Zitate & Sprüche - Lust

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (74) zum Thema "Lust"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Der Glaube, das, was man wünscht, zu erreichen, ist immer lustvoll.    Aristoteles

Doch alle Lust will Ewigkeit, will tiefe, tiefe Ewigkeit

Also sprach Zarathustra    Friedrich Nietzsche

Man muss seinem Leib Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen!    Winston Churchill

Die Ordnung ist die Lust der Vernunft, aber die Unordnung ist die Wonne der Fantasie.    Paul Claudel

Der echte Reisende ist immer ein Landstreicher, mit Freuden und Versuchungen und der Abenteuerlust    Konfuzius

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust,
die eine will sich von der anderen trennen:
Die eine hält in derber Liebeslust
sich an die Welt mit klammernden Organen;
die andre hebt gewaltsam sich vom Dust
zu den Gefilden hoher Ahnen.

Faust I, Vers 1112 f.; Faust    Johann Wolfgang von Goethe

Laß bluten deine Wunden, laß
Die Tränen fließen unaufhaltsam –
Geheime Wollust schwelgt im Schmerz,
Und Weinen ist ein süßer Balsam.    Heinrich Heine

Fernsehen ist ebenso wenig schädlich, wie Wein schädlich ist; krankhaft ist lediglich die Unfähigkeit, mit dem lustversprechenden Angebot umgehen zu können.    Alexander Mitscherlich

Was ihr nicht tut mit Lust, gedeiht euch nicht. (Quelle: Der Widerspenstigen Zähmung.)    William Shakespeare

»Wir sterben nicht«, flüsterte sie in Ravics Armen.
»Nein. Nicht wir. Nur die Zeit. Die verdammte Zeit. Sie stirbt immer. Wir leben. Wir leben immer…«    Erich Maria Remarque

Alle Dinge werden zu einer Quelle der Lust, wenn man sie liebt.    Thomas von Aquin

Das Gute ist das, wonach alles strebt.    Thomas von Aquin

Die Lust ist eine Art Vollendung des Wirkens.    Thomas von Aquin

Den Reiz des Verbotenen kann man nur kosten, wenn man es sofort tut. Morgen ist es vielleicht schon erlaubt.    Jean Genet

Die Lust ist Ursprung und Ziel des glücklichen Lebens.    Epikur

Es ist durchaus möglich, dass wir uns Begierden einbilden, weil wir sie gerne haben möchten.    Heimito von Doderer

Auch das Weinen bietet eine gewisse Lust. (Lat.: Est quaedam flere voluptas.);    Ovid

Die Rach’ ist eine Lust, die währt wohl einen Tag,
die Großmut ein Gefühl, das ewig freun Dich mag.    Friedrich Rückert

Die Wahrheit ist im Wein, das heißt: in unseren Tagen muss einer betrunken sein, um Lust zu haben, die Wahrheit zu sagen.    Friedrich Rückert

Nur aufs Ziel zu sehen verdirbt die Lust am Reisen.    Friedrich Rückert

Vom Übermaß der Lust wird Leid hervorgebracht.
Das Auge selber weint, sobald man heftig lacht.    Friedrich Rückert

Das Wichtigste ist, Lust und Liebe zur Sache zu wecken, sonst erzieht man nur gelehrte Esel.    Michel de Montaigne

Das Weib muss dienen und gehorchen, scheiden von jeder eignen Lust, und sonder Klage im sauren Dienst der Stirne Schweiß vergeuden.    Wilhelm von Humboldt

Denn es bereitet Lust, zu empfinden, wie die Kälte sich ins Herz schleicht, und sagen zu können, während man es mit der Hand betastet wie einen noch rauchenden Herd: Es brennt nicht mehr.    Gustave Flaubert

Die Begierde nach einer Frau, die man besessen hat, ist etwas Grauenvolles und tausendmal schlimmer als alles andere, fürchterliche Phantasiebilder verfolgen einen wie Gewissensbisse.    Gustave Flaubert

Die geschlechtliche Lust bei der Frau kann mit der Sonne verglichen werden, die milde und leicht und ständig die Erde mit ihrer warmen Glut durchdringt, auf, dass sie Früchte her vorbringe.    Hildegard von Bingen

Es ist die große Zahl der Menschen so, dass sie zuerst ihrer selbst gedenkt, und auch nicht recht ihrer selbst, sondern ihrer Lust.    Adalbert Stifter

Lust und Leid sind die polaren Elemente und Atome des Empfindens und Denkens in der Natur.    Walther Rathenau

Von Liebe träumen heißt von allem träumen, sie ist das Unendliche im Glück, das Mysterium in der Lust.    Gustave Flaubert

Was hienieden beginnen? Wovon träumen? Was erschaffen? Sagt es mir doch, ihr, denen das Leben eine Lust ist, die ihr einem Ziele nachstrebt und euch um etwas härmt!    Gustave Flaubert

Ich habe keine Zeit ist immer gelogen. Jeder hat pro Tag genau 24 Stunden, und er setzt sie für das ein, was ihm wichtig ist. Wer keine Zeit sagt, meint keine Lust.    Peter Hohl

Die Menschheit will nicht mehr Leben, aber der Mensch will es. (Aus: Die Lust am Untergang; 1954)    Friedrich Sieburg

Ich glaube, mein Leben war wundervoll. Ich habe getan, wozu ich Lust hatte. Mir wurde Mut geschenkt und Abenteuergeist, und das hat mich getragen. Und dann auch Sinn für Humor und ein bisschen gesunder Menschenverstand. Es war ein sehr reiches Leben.    Ingrid Bergman

Jeder Mensch hat eine solche Methode, die Bilanz seiner Eindrücke zu seinen Gunsten umzudeuten, so daß gewissermaßen das tägliche Existenzminimum an Lust daraus hervorgeht, das in gewöhnlichen Zeiten genügt.    Robert Musil

Wenn man uns aber mitten aus der Lust herausreißt, entsteht Leid.    Henri Stendhal

Alt zu werden
unter jugendlichen Völkern,
scheint mir eine Lust,
doch alt zu werden da,
wo alles alt ist,
scheint mir schlimmer denn alles.    Friedrich Hölderlin

Das ist ewige Jugend, dass immer Kräfte genug im Spiele sind und wir uns ganz erhalten in Lust und Arbeit.    Friedrich Hölderlin

Der Not ist jede Lust entsprossen,
Und unter Schmerzen nur gedeiht.
Das Liebste, was mein Herz genossen,
Der holde Reiz der Menschlichkeit.    Friedrich Hölderlin

Großer Schmerz und große Lust bilden Menschen am besten.    Friedrich Hölderlin

Humor ist die Lust zu lachen, wenn einem zum Heulen ist.    Werner Finck

Ich fühl in mir ein Leben, das kein Gott geschaffen und kein Sterblicher gezeugt. Ich glaube, dass wir durch uns selber sind, und nur aus freier Lust so innig mit dem All verbunden.    Friedrich Hölderlin

Menschen ist die große Lust gegeben, dass sie selber sich verjüngen, und unbesiegbar groß,
wie aus dem Styx der Götterheld, gehn Völker aus dem Tode, den sie zur rechten Zeit sich selbst bereitet.    Friedrich Hölderlin

Wer lachen kann, dort, wo er hätte heulen können, bekommt wieder Lust zum Leben.    Werner Finck

O welche Lust, in freier Luft den Atem leicht zu heben! Nur hier, nur hier ist Leben, der Kerker eine Gruft.    Ludwig van Beethoven

Sei am Tage mit Lust bei den Geschäften, aber mache nur solche, dass du des Nachts ruhig schlafen kannst.    Thomas Mann

Wirkliche Menschen haben ihre Lust nur an dem, was echt ist.    Paul de Lagarde

Alter: Eine Maske, die einem das Leben aufzwingt. Dahinter ist man dieselbe.    Simone de Beauvoir

Sei gut zu Deinem Körper, damit Deine Seele Lust hat darin zu wohnen.    Teresa von Avila

In dieser Liebe, in der Gott sich selber liebt,
in der liebt er die ganze Welt.
In dieser Lust, in der Gott sich selber genießt,
in der genießt er die ganz Welt.    Meister Eckhart

Wenn wir keine eigenen Zähne mehr haben, bekommen wir erst so richtig Lust zuzubeißen.    Thomas Bernhard

Begierde denkt nur, was sie will, nicht was sie soll.    Publilius Syrus

Ehrgeiz und Lust sprechen oft dieselbe Sprache.    Antoine de Rivarol

Holde Vergessenheit du und du, des Guten Erinnerung,
liebliche Schwestern, o macht beide das Leben mir süß!
Du verdunkle das Böse mit deinem umhüllenden Schleier,
du erneure das Glück mir mit verdoppelter Lust!    Johann Gottfried Herder

Die Lust der Zerstörung ist gleichzeitig eine schaffende Lust.    Michail Bakunin

Der glücklichste Mensch ist aber nicht der wollüstige, sondern der, der die höchste Wollust zu wählen versteht.    Giacomo Casanova

Ein Philosoph ist, wer sich keine Lust versagt.    Giacomo Casanova

Einzig der Mensch ist wirklicher Lust fähig, denn er ist mit dem Vermögen des Denkens begabt; er erwartet Lust, er sucht sie, er verschafft sie sich und erinnert sich ihrer, wenn er sie genossen hat.    Giacomo Casanova

Letzten Endes bleibt von diesem Tag das, was vom gestrigen blieb und vom morgigen bleiben wird: die unersättliche Lust und nicht zählbare Begierde, immer derselbe und ein anderer zu sein.    Fernando Pessoa

Not und Todbett bringt doch immer hundert Herzen zusammen, wo Lust und Freude ein einziges.    Johann Heinrich Pestalozzi

Das nächste Ziel mit Lust und Freude und aller Kraft zu verfolgen ist der einzige Weg das fernste zu erreichen    Friedrich Hebbel

Das Schönste an einem freien Staat ist, dass keiner zuzuhören braucht, wenn ihm die Lust dazu fehlt.    Ambrose Bierce

Dass die uns umgebende Welt einfach und einheitlich sei - ein Garten, den wir von der Geburt bis zum Tod durchwandern, . . . zur Lust oder Beschwerde - das wird uns heute nicht mehr gelehrt.    Werner Heisenberg

Ein guter Wille kann schwach werden und wir müssen das Gute tun, solange wir noch Kraft haben und die Lust in uns dazu lebendig ist.    Theodor Fontane

Es ist des Wohllauts mächtige Gottheit, die zum geselligen Tanz ordnet den tobenden Sprung, die, der Nemesis gleich, an des Rhythmus goldenem Zügel lenkt die brausende Lust und die verwilderte zähmt.    Friedrich Schiller

Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.    Konfuzius

Gesund bleiben kann man nur wenn man isst und trinkt was man nicht mag und tut wozu man keine Lust hat.    Mark Twain

Hoffnung ist unbeständige Lust, entsprungen aus der Idee einer zukünftigen oder vergangenen Sache, über deren Ausgang wir in gewisser Hinsicht im Zweifel sind.    Spinoza

Liebe mag für primitive Naturen ein körperliches Bedürfnis darstellen. Geistigen Menschen bedeutet sie das fesselndste Erlebnis der ganzen Schöpfung.    Honoré de Balzac

Liebe zuerst bringt Lust doch am Schluss nur Schmerzen dem Herzen.    Ovid

Mein Fuß kann nicht zur Lust ein Zeitmaß halten, indes mein Herz kein Maß im Grame hält.    William Shakespeare

Mit der Lust zu leben nimmt auch die Lust zu arbeiten zu und der Mut, mehr zu unternehmen.    Theodor Fontane

Unser Verlangen nach Lust verknüpft uns der Gegenwart. Die Sorge um unser Heil macht uns von der Zukunft abhängig.    Charles Baudelaire

Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie leuchtet die Flur! Es dringen Blüten aus jedem Zweig und tausend Stimmen aus dem Gesträuch und Freud und Wonne aus jeder Brust O Erd, o Sonne, o Glück, o Lust!    Johann Wolfgang von Goethe

So kann Lust dennoch kein Wertkriterium sein. Denn es gibt Menschen, die an der Unterwerfung und nicht an der Freiheit Lust empfinden, für die nicht Liebe, sondern Hass, nicht produktive Arbeit, sondern Ausbeutung Lust bedeutet.    Erich Fromm







Es wurden insgesamt 74 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Lust" (Kategorie: Gefühl (155 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: