Zitate & Sprüche - Recht

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Recht"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Reisen ist das Entdecken, dass alle Unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken.    Aldous Huxley

Die alten Zähne wurden schlecht, und man begann, sie auszureißen, die neuen kamen gerade recht, um mit ihnen ins Gras zu beißen.    Heinz Erhardt

Ein Bauer zwischen zwei Advokaten gleicht einem Fisch zwischen zwei Katzen.    Redewendungen

Ein langer Streit beweist, dass beide Seiten Unrecht haben.    Voltaire

Den Namen des Rechtes würde man nicht kennen, wenn es das Unrecht nicht gäbe.    Heraklit

Jeder hat so viel Recht, wie er Gewalt hat.    Spinoza

Wer Vermögen hortet, stört den Lebensrhythmus durch Unterbrechung des Geldumlaufs. Dazu hat er kein Recht.    Sacha Guitry

Der Satire steht das Recht auf Übertreibung zu. Aber sie hat es schon seit langem nicht mehr nötig, von diesem Recht Gebrauch zu machen.    Gabriel Laub

Es ist merkwürdig, daß ein mittelmäßiger Mensch oft vollkommen recht haben kann und doch nichts damit durchsetzt.    Christian Morgenstern

Niemand hat ein Recht auf ein Übermaß an Wohlstand.    Mutter Teresa

Je höher die Rechthaberei in einem Menschen steigt, desto seltener hat er recht, das heißt, desto seltener stimmen seine Aussagen und Behauptungen mit der Wahrheit überein.    Johann Heinrich Pestalozzi

Wieviel Unrecht kann die Umarmung eines Freundes wiedergutmachen.    Jean-Jacques Rousseau

Es gibt ein Recht des Weiseren, nicht ein Recht des Stärkeren.    Joseph Joubert

Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbietet, wenn er kann, der befiehlt es.    Marc Aurel

In der Politik geht es nicht darum, recht zu haben, sondern recht zu behalten.    Konrad Adenauer

Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man recht haben und ein Idiot sein kann.    Weisheiten

Wenn ich es recht verstehe, ist in jedem 'Liebet eure Feinde' doch auch ein 'Hasset eure Freunde' enthalten.    Edgar Allan Poe

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen.    Dieter Hildebrandt

Und ginge ich bis ans Ende der Welt, das Gewissen begleitet mich überall hin. Und ist die ganze Welt gegen mich, ich will sie besiegen, wenn mein Gewissen mir Recht gibt    Weisheiten

Ich widerspreche dir in allem was du sagst, aber ich würde bis zum Tode kämpfen, für dein Recht es sagen zu dürfen.    Voltaire

Gutes und Böses sind eins. Für Gott sind alle Dinge wohlgetan und gut und recht, aber die Menschen halten manche Dinge für Unrecht und manche für recht.    Heraklit

Wer sicher Recht tun will, braucht vom Rechte nicht viel zu wissen; doch wer sicher Unrecht tun will, muss die Rechte studiert haben.    Georg Christoph Lichtenberg

Ob du denkst, du kannst es oder nicht: Du wirst auf jeden Fall Recht behalten.    Henry Ford

Das Recht ist eine Gewalt, die der Gewalt das Recht streitig macht.    Hans Kudszus

Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.

   George Orwell

Sei nur bescheiden und recht froh!,
das Schlechte kommt schon sowieso.    Wilhelm Busch

Es hat keinen Sinn, mit Männern zu streiten, sie haben ja doch immer Unrecht.    Zsa Zsa Gabor

Du hast mich hingewiesen - auf deine Rechte
und daß sie gegen mich verwendet werden kann (Song-Text: König mit leeren Händen)    Heinz Rudolf Kunze

Das allgemeine Stimmrecht gab der Masse nicht das Recht zu entscheiden, sondern die Entscheidung der einen oder anderen Elite gutzuheißen.    José Ortega y Gasset

In allen Konfliktsfällen das Recht des dir Gegenüberstehenden verdoppeln, das deine halbieren!    Theodor Fontane

Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht.

(Quelle: Faust I, Vers 1338 ff.; Mephistopheles)    Johann Wolfgang von Goethe

Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.    Bertrand Russell

Unrecht gewinnt oft Rechtscharakter einfach dadurch, dass es häufig vorkommt.    Bertolt Brecht

Wem nützt es? - Lateinisch: Cui bono? Auch mit "Wem zum Vorteil?" übersetzt.    Marcus Tullius Cicero

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!    Bertolt Brecht

Nur wer das Herz hat zu helfen, hat das Recht zu kritisieren.    Abraham Lincoln

Wer recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.    Aristoteles

Die Lüge tötet die Liebe. Aber die Aufrichtigkeit tötet sie erst recht.    Ernest Hemingway

Es gibt heutzutage so viele Genies, daß man recht froh sein soll, wenn einem einmal der Himmel ein Kind beschert, das keines ist.    Georg Christoph Lichtenberg

Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern.    Heinrich Heine

Ein wahrer Freund zeigt sich darin, daß er für einen Partei ergreift, wenn man Unrecht hat. Ist man im Recht, hat man sowieso fast alle auf seiner Seite.    Mark Twain

Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.    Mahatma Gandhi

Es ist gefährlich, recht zu haben, wenn die Regierung Unrecht hat.    Voltaire

Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg: es jedem recht machen zu wollen.    Platon

Wer sich in der eigenen Gesellschaft nicht wohl fühlt, hat gewöhnlich ganz recht.    Coco Chanel

Neun Dinge sind es, auf die der Edle sorgsam achtet:
Beim Sehen achtet er auf Klarheit,
beim Hören auf Deutlichkeit,
in seiner Miene auf Freundlichkeit,
im Benehmen achtet er auf Höflichkeit,
im Reden auf Ehrlichkeit,
im Handeln auf Gewissenhaftigkeit.

Wenn ihm Zweifel kommen, fragt er andere.
Ist er im Zorn, bedenkt er die Folgen.
Angesichts eines persönlichen Vorteils fragt er sich, ob er auch ein Anrecht darauf hat.    Konfuzius

Der Rechtsstaat hat nicht zu siegen, er hat auch nicht zu verlieren, sondern er hat zu existieren!    Helmut Schmidt

Satiren, die der Zensor versteht, werden mit Recht verboten.    Karl Kraus

Oft werden wir unter dem Scheine des Rechten getäuscht.    Horaz

Jedes Recht besteht in der Anwendung von gleichem Maßstab auf ungleiche Individuen.    Wladimir Iljitsch Lenin

Recht zu haben, ist nur halb so schön, wenn kein anderer Unrecht hat.    Orson Welles

Ein Pessimist ist ein Mensch, der sich über schlechte Erfahrungen freut, weil sie ihm recht geben!    Heinz Rühmann

Am Eid ist schuld, wer ihn begehrt,
Nicht wer ihn vorteilshalber schwört;
Mithin ist's Unrecht, wenn man spricht,
Dass, wer den Eid nicht hält, ihn bricht.    Samuel Butler

Es ist besser, Unrecht zu leiden als Unrecht zu tun.    Sokrates

Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß die Ansicht falsch ist. Menschen, die recht haben, stehen meistens allein.    Søren Kierkegaard

Liebe alle. Vertraue wenigen. Tue keinem Unrecht. (Ende gut, alles gut)    William Shakespeare

Sie gebrauchen ihren Verstand nur, um ihr Unrecht zu rechtfertigen, und ihre Sprache allein, um ihre Gedanken zu verbergen.    Voltaire

Die Abwesenden haben immer Unrecht.    Giacomo Casanova

Unternehmen, deren Existenz lediglich davon abhängt, ihren Beschäftigten weniger als einen zum Leben ausreichenden Lohn zu zahlen, sollen in diesem Land kein Recht mehr haben, weiter ihre Geschäfte zu betreiben.
Mit einem zum Leben ausreichenden Lohn meine ich mehr als das bloße Existenzminimum – ich meine Löhne, die ein anständiges Leben ermöglichen.    Franklin D. Roosevelt

Selbstgespräche geben einem die Chance, auf jeden Fall Recht zu behalten.    Helmut Qualtinger

Das Gesetz hat nicht das Recht etwas anders zu verbieten, als die Handlungen die der Gesellschaft schädlich sind.    Matthias Claudius

Wer zugibt, dass er Unrecht hat, beweist, dass er gescheiter geworden ist.    Marlene Dietrich

Eine Jury besteht aus zwölf Personen, die ausgewählt wurden, um zu entscheiden, wer den besseren Anwalt hat.    Robert Frost

Jemand, der ganz Unrecht hat, ist leichter zu überzeugen als einer, der zur Hälfte recht hat.    Ralph Waldo Emerson

Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könnte am Ende doch recht haben.    Robert Frost

Zweifel klettert auf den Baum der Erkenntnis, Rechthaben hängt sich an ihm auf.    Thomas Alva Edison

Ich habe zehn Gebote. Die ersten neun sind, du sollst nicht langweilen. Das zehnte ist, du sollst das Recht auf die Endfassung haben.    Billy Wilder

Betrachte ich die Sache recht, so findet sich kein einziges Merkmal, mit Hilfe dessen ich unzweifelhaft bestimmen könnte, ob ich wach bin oder träume.    René Descartes

Das Illegale erledigen wir sofort, das Verfassungswidrige dauert etwas länger.    Henry Kissinger

Ich bin doch lieber jeden Tag glücklich, als im Recht.    Douglas Adams

Jedes Mädchen hat das Recht, verzweifelte Maßnahmen zu ergreifen, um den Mann ihrer Wahl zu ergattern.    Agatha Christie

Biegst du den Stab der Gerechtigkeit, dann nicht unter dem Gewicht des Geldes, sondern unter dem der Gnade.    Miguel de Cervantes

Sprich, Unglücklicher, welcher Dämon fuhr dir in die Zunge? Wer hat dich geheißen, mit der Justiz zu hadern?    Miguel de Cervantes

Wer das Unmögliche sucht, dem geschieht nur recht, wenn das Mögliche ihm versagt wird.    Miguel de Cervantes

Die Gesetze sind um der Weisen Willen da, nicht damit sie kein Unrecht tun, sondern damit sie keines erleiden.    Epikur

Ein Mensch wollt immer recht behalten: So kams vom Haar- zum Schädelspalten!    Eugen Roth

Es ist schlicht und einfach das Recht der Frauen, die Hälfte der Macht für sich zu beanspruchen.    Alice Schwarzer

Wenn ein Mann der umworbenen Frau versichert, er sei ihrer nicht würdig, dann hat er meistens damit Recht.    Jeanne Moreau

Eine Regierung von Gesetzen, nicht von Männern.    John Adams

Wenn man über einen Witz recht herzlich lacht, ist man nicht gerade in der geeignetsten Disposition, um seiner Technik nachzuforschen.    Sigmund Freud

Die Erziehung der Kinder ist eine Uraufgabe, eine von Gott den Eltern auferlegte Pflicht, ist ihr ureigenstes Recht.    Franz-Josef Strauß

Die Mehrheit hat nie das Recht auf ihrer Seite.
Nie, sag ich! Das ist auch so eine von den gesellschaftlichen Lügen, gegen die ein freier, denkender Mann sich empören muss.    Henrik Ibsen

Jeder Mensch hat das Recht, über sein Schicksal selbst zu entscheiden.    Bob Marley

Und jeder hat recht in einem Drama, sonst ist es kein Drama.    Heiner Müller

Wenn man ein recht kräftiges, von Gesundheit strotzendes Gewissen hätte, dann getraute man sich zu tun, was man am liebsten möchte.    Henrik Ibsen

Der kommt den Göttern am nächsten, der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.    Cato der Censor

Das Gesetz fordert, die Strafe nimmt, die Gnade gibt.    Franz von Assisi

Des Menschen Anlage zur Gerechtigkeit macht Demokratie möglich; aber des Menschen Neigung zur Ungerechtigkeit macht Demokratie notwendig.    Reinhold Niebuhr

Es mag vielleicht war sein das, dass Gesetz keinen Mann dazu bringt mich zu lieben aber es kann Ihn davon abhalten, mich zu lynchen und das ist meiner Meinung nach sehr wichtig.    Martin Luther King

Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn es vonnöten ist. Ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz.    Franz von Assisi

Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen.    Martin Luther King

Viel besser ist es, Ungerechtigkeit zu vergessen, als sie zu rächen.    George Sand

Diskussionen haben nur dann einen Sinn, wenn man nicht von vornherein entschlossen ist, recht zu behalten.    Hans Clarin

Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete, er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht.    Anselm Feuerbach

Tadeln ist leicht, deshalb versuchen sich so viele darin. Loben ist schwer, darum tun es so wenige.    Anselm Feuerbach

Es ist bedauerlich, daß man unter den Menschenrechten das Recht vergessen hat, sich selbst zu widersprechen.    Charles Baudelaire

Ich finde Niemanden, der so häufig recht hätte, wie ich!    Arno Schmidt

Müßiggehn, wenn man’s nicht recht versteht, ist schwerer, als man denken sollte.    Christian Fürchtegott Gellert

Am besten machst du gleich
dein Ding am Anfang recht;
Nachbesserung macht oft
Halbgutes völlig schlecht.    Friedrich Rückert

Ein Vater soll zu Gott an jedem Tage beten:
Herr, lehre mich dein Amt beim Kinde recht vertreten!    Friedrich Rückert







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Recht" (Kategorie: Gesellschaft (70 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: