Zitate & Sprüche - Lernen

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Lernen"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wir lernen die Menschen nicht kennen, wenn sie zu uns kommen; wir müssen zu ihnen gehen, um zu erfahren, wie es mit ihnen steht.    Johann Wolfgang von Goethe

Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich.    Konfuzius

Man braucht sehr viel Geduld um diese zu lernen.    Kurt Tucholsky

Bildung ist etwas Wunderbares. Doch sollte man sich von Zeit zu Zeit daran erinnern, dass wirklich Wissenswertes nicht gelehrt werden kann.    Oscar Wilde

Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber nichts lernen zu wollen.    Platon

Gib einem Hungernden einen Fisch, so wird er einen Tag lang satt. Lehre ihn fischen, und er wird nie mehr hungern.    Redewendungen

Wer sich nicht zu fragen traut, schämt sich etwas dazuzulernen.    Redewendungen

Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele.    Seneca

Lernen besteht in einem Erinnern von Informationen, die bereits seit Generationen in der Seele des Menschen wohnen.    Sokrates

Wer ist weise? Der von jedem Menschen etwas lernen kann.    Sprichwoerter

Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst frühzeitig zu machen.    Winston Churchill

Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir.    Seneca

Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.    Platon

Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte.    Winston Churchill

Die Autorität des Lehrers schadet oft denen, die lernen wollen.    Marcus Tullius Cicero

Auch der Weiseste kann unermesslich viel von Kindern lernen.    Rudolf Steiner

Von den Chinesen könnten wir einiges lernen. Man hat mir gesagt, sie hätte ein und dasselbe Schriftzeichen für die Krise und für die Chance.    Richard von Weizsäcker

Das große Dilemma der Schule ist, daß sie zu viel Wert auf das Auswendig lernen legt - und zu wenig auf das inwendige Lernen achtet.    Ernst Ferstl

Die meisten Menschen richten ihr Leben so ein,
dass sie von Vorspeisen und Beilagen leben.
Das Hauptgericht lernen sie nie kennen.    José Ortega y Gasset

Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert, die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen soll. Die Leute sollen wieder lernen zu arbeiten, statt auf öffentliche Rechnung zu leben.    Marcus Tullius Cicero

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen dazu lernen muss.    George Bernard Shaw

Man bleibt jung, solange man noch lernen, neue Gewohnheiten annehmen und Widerspruch ertragen kann.    Marie von Ebner-Eschenbach

Wir sind nicht auf der Welt um zu Glauben,
sondern um zu lernen.    Dalai Lama

Sage es mir, und ich vergesse es. Zeige es mir, und ich erinnere mich. Lass es mich tun, und ich behalte es.    Konfuzius

Die einzige Form zu lernen, besteht in der Begegnung.    Martin Buber

Im Leben geht es nicht darum zu Warten,
bis der Sturm vorbeigezogen ist.
Es geht darum zu lernen,
im Regen zu Tanzen.    Sprueche

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung,    Henry Ford

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.

Aber da es keine Kaufläden für Freunde gibt, haben die Leute keine Freunde mehr.    Antoine de Saint-Exupéry

Einander kennenlernen, heißt lernen, wie fremd man einander ist.    Christian Morgenstern

Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.    Ernest Hemingway

Wie süß ist alles erste Kennenlernen. Du lebst so lange nur als du entdeckst.    Christian Morgenstern

Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben genügend Zeit, um sie zu lernen.    Mark Twain

Wir müssen immer lernen, zuletzt auch noch sterben lernen.    Marie von Ebner-Eschenbach

Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennenlernen, wenn du beobachtest, wie er jemanden lobt und wie er sich verhält, wenn er selbst gelobt wird.    Seneca

Weise Lebensführung gelingt keinem Menschen durch Zufall. Man muss, solange man lebt, lernen, wie man leben soll.    Seneca

Also lautet ein Beschluss:
Daß der Mensch was lernen muss.

(Quelle: Max und Moritz)    Wilhelm Busch

Da also die Seele unsterblich und oft wiedererstanden ist und, was hier auf Erden und was im Hades ist, kurz alle Dinge geschaut hat, gibt es nichts, was ihr unbekannt wäre. Mithin ist es kein Wunder, wenn sie imstande ist, sich wiederzuerinnern. Nichts hindert, daß man, wenn man sich nur an eines wiedererinnert - was die Leute dann Lernen nennen -, auch alles andere wieder auffindet, wenn man nur den Mut nicht verliert und die Mühe des Forschens nicht scheut.    Platon

Sieben Jahre schweigender Forschung werden gefordert, um zu lernen, was wahr ist, vierzehn, um zu wissen, wie man es seinen Brüdern kundzutun hat.    Platon

Du kannst mehr über eine Person lernen, indem du darauf achtest, wie sie über andere spricht, als wenn du darauf achtest, wie andere über sie sprechen.    Audrey Hepburn

Phantasie ist die Kunst, aus Fehlern zu lernen, die man noch machen wird.    Horaz

Es ist eine alte Wahrheit, dass man in der Politik oft vom Feinde lernen muss.    Wladimir Iljitsch Lenin

Lernen, lernen und nochmals lernen.    Wladimir Iljitsch Lenin

Man kann viel lernen von seinen Kindern, z.B. wieviel Geduld man hat!    Franklin P. Jones

Weise Männer lernen mehr von Narren als Narren von weisen Männern.    Cato der Censor

Nur wenige sind sich bewusst, daß sie nicht nur reisen, um fremde Länder kennenzulernen, sondern auch um fremden Ländern die Kenntnis des eigenen zu vermitteln.    William Somerset Maugham

Wir müssen lernen, die Komödie zu Ende zu spielen. Wir müssen das Unglück müde machen.    Charles Dickens

Die Kinder lernen in der Schule, daß Ehrlichkeit, Lauterkeit und die Sorge um das Seelenheil die leitenden Prinzipien des Lebens sein sollten, während das „Leben“ lehrt, daß die Befolgung diese Grundsätze uns bestenfalls zu weltfremden Träumern macht.    Erich Fromm

Erst wenn wir nicht mehr weiter wissen, lernen wir uns selbst richtig kennen.    Henry David Thoreau

Wer das Licht der Welt erblickt, wird das Dunkel schon noch kennenlernen.    Joachim Ringelnatz

Die Gewohnheit ist eine zweite Natur: sie hindert uns, die Enge kennenzulernen, deren Grausamkeiten und deren Zauber sie nicht hat.    Marcel Proust

Der Mensch muss lernen, den Lichtstrahl aufzufangen und zu verfolgen, der in seinem Inneren aufblitzt.    Ralph Waldo Emerson

Die Jahre lehren viele Dinge, die man von Tagen nicht lernen kann.    Ralph Waldo Emerson

Ein jeder ist dir auf irgendeinem Gebiet überlegen und von jedem kannst du etwas lernen.    Ralph Waldo Emerson

Wer die Menschen kennenlernen will, der studiere ihre Entschuldigungsgründe.    William Faulkner

Lügen ist ein Sprachspiel, man muss es lernen wie jedes andere.    Ludwig Wittgenstein

Von einem bestimmten Alter an sollte man lernen, sich seine Feinde auszusuchen.    Hildegard Knef

Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.    Douglas Adams

Dieweil nun die Krankheit aus der Natur, nicht vom Arzt und die Arznei aus der Natur, auch nicht vom Arzt kommt, so muss der Arzt der sein, der aus denen beiden lernen muss.    Paracelsus

Es soll und muss nun der Arzt aus der Natur hervorgehen und in ihr und von ihr lernen, und außer ihr gibt es nichts und alles ist aus und in der Natur.    Paracelsus

Man lernt am schnellsten und besten, indem man andere lehrt.    Rosa Luxemburg

Mensch lerne, lerne, frage, frage und schäm dich nicht zu lernen und zu fragen.    Paracelsus

Die größte Kunst ist, den Kleinen alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel und Zeitvertreib zu machen.    John Locke

Lernen Sie das Beste, wissen Sie das Beste – und dann vergessen Sie alles, wenn Sie zu den Patienten kommen.    Carl Gustav Jung

Wenn deine Taten andere dazu anregen, mehr zu träumen, mehr zu lernen und mehr aus sich zu machen, dann bist du ein Führer.    John Adams

Wir sollten lernen, mit den Augen des Kindes zu sehen, mit den Ohren des Kindes zu hören, mit dem Herzen des Kindes zu fühlen.    Alfred Adler

Beim Schiffbruch ist es zu spät, schwimmen zu lernen.    Sprueche

Wenn Du verlierst, verliere nicht den Lerneffekt.    Dalai Lama

Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.    Martin Luther King

Ein Vater muss lernen, das Handeln seiner Söhne zu akzeptieren, und zwar nicht gemessen an seinen Wünschen, sondern an deren Möglichkeiten.    Niccolò Machiavelli

Ich glaube, dass der rechte Weg, ins Paradies einzugehen, der sein würde, den Weg zur Hölle kennen zu lernen, um ihn zu meiden.    Niccolò Machiavelli

Mit Karl Marx lesen lernen ist allemal besser, als mit Dallas Analphabet zu werden.    Hans-Olaf Henkel

Eine fremde Sprache lernen und gut sprechen, gibt der Seele eine innere Toleranz, man erkennt, daß alles innerste Leben sich auch noch anders fassen und darstellen lasse, man lernt, fremdes Leben achten.    Berthold Auerbach

Man kann auch von einem Dummkopf etwas lernen, besonders, was man nicht tun soll.    André Kostolany

Lehren heißt: Die Dinge zweimal lernen.    Joseph Joubert

Ein Knabe lernt nur von geliebten Lehrern gerne.
Du aber sei ein Mann, auch von verhassten lerne!    Friedrich Rückert

Gesell dich einem Bessern zu,
daß mit ihm deine Kräfte ringen.
Wer selbst nicht weiter ist als du,
der kann dich auch nicht weiterbringen.    Friedrich Rückert

Die Ausbildung eines jeden ist erst abgeschlossen wenn man stirbt.    Robert E. Lee

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Autodidaktisch erworbenes Wissen, die einzige Art von Bildung ist, die es gibt.    Isaac Asimov

Auch für den Klugen ist doch keine Schande, statt sich zu übernehmen, viel zu lernen.    Sophokles

Da wenige gute Beispiele vorhanden sind, von denen ich etwas lernen könnte, ziehe ich meinen Nutzen aus den schlechten; und diese gibt es in Fülle.    Michel de Montaigne

Die eifrigsten Reformer haben lernen müssen, dass sie sich selbst jeglicher Macht beraubten, wenn sie den schwerfälligen Massen zu weit voraneilten. Auf eine Revolution ist stets eine Reaktion gefolgt, eine Rückkehr zu einer noch etwas langsameren politischen Entwicklung.    Woodrow Wilson

Fürstenkinder lernen nichts gründlich, außer vielleicht das Reiten: Das Pferd ist weder ein Schmeichler noch eine Hofschanze und wirft den Sohn Königs ebenso gut ab wie den Sohn des Karrenschiebers.    Michel de Montaigne

Mancher will sprechen lernen zu einem Zeitpunkt, wo er lernen sollte, endgültig zu schweigen.    Michel de Montaigne

Selbst die absolutesten Monarchen mussten die Stimmung ihrer Untertanen kennen lernen, Überlieferungen beachten und Vorurteile respektieren.    Woodrow Wilson

Geben kann man lernen, nehmen muss man können.    Richard von Schaukal

Aus Niederlagen lernt man leicht. Schwieriger ist es, aus Siegen zu lernen.    Gustav Stresemann

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.    Jean Jaurès

Nirgends kann man den Grad der Kultur einer Stadt und überhaupt den Geist ihres herrschenden Geschmacks schneller und doch zugleich richtiger kennen lernen als in den Lesebibliotheken.    Heinrich von Kleist

Und, dass ich sterbe, weil mir auf Erden nichts mehr zu lernen und zu erwerben übrig bleibt. Lebe wohl!    Heinrich von Kleist

Wer die Welt in seinem Inneren kennen lernen will, der darf nur flüchtig die Dinge außer ihm mustern.    Heinrich von Kleist

Wir müssen lernen, was Liebe ist. Da kann der Staat helfen. (Über die Einführung des Schulfaches "Familienkunde")    Renate Schmidt

Auf der Suche nach Wissen wird etwas Neues gelernt. Auf der Suche nach Weisheit wird etwas Altes verlernt. Um zu wachsen, müssen wir lernen, verlernen und neu lernen.    Med Jones

Der fruchtbarste Augenblick ist jener, in dem man als Lehrender lernt.    Martin Buber

Alt werden heißt sich selbst ertragen lernen.    Hans Kudszus

Es gibt drei Arten von Männern. Diejenigen, die durch das Lesen lernen und die wenigen, die durch Beobachtung lernen. Der Rest von uns muss selber auf den Elektrozaun pinkeln.    Will Rogers

Dieselben Tröpfe, die kraft der Vorzüge ihres Geschlechts mehr als die Frauen zu verstehen meinen, hätten völlig ausgespielt, wenn die Frauen auf den Einfall kämen, irgendetwas zu lernen.    Henri Stendhal

Wäre ich nicht so alt, würde ich Arabisch lernen, so beglückt bin ich, endlich etwas zu finden, das keine steife Kopie von schon Vorhandenem ist.    Henri Stendhal

Aus der Geschichte der Völker können wir lernen, dass die Völker nichts aus der Geschichte gelernt haben.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Frieden unter den Völkern kann nur gedeihen, wenn wir auch im eigenen Volk friedlich miteinander umgehen lernen.    Richard von Weizsäcker

Lernen heißt nicht nur, mit dem Gedächtnis die Worte auswendig lernen - die Gedanken anderer können nur durch das Denken aufgefasst werden, und dieses Nach-denken ist auch lernen.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Lernen" (Kategorie: Bildung (202 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: