Zitate & Sprüche - Selbsterkenntnis

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (51) zum Thema "Selbsterkenntnis"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Selbsterkenntnis ist das wichtigste Resultat aller Bildung.    Ernst von Feuchtersleben

Ich bin, wie ich bin... Die einen kennen mich, die anderen können mich...    Konrad Adenauer

Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage.    William Shakespeare

Kein Breitengrad, der nicht dächte, er wäre Äquator geworden, wenn alles mit rechten Dingen zugegangen wäre.    Mark Twain

Selbsterkenntnis gibt dem Menschen das meiste Gute, Selbsttäuschung aber das meiste Übel.    Sokrates

Menschenkenntnis, als die Hauptsache bei dem Umgang mit Menschen, wird am sichersten auf dem Wege der Selbsterkenntnis gefunden.    Adolph Freiherr von Knigge

Alles was uns an anderen missfällt, kann uns zu besserer Selbsterkenntnis führen.    Carl Gustav Jung

Die Hölle, das sind wir selbst.    T. S. Eliot

Neurose und Psychose sind die Ausdrucksformen entmutigter Menschen.    Alfred Adler

Es ist ein Unglück, nicht genug Geist zu haben, um eine Rede zu halten und nicht genug Selbsterkenntnis, um zu schweigen.    Jean de La Bruyère

Die Selbsthochachtung wird zur Selbstverachtung treiben,
wie endlich Asche wird vom Feuer übrigbleiben.
Ein Göttliches, o Mensch, musst du in dir erkennen;
doch musst du’s nicht dein Selbst, du selbst musst sein dich nennen.    Friedrich Rückert

Sage: Ich bin Ich! Und wie du sagest, fühl es auch
in deinem kleinen Ich des großen Iches Hauch.    Friedrich Rückert

Wirke! Nur in seinen Werken
kann der Mensch sich selbst bemerken.    Friedrich Rückert

Solange die Erde rund ist, führen alle Wege auf ihr zu uns selbst zurück.    Friedrich Sieburg

Sei du selbst. Die Welt verehrt Originale.    Ingrid Bergman

Erst stand im höchsten Rang das Ich,
Litt Du und Er kaum neben sich,
Und jedes Nicht-Ich schien ihm nichtig,
Das Ich macht’ alle Dinge richtig.    August Wilhelm Schlegel

Die Tonsprache ist Anfang und Ende der Wortsprache, wie das Gefühl Anfang und Ende des Verstandes, der Mythos Anfang und Ende der Geschichte, die Lyrik Anfang und Ende der Dichtkunst ist.    Richard Wagner

Wünsche nicht, das nicht zu sein, was du bist, sondern wünsche, das recht zu sein, was du bist.    Franz von Sales

Alles steht zum besten mit dir, auch wenn schier alles zu misslingen scheint, solange du nur mit dir selber im reinen bist. Umgekehrt stimmt nichts mit dir, selbst wenn es äußerlich gut zu gehen scheint, solange du nicht mit dir selber im reinen bist.    Mahatma Gandhi

Andere zu kennen ist Intelligenz; sich selbst zu kennen ist die wahre Weisheit.
Andere zu beherrschen ist Stärke; sich selbst zu beherrschen ist wahre Macht. Wenn du realisierst, dass du genug hast, bist du wirklich reich.    Lao-tse

Für den nach Glückseligkeit strebenden Menschen kann es kein schlimmeres Übel geben als die innere Zerrissenheit.    Karl Barth

Lieber Mensch, lerne dich selbst erkennen, denn das ist dir besser als wenn du die Kraft aller Kreaturen erkenntest    Meister Eckhart

Wer werden will, was er sein sollte, der muss lassen, was er jetzt ist.    Meister Eckhart

Der vollkommenste Sieg ist sich selbst überwinden.    Thomas von Kempen

Sag mir, wo bist du denn daheim, wenn nicht bei dir selbst?    Thomas von Kempen

Viele suchen in allem, was sie anfangen, heimlich nur sich selbst, ohne es zu merken.    Thomas von Kempen

Wer hat einen härteren Kampf zu bestehen, als der, der sich selbst besiegen will?    Thomas von Kempen

Wer sich selbst kennt, dem ist niemand fremd.    Rabindranath Tagore

Wir sind in diese Welt gekommen nicht nur, dass wir sie kennen, sondern dass wir sie bejahen    Rabindranath Tagore

Wer einmal sich selbst gefunden, der kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren. Wer einmal den Menschen in sich begriffen hat, der begreift alle Menschen.    Stefan Zweig

Wer niemals außer sich geriet, wird niemals in sich gehen.    Paul Heyse

Wer seine Wurzeln nicht kennt, kennt keinen Halt.    Stefan Zweig

Wir können uns selbst nicht erkennen, wenn wir uns nicht lieben. Und nur die Liebe lässt uns tiefer in uns eindringen und erkennen, wer wir in Wahrheit sind. Sich selbst zu lieben ist etwas anderes, als um sich selbst zu kreisen.    Anselm Grün

Es scheuen die Menschen, in sich selbst zu sehen, und knechtisch erzittern viele, wenn sie endlich länger nicht der Frage ausweichen können, was sie getan, was sie geworden, wer sie sind.    Friedrich Schleiermacher

Vergiss dein Ich. Dich selbst verliere nie! Nichts Größeres konnte aus ihrem Herzen dir die reiche Gottheit geben als dich selbst.    Johann Gottfried Herder

Je tiefer man in seiner eigenen Meinung steht, desto mehr ist man bestrebt, in den Augen anderer Menschen ausgezeichnet zu erscheinen.    Giacomo Casanova

Das Du ist wer erste Schritt zum Wir.    Fred Ammon

Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.    Helen Keller

Irgendwann, irgendwie, irgendwo wirst du dich selbst finden. Dieser, und nur dieser Moment kann die glücklichste oder traurigste Stunde deines Lebens sein.    Pablo Neruda

Was ich suche ist nicht da draußen, es ist in mir.    Helen Keller

Es gibt ein sicheres Zeichen der Selbsterkenntnis: Wenn man an sich selbst mehr Fehler bemerkt, als an anderen.    Friedrich Hebbel

Ich weiß aus unleugbarer Erfahrung, dass Träume zu Selbsterkenntnis führen.    Georg Christoph Lichtenberg

In Wahrheit spiegelt die Kunst den Zuschauer, nicht das Leben.    Oscar Wilde

Keine Autorität kann Ihnen Kenntnisse über sich selbst vermitteln. Und ohne Selbsterkenntnis gibt es keine Befreiung von Unwissenheit und Leid.    Jiddu Krishnamurti

Man ist nie so sehr bei sich, als wenn man sich verliert    Robert Musil

Seine kleinsten Vorzüge kann man nicht schnell genug entdecken, mit seinen Gebrechen hat man es nicht so eilig    Jean de la Bruyère

Selbsterkenntnis ist sich selber aufstöbern.    Manfred Hinrich

Wir wissen von unsrer Seele wenig und sind sie selbst.    Georg Christoph Lichtenberg

Ich mache ja nur deshalb seit 33 Jahren Fußball, weil ich nichts anderes kann. Wenn ich zum Beispiel einen Schopenhauer lese - ich verstehe ihn nicht.    Franz Beckenbauer

Man wirft den Menschen immer vor, dass sie ihre Mängel nicht erkennen. Noch weniger aber kennen sie ihre Stärken. Sie sind wie das Erdreich. In vielen Grundstücken sind Schätze verborgen, aber der Besitzer weiß nichts von ihnen.    Jonathan Swift

Oh, die Natur schuf mich im Grimme! Sie gab mir nichts als eine schöne Stimme.    Matthias Claudius







Es wurden insgesamt 51 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Selbsterkenntnis" (Kategorie: Geist (258 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: