Zitate & Sprüche - Neid

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (41) zum Thema "Neid"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Moralische Entrüstung ist Neid mit einem kleinen Heiligenschein.    H. G. Wells

Lasst mich nicht ein alter Polterer werden, der aus Neid die jüngeren Geister ankläfft, oder ein matter Jammermensch, der über die gute, alte Zeit beständig flennt.    Heinrich Heine

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.    Robert Lembke

Neid schmälert nicht die Freude des Beneideten, nur die des Neiders.    Oliver Hassencamp

Es gibt Fernsehprogramme, bei denen man seine eingeschlafenen Füsse beneidet.    Robert Lembke

In Deutschland ist die höchste Form der Anerkennung der Neid.    Arthur Schopenhauer

Andere neidlos Erfolge erringen sehen, nach denen man selbst strebt, ist Größe.    Marie von Ebner-Eschenbach

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten.    Oscar Wilde

Die Menschen tun viel, um geliebt zu werden. Alles aber setzen sie daran, um beneidet zu werden.    Mark Twain

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.    Wilhelm Busch

Ich habe gelesen, dass Uli Hoeneß das Amt des Aufsichtsratschefs aktiver ausüben will als ich. Da wird der Vorstand künftig nicht zu beneiden sein.    Franz Beckenbauer

Das Feigenblatt des Neides ist sittliche Entrüstung.    Karl Kraus

Die gefährlichsten Herzkrankheiten sind immer noch Neid, Hass, Geiz.    Pearl S. Buck

Neid ist die Eifersucht darüber, dass sich Gott auch mit anderen Menschen außer uns beschäftigt.    Ernst R. Hauschka

Erfolg ist nur halb so schön, wenn es niemanden gibt, der einen beneidet.    Norman Mailer

Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.    Giacomo Casanova

Neid ist die Angewohnheit, statt der eigenen Glücksgüter die der anderen zu zählen.    Ernst von Feuchtersleben

Die Neider sterben, nimmer stirbt der Neid.    Molière

Mit Neid bedecken viele ihre Blöße.    Richard von Schaukal

Auch in der Wissenschaft ist eine der stärksten Triebkräfte der Neid.    Alexander von Humboldt

Jeder Ruhm ist gefährlich: Guter bringt Neid; Schlechter bringt Schande.    Thomas Fuller

Ein freier Mensch ist nicht neidisch.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Die Politik macht roh, pöbelhaft und stupid. Neid, Frechheit, Begehrlichkeit ist alles, was sie lehrt.    Thomas Mann

Der Neid wetteifert mit der Ungeduld, wenn er die Schadenfreude erwartet.    Emanuel Wertheimer

Man beneidet manchen um das, worum er sich bedauert.    Emanuel Wertheimer

Manchem fehlt nur die Zeit, um glücklich zu sein - die Zeit, die ihm die Habgier raubt.    Emanuel Wertheimer

Neid ist unbedingte Anerkennung.    Emanuel Wertheimer

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.    August Strindberg

Der Bescheidene hat alles zu gewinnen, der Stolze alles zu verlieren: Denn die Bescheidenheit hat es immer mit dem Edelmut und der Stolz mit dem Neid zu tun.    Antoine de Rivarol

Neid, der spricht und lärmt, ist immer ungeschickt, fürchten muss man den verschwiegenen Neid.    Antoine de Rivarol

Nenne nicht das Schicksal grausam, nenne seinen Schluss nicht Neid; sein Gesetz ist ew’ge Wahrheit, seine Güte Götterklarheit, seine Macht Notwendigkeit.    Johann Gottfried Herder

Was nützt alle das Leben? In Häusern wohnet die Sorge,
auf dem Lande die Müh’ in den Geschäften der Neid,
auf dem Meere Gefahr. Besitzt du Habe, so droht dir
Schrecken, besitzest du nichts, quälet dich Mangel und Weh!

Lebe du unvermählt, so lebst du traurig und einsam,
nimm dir ein Weib, so nimmst du auch die Sorge mit ihr.
Kinder mühen, und ohne Kinder lebet sich halb nur;
Jüngling ist man ein Tor, weit in den Jahren ein Kind.
Dürft’ ich wählen, ich würd’ aus Zweien.    Johann Gottfried Herder

Ich beneide alle Leute darum, nicht ich zu sein.    Fernando Pessoa

Der Hass der Größe gegen die Kleinheit ist Ekel der Hass der Kleinheit gegen die Größe ist Neid.    Arthur Schnitzler

Der Hass ist ein aktives Missvergnügen, der Neid ein passives, deshalb darf man sich nicht wundern, wenn der Neid so schnell in Hass übergeht.    Johann Wolfgang von Goethe

Der Mensch ist zu vielem fähig, um Liebe zu erringen, er ist zu allem fähig, um Neid zu erwecken.    Mark Twain

Erfolg zieht so viel Hass an. Ich wünschte, es wäre nicht so. Es wäre wundervoll, Erfolg genießen zu können, ohne den Neid in den Augen anderer zu sehen.    Marilyn Monroe

Es gibt Dinge, die wir wegwerfen würden, fürchteten wir nicht, dass andere sie aufheben    Oscar Wilde

Gerechtigkeit entspringt dem Neid; denn ihr oberster Grundsatz ist: Allen das Gleiche.    Walther Rathenau

Jedermann kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühle aufbringen Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen    Oscar Wilde

Neid ist der Schatten, den der Erfolg wirft.    Marilyn Monroe







Es wurden insgesamt 41 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Neid" (Kategorie: Gefühl (156 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: