben was du liebst, oder du wirst gezwungen werden, das zu lieben was du hast!    George Bernard Shaw

Wer sparsam ist, denkt an das Morgen,
Die Zukunft macht ihm keine Sorgen.

Man kann des Lebens sich erfreun
Und dennoch klug und sparsam sein.    Wilhelm Busch

Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.    Abraham Lincoln

Es sind die Starken im Leben.
Die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere Glücklich machen.

   Franz Grillparzer

Der Weg zum Glück besteht darin, sich um nichts zu sorgen, was sich unserem Einfluss entzieht.    Epiktet

Abenteuerurlaub besteht aus siebzig Prozent Vorfreude und aus dreißig Prozent Nachsorge.    Alberto Sordi

Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen.
Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist.    Peter Ustinov

Es gibt drei Sorten von Menschen: solche, die sich zu Tode sorgen; solche, die sich zu Tode arbeiten; und solche, die sich zu Tode langweilen.    Winston Churchill

Leben heißt, langsam geboren zu werden. Es wäre auch zu bequem, wenn man sich fertige Seelen besorgen könnte.    Antoine de Saint-Exupéry

Es ist ein Brauch von Alters her:
Wer Sorgen hat, hat auch Likör.    Wilhelm Busch

Mir geht das Fußballgeschäft oft auf die Nerven. Ich denke an Konfuzius, der gesagt hat: Fasse die Sorgen des Tages zusammen auf eine halbe Stunde, und in dieser Zeit mache ein Schläfchen.    Franz Beckenbauer

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.    Curt Goetz

Wenn Frauen wüssten, was Sekretärinnen von ihren Chefs denken, hätten sie eine Sorge weniger.    Danny Kaye

Wie einfach wäre das Leben, wenn sich die unnötigen Sorgen von den echten unterscheiden ließen!    Karl Heinrich Waggerl

Ein guter Lehrer hat nur eine Sorge: zu lehren, wie man ohne ihn auskomme.    André Gide

Das Leben der Kinderlein ist am allerseligsten und besten; denn sie haben keine zeitliche Sorge.    Martin Luther

Die Kinder lernen in der Schule, daß Ehrlichkeit, Lauterkeit und die Sorge um das Seelenheil die leitenden Prinzipien des Lebens sein sollten, während das „Leben“ lehrt, daß die Befolgung diese Grundsätze uns bestenfalls zu weltfremden Träumern macht.    Erich Fromm

Auf längere Sicht betrachtet ist die Zukunft der abendländischen Menschheit durch nichts, aber auch durch gar nichts, durch keine politische Spannung so sehr gefährdet wie durch die Gefahr der Vermassung, der Uniformierung des Denkens und Fühlens, kurz, der gesamten Lebensauffassung und durch die Flucht aus der Verantwortung, aus der Sorge für sich selbst. Diese Vermassung, die Gefahr, die zum Teil durch die technische Entwicklung hervorgerufen und gefördert wird, kann zu einer wahrhaft tödlichen Gefahr für jeden wirklich kulturellen Fortschritt werden.    Konrad Adenauer

Die ständige Sorge um die Gesundheit ist auch eine Krankheit.    Platon

Nichts lockert mehr der Neigung zarte Bande, als Sorge um des Lebens Unterhalt.    Molière

Du hast Augen, damit du sehen und alles ringsum überschauen kannst. Wo du Schmutz siehst, wasche ihn ab, was dörr ist, lass grün werden, und sorge, dass deine Gewürze schmackhaft sind.    Hildegard von Bingen

Keine Tugend ist doch weiblicher als Sorge für das Wohl anderer, und nichts dagegen macht das Weib hässlicher und gleichsam der Katze ähnlicher als der schmutzige Eigen nutz, das gierige Einhaschen für den eignen Genuss.    Heinrich von Kleist

Wer nicht genug eigene Sorgen hat, bereichert sich an denen anderer.    Heidi Kabel

Wenn deine Wünsche endlos sind, werden deine Sorgen und Ängste ebenso sein.    Thomas Fuller

Für all jene, deren Sorge uns am Herzen lag, geht die Arbeit weiter, die Ursache bleibt bestehen, die Hoffnung lebt immer noch und der Traum wird niemals sterben.    Edward Kennedy

Ich weiß, dass es hilft, sich Sorgen zu machen. Weil nichts von dem Kram jemals passiert ist, um das ich mir Sorgen gemacht habe.    Will Rogers

Es hat keinen Sinn, Sorgen im Alkohol ertränken zu wollen, denn Sorgen sind gute Schwimmer.    Robert Musil

Die Sache der Tiere steht höher für mich als die Sorge, mich lächerlich zu machen, sie ist unlösbar verknüpft mir der Sache der Menschen.    Emile Zola

Sind denn dir nicht verwandt alle Lebendigen?
Nährt zum Dienste denn nicht selber die Parze dich?
Drum! so wandle nur wehrlos
fort durchs Leben und sorge nicht!    Friedrich Hölderlin

Es gibt zwei Arten von Sorgen – die, gegen die man etwas tun kann und die, gegen die man nichts tun kann. Verschwende keine Zeit an die Letzteren.    Duke Ellington

Nie sollst Du mich befragen,
noch Wissen’s Sorge tragen,
woher ich kam der Fahrt, noch wie mein Nam’ und Art! (Lohengrins Bedingung an Elsa)    Richard Wagner

Am tiefsten getroffen war begreiflicherweise Otto Hahn. Die Uranspaltung war seine bedeutendste wissenschaftliche Entdeckung, sie war der entscheidende und von niemandem vorhergesehene Schritt in die Atomtechnik gewesen. Und dieser Schritt hatte jetzt einer Großstadt und ihrer Bevölkerung, unbewaffneten Menschen, von denen die meisten sich am Kriege unschuldig fühlten, ein schreckliches Ende bereitet. Hahn zog sich erschüttert und verstört in sein Zimmer zurück, und wir waren ernstlich in Sorge, dass er sich etwas antun könnte. (Über den Abwurf der Atombombe über Hiroshima)    Werner Heisenberg

Haben wir doch keine Sorge um das Morgen; denken wir nur daran, das Heute gut zu machen; und wenn der morgige Tag kommt, heißt es auch wieder heute, und dann werden wir an ihn denken.    Franz von Sales

Vertrauen wir unsere guten Wünsche Gott an und seien wir nicht in Sorge, ob sie fruchtbar werden, denn der uns die Blüte des Wunsches verliehen hat, wird uns auch die Frucht der Erfüllung schenken.    Franz von Sales

Mein Leben beginnt jeden Morgen neu und endet jeden Abend; Pläne und Absichten darüber hinaus habe ich keine; das heißt, es kann natürlich zum Tagewerk gehören vorauszudenken, aber eine „Sorge“ für den kommenden Tag darf es nie sein.    Edith Stein

Denke nicht so viel darüber nach, wer für oder gegen dich ist, verwende lieber all deine Sorge darauf, dass Gott bei allem mit dir ist! (Quelle: Nachfolge Christi)    Thomas von Kempen

Flüchtig und wie ein Schatten vergeht das Leben des Menschen. Sammle dir darum unvergängliche Schätze, solange du Zeit hast. Sorge dich um das, was Gottes ist.    Thomas von Kempen

Herr, gibt mir die Kraft, leicht meine Freuden und Sorgen zu tragen! Gib mir die Kraft, meine Liebe fruchtbar im Dienste zu machen.    Rabindranath Tagore

Die schlimmste und verbreiteste Krankheit, die uns alle, unsere Literatur, unsere Erziehung, unser Verhalten zueinander durchseucht, ist die ungesunde Sorge um den Schein.    Walt Whitman

Jede vermehrte sittliche Aufklärung erleichtert den bürgerlichen Regierungen die Sorge für die öffentliche Glückseligkeit.    Johann Gottfried Herder

Sich ernsthaft um andere zu sorgen, sowohl im privaten wie öffentlichen Leben, würde uns der Welt, nach der wir uns so sehnen, sehr viel näher bringen.    Nelson Mandela

Sorge Dich nicht um das, was kommen mag, weine nicht um das, was vergeht; aber sorge, Dich nicht selbst zu verlieren, und weine, wenn Du dahintreibst im Strome der Zeit, ohne den Himmel in Dir zu tragen. (Quelle: Monologe, I. Betrachtung; 1800)    Friedrich Schleiermacher

Was nützt alle das Leben? In Häusern wohnet die Sorge,
auf dem Lande die Müh’ in den Geschäften der Neid,
auf dem Meere Gefahr. Besitzt du Habe, so droht dir
Schrecken, besitzest du nichts, quälet dich Mangel und Weh!

Lebe du unvermählt, so lebst du traurig und einsam,
nimm dir ein Weib, so nimmst du auch die Sorge mit ihr.
Kinder mühen, und ohne Kinder lebet sich halb nur;
Jüngling ist man ein Tor, weit in den Jahren ein Kind.
Dürft’ ich wählen, ich würd’ aus Zweien.    Johann Gottfried Herder

Ich habe Sorge, dass eine junge Generation heranwächst, die von allem den Preis und von nichts den Wert kennt.    Johannes Rau

Unsere Müdigkeit wird oftmals nicht durch Arbeit verursacht, sondern durch Sorgen, Frustration und Ärger.    Dale Carnegie

Dem wachsenden Geld folgt die Sorge.    Horaz

Der Durst der Seele ist qualvoller als der Durst, der sich mit Getränken stillen lässt, und die Angst der Seele ist qualvoller als die Sorge um die Sicherheit des Leibes.    Khalil Gibran

Die Dummheit weiss von keiner Sorge.    Johann Wolfgang von Goethe

Die unaufhörliche Aufregung und Sorge vieler Menschen ist eine fast unheilbare Krankheitsform.Wir übertreiben die Wichtigkeit von allen, was wir tun, und wie vieles geschieht doch ohne uns!    Henry David Thoreau

Sorge dich um den Beifall der Leute, und du wirst ihr Gefangener sein.    Lao-tse

Sorge für die Gesundheit deines Leibes und deiner Seele, aber verzärtele beide nicht.    Adolph Freiherr von Knigge

Unser Verlangen nach Lust verknüpft uns der Gegenwart. Die Sorge um unser Heil macht uns von der Zukunft abhängig.    Charles Baudelaire

Wenn wir die Regierung abhalten können, unter dem Vorwand der Sorge für das Volk die Arbeit des Volkes zu vergeuden, dann wird das Volk glücklich sein.    Thomas Jefferson

Sich sorgen ist fast so gut wie sich freuen. Unerträglich wird das Leben für den, der weder Freuden noch Sorgen hat.    [Henry Wadsworth Longfellow]







Es wurden insgesamt 66 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Sorge" (Kategorie: Gefühl (186 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: