Zitate & Sprüche - Musik

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Musik"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wollt ihr wissen, ob ein Land wohl regiert und gut gesittet sei, so hört seine Musik.    Konfuzius

Was die Musik ausspricht, ist ewig, unendlich und ideal. Sie spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe die Sehnsucht selbst.    Martin Luther

Die Musik bei einem Hochzeitszug erinnert mich immer an die Musik von Soldaten, die in den Krieg ziehen.    Heinrich Heine

Moderne Musik ist Instrumentenstimmen nach Noten.    Igor Strawinsky

Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.    Gustav Mahler

Viele Leute scheinen von der fixen Idee besessen zu sein, daß nicht nur im Zirkus, sondern auch in der Musik, Malerei und Literatur nur noch die Clowns eine Chance haben.    Pablo Casals

Man kann Humor nicht auftragen wie auf einem Servierteller. Der Ton macht die Musik - und der Resonanzboden muss das Herz sein.    Heinz Rühmann

Liebe ist eine Glocke, welche das Entlegenste und Gleichgültigste widertönen lässt und in eine besondere Musik verwandelt.    Gottfried Keller

Eine Trommel kann man nicht mit einem Finger spielen. (afrikanisches Sprichwort)    Sprichwoerter

Wenn einer in Reih und Glied zu einer Musik marschieren kann, dann verachte ich ihn schon; er hat sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückgrat schon völlig genügen würde.    Albert Einstein

Musik als angenehm nicht immer wird empfunden, da sie mit Geräusch verbunden.    Wilhelm Busch

Gerechtigkeit im Krieg hat mit Gerechtigkeit so viel zu tun wie militärische Musik mit Musik.    Groucho Marx

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.    Victor Hugo

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.    Friedrich Nietzsche

Das unaussprechlich Innige aller Musik, vermöge dessen sie als ein so ganz vertrautes und doch ewig fernes Paradies an uns vorüberzieht, so ganz verständlich und doch so unerklärlich ist, beruht darauf, daß sie alle Regungen unseres innersten Wesens wiedergibt, aber ganz ohne die Wirklichkeit und fern von ihrer Qual.    Arthur Schopenhauer

Es gibt aber nichts, worin Zorn und Sanftmut, worin Tapferkeit, Mäßigung und alle anderen moralischen Eigenschaften, nebst ihrem Entgegengesetzten sich so deutlich und ähnlich abbildeten, wenn man von der wirklichen Natur abgeht, als im Gesang und im Rhythmus. Die Erfahrung beweist es. Die ganze Stimmung des Gemüts ändert sich, wenn man verschiedene Arten der Musik hört.    Aristoteles

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten.    Aristoteles

Was ist die Musik? Sie steht zwischen Gedanken und Erscheinung; als dämmernde Vermittlerin steht sie zwischen Geist und Materie; sie ist beiden verwandt und doch von beiden verschieden; sie ist Geist, aber Geist, welcher eines Zeitmaßes bedarf; sie ist Materie, aber Materie, die des Raumes entbehren kann.    Heinrich Heine

Ekstatische Zustände lassen sich nicht mit Worten beschreiben; sie sind wie Musik.    Mark Twain

Das bloße Aufstellen von Tugenden und Pflichten ist, wie wenn einer auf dem Klavier klimpert und meint, Musik zu machen.    Albert Schweitzer

Mit einem Bild möchte ich etwas Tröstliches sagen, so wie Musik tröstlich ist.    Vincent van Gogh

Ein Hobby ist ein Instrument, mit dem man Ärger weghobeln kann.    Heinz Rühmann

Weder in der Mathematik, noch in der Poesie und Musik kann man schwindeln, weil sie auf Wahrheit begründet sind.    John Steinbeck

Die Musik wird treffend als Sprache der Engel beschrieben.    Thomas Carlyle

Mich hat immer eine Art von verlorener Zeit beschäftigt - die verrinnende Lebenszeit.
Als ich noch sehr jung war, habe ich schon Chansons über das Gefühl geschrieben, daß die Zeit einfach viel zu schnell vergeht.

Man kann sie festhalten, aber nie aufhalten. Vor allem das Jungsein kam mir immer so vor, als sei das nur ein schrecklich kurzer Moment.    Charles Aznavour

Kinder und Tiere verstehen meine Musik am besten.    Igor Strawinsky

Zu viele Musikstücke enden zu lange nach ihrem Ende.    Igor Strawinsky

Man ist sozusagen selbst nur ein Instrument, auf dem das Universum spielt.    Gustav Mahler

In der Politik ist es wie im Konzert: Ungeübte Ohren halten das Stimmen der Instrumente schon für Musik.    Anatole France

Eher werden sich zwei Taubstumme verständigen als zwei musikalische Menschen, von denen einer Mozart liebt und der andere Wagner.    Joseph Roth

Die Musik ist imstande, bei Unglück in der Liebe zu trösten.    Diogenes

Ich muss Politik und Krieg studieren, damit meine Söhne die Freiheit haben, Mathematik und Philosophie zu studieren. Meine Söhne sollten Mathematik und Philosophie studieren, außerdem Geographie, Naturgeschichte, Schiffbau, Navigation, Handel und Landwirtschaft, damit sie ihren Kindern das Recht geben, Malerei, Poesie, Musik, Architektur, Dekoration und Porzellan zu studieren.    John Adams

Musik ist die versteckte arithmetische Tätigkeit der Seele, die sich nicht dessen bewusst ist, daß sie rechnet.    Gottfried Wilhelm von Leibniz

Der Unterschied zwischen einer Violine und einer Bratsche besteht darin, dass eine Bratsche länger brennt.    Victor Borge

Eine gute Sache der Musik: Wenn sie dich berührt, spürst du keinen Schmerz.    Bob Marley

Ich sehe mich selbst als Revolutionär. Einer, der keine Hilfe bekommt und unbestechlich ist und den Kampf im Alleingang austrägt - mit Musik.    Bob Marley

Musik an steht erster Stelle. Texte an zweiter.    Kurt Cobain

Das ist mein größter Einwand gegen Musik, daß Österreicher darin exzelliert haben.    Arno Schmidt

Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden.    Berthold Auerbach

Sie kennen ja meinen Leitsatz, den ich von einem ungarischen Zigeunermusiker habe: Ka Geld, ka Musik!    André Kostolany

Es gibt keine angenehmere Musik als die Variationen bekannter Melodien.    Joseph Joubert

In der Musik des Gesprächs dient die Aufmerksamkeit des Hörers als Begleitung.    Joseph Joubert

In Gefahren steigert die Musik die Gedanken.    Joseph Joubert

Das ist das Wesen der Musik, dass sie die Seele zur Harmonie des Weltalls stimmt.    Pythagoras

Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden.    Charles Darwin

Takt ist unhörbare Harmonie.    Richard von Schaukal

Wer statt Gedudel Musik, statt Vergnügen Freude, statt Geld Seele, statt Betrieb echte Arbeit, statt Spielerei echte Leidenschaft verlangt, für den ist diese hübsche Welt hier keine Heimat. (Steppenwolf)    Franz Kafka

Die Musik, wo sie mit Würde getrieben wird, hat einzig zum Zweck, die Erinnerung an die unendliche Einheit zu erregen.    Friedrich Schlegel

Musik ist der Schlüssel vom weiblichen Herzen.    Johann Gottfried Seume

Musik ist die wahre allgemeine Menschensprache.    Karl Julius Weber

Spiele dein Instrument so gut du kannst, von ganzem Herzen und mit ganzer Liebe. Für die Komposition sorgt ein anderer.    Walther Rathenau

Wehe dem Lande, wo man nicht mehr singet!    Johann Gottfried Seume

Wie eine Musik aus der Luft überrascht uns das hohe Glück, erscheint und verschwindet.    Friedrich Schlegel

Wo man singet, laß dich ruhig nieder,
ohne Furcht, was man im Lande glaubt!
Wo man singet, wird kein Mensch beraubt.
Bösewichter haben keine Lieder.
   Johann Gottfried Seume

Liebe ist eine Komposition, bei der die Pausen genauso wichtig sind wie die Musik.    Senta Berger

Der Dirigent muss bei seinen Musikern die Frische des künstlerischen Gefühls erhalten, damit die Technik ganz in den Dienst des höchsten Zweckes gestellt wird: die Musik sprechend zu machen.    Pablo Casals

In der Erinnerung scheint alles mit Musik zu geschehen.    Tennessee Williams

In der Musik ist es leicht, mit Hilfe von aufgeregten Gesten und Narretein den Eindruck von Originalität hervorzurufen; schwer ist es aber, einem Werk persönliche Prägung zu geben, indem man sich nur der üblichen faßlichen Ausdrucksweise bedient.    Pablo Casals

Musik ist die göttliche Art, dem Herzen schöne, poetische Dinge zu erzählen    Pablo Casals

Zeitgenössische Musik ist eine Wüste mit ein paar ausgespuckten Dattelkernen hier und da.    Pablo Casals

Tanzen ist der vertikale Ausdruck
einer horizontalen Begierde
legalisiert durch Musik.    George Bernard Shaw

Bitte schreibe Musik wie Wagner, nur lauter.    Samuel Goldwyn

Die Musik ist unendlich, sie ist aber auch allmächtig - kurz, sie ist auch alles das, was und wie ein Geist ist. Solange irgendein Wesen existieren wird, solange wird auch Musik bestehen, solange wird sie auch Wunder wirken.    Robert Musil

Die Musik ist der Geist der Geometrie.    Paul Claudel

Das Experiment, dem nicht eine Theorie, d.h. eine Idee vorausgeht, verhält sich zur Naturforschung wie das Rasseln einer Kinderklapper zur Musik.    Justus von Liebig

Alle meine Noten bringen mich nicht aus den Nöten, und ich schreibe Noten überhaupt nur aus Nöten.    Ludwig van Beethoven

Alle Musik ist eigentlich innere Musik und muss wieder zu innerer Musik werden.    Gerhart Hauptmann

Das älteste, echteste und schönste Organ der Musik, das Organ, dem unsere Musik allein ihr Dasein verdankt, ist die menschliche Stimme.    Richard Wagner

Der Gesang ist die in höchster Leidenschaft erregte Rede: die Musik ist die Sprache der Leidenschaft.    Richard Wagner

Die einzige Form der Musik ist die Melodie; ohne Melodie ist die Musik gar nicht denkbar; Musik und Melodie sind untrennbar.    Richard Wagner

Die Kreuze im Leben des Menschen sind wie die Kreuze in der Musik: sie erhöhen.    Ludwig van Beethoven

Die Musik ist eine zweite Offenbarung der Welt, das unaussprechliche tönende Geheimnis des Daseins.    Richard Wagner

Die Musik kann nie und in keiner Verbindung, die sie eingeht, aufhören, die höchste, die erlösendste Kunst zu sein.    Richard Wagner

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.    Yehudi Menuhin

Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.    Richard Wagner

Die Oper ist ein Irrtum denn in diesem Kunstgenre ist ein Mittel des Ausdrucks - die Musik - zum Zweck, der Zweck des Ausdrucks - das Drama - aber zum Mittel gemacht.    Richard Wagner

Erst durch die Tonkunst ward die christliche Lyrik zu einer wirklichen Kunst: die kirchliche Musik ward auf die Worte des dogmatischen Begriffs gesungen; in ihrer Wirkung löste sie aber diese Worte wie die durch sie fixierten Begriffe, bis zum Verschwinden ihrer Wahrnehmbarkeit auf.    Richard Wagner

Es besteht kein Zweifel, dass das, was wir Musik nennen, Anteil hat am Metaphysischen.    Yehudi Menuhin

Es bleibt ein- für allemal wahr: da wo die menschliche Sprache aufhört, fängt die Musik an.    Richard Wagner

Es gehört Rhythmus des Geistes dazu, um Musik in ihrer Wesenheit zu fassen - sie gibt Ahnung, Inspiration himmlischer Wissenschaften, und was der Geist sinnlich von ihr empfindet, das ist die Verkörperung geistiger Erkenntnis.    Ludwig van Beethoven

Es gibt zwei Arten von Musik. Gute Musik und die andere Sorte.    Duke Ellington

Gesegnet sei der Gott, der den Frühling und die Musik erschuf.    Richard Wagner

Ich glaube fest daran, dass gute Musik das Leben verlängert.    Yehudi Menuhin

Ich liebe Wagners Musik mehr als die irgendeines anderen Komponisten. Sie ist so laut, dass man die ganze Zeit reden kann, ohne dass die anderen Leute hören, was man sagt. (Quelle: Das Bildnis des Dorian Gray)    Oscar Wilde

Ich sprach mir’s aus: als wenn die ewige Harmonie sich mit sich selbst unterhielte, wie sich’s etwa in Gottes Busen, kurz vor der Weltschöpfung, möchte zugetragen haben, so bewegte sich’s auch in meinem Innern, und es war mir, als wenn ich weder Ohren, am wenigsten Augen und weiter keine übrigen Sinne besäße noch brauchte. (Über J. S. Bach)    Johann Wolfgang von Goethe

In dieser Woche habe ich drei Mal die Matthäuspassion gehört, jedes Mal mit dem selben Gefühl der unermesslichen Bewunderung. Wer das Christentum völlig verlernt hat, der hört es hier wirklich wie ein Evangelium. (Über J. S. Bach)    Friedrich Nietzsche

Mit Frauenherzen ist es meiner Kunst immer noch ganz gut gegangen, und das kommt doch wahrscheinlich daher, dass es bei aller herrschenden Gemeinheit den Frauen doch immer noch am schwierigsten fällt, ihre Seelen so gründlich verledern zu lassen, als dies unserer staatsbürgerlichen Männerwelt zu so voller Genüge gelungen ist. Die Frauen sind eben die Musik des Lebens: sie nehmen alles offener und unbedingter in sich auf, um es durch ihr Mitgefühl zu verschönen.    Richard Wagner

Mozarts Musik ist so rein und schön, dass ich sie als die innere Schönheit des Universums selbst ansehe.    Albert Einstein

Musik heilt, Musik bringt Freude, Musik tröstet. Jeder von uns, sei er nun ein ausübender Musiker oder ein Zuhörer, hat das schon viele Male erlebt.    Yehudi Menuhin

Musik ist der einzige unverkörperte Eingang in eine höhere Welt des Wissens.    Ludwig van Beethoven

Musik ist höhere Offenbarung [...] als alle Weisheit und Philosophie.    Ludwig van Beethoven

Musik ist Leben. Sie ist Schwingung, sie hält uns als Teil eines schwingenden Kosmos in Verbindung mit der Gesamtheit des Alls.    Yehudi Menuhin

Musik ist so recht eine Vermittlung des geistigen Wesens zum sinnlichen.    Ludwig van Beethoven

Musik kann eine unmittelbare Offenbarung sein und ist es beinahe auch, da sie nur wenig Deutungsarbeit vom verständigen, willigen Hörer verlangt.    Yehudi Menuhin

Musik schafft Ordnung aus dem Chaos: Denn der Rhythmus bringt das Auseinanderstrebende zur Einmütigkeit, die Melodie setzt das Zusammenhanglose in Zusammenhang, und die Harmonie macht das Unverträgliche verträglich.    Yehudi Menuhin

O Freunde, nicht diese Töne, sondern lasst uns angenehmere anstimmen, und freudenvollere.    Ludwig van Beethoven

Selbst Hass kann, wenn er in einem guten Kunstwerk behandelt wird, schön sein. Beethovens Musik ist voller Gewalt und sogar Hass, und doch wirkte sie wunderbar, weil die Gefühle subliniert sind.    Yehudi Menuhin

Wagners Kunst ist krank. Die Probleme, die er auf die Bühne bringt - lauter Hysteriker-Probleme -, das Konvulsivische seines Affekts, seine überreizte Sensibilität, sein Geschmack, der nach immer schärferen Würzen verlangte, seine Instabilität, die er zu Prinzipien verkleidete, nicht am wenigsten die Wahl seiner Helden und Heldinnen, diese als physiologische Typen betrachtet (eine Kranken-Galerie!): Alles zusammen stellt ein Krankheitsbild dar, das keinen Zweifel lässt. Wagner est une névrose.    Friedrich Nietzsche

Während die Mathematik die Proportionen von Strecken und Winkeln misst, die unsere Existenz umgrenzen, ist die Musik eine Kunst, die diese Maße in ihren Rhythmen, Proportionen und Metren nutzt, benutzt, und man möchte fast sagen: lebt.    Yehudi Menuhin

Ich sehne mich nach der Insel des Gesanges jenseits dieser wogenden See von Geschrei.    Rabindranath Tagore







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Musik" (Kategorie: Sonstige (20 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: