Zitate & Sprüche - Laster

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (57) zum Thema "Laster"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
   Aldous Huxley

Es gibt manche kleine Fehler, die uns vor wesentlich größeren Lastern bewahren.    Nicolas Chamfort

Geiz ist das einzige Laster, das sich in den Augen der Nachkommen in eine Tugend verwandelt.    Martin Held

Die Menschen verlieren zuerst ihre Illusionen, dann ihre Zähne und ganz zuletzt ihre Laster.    Hans Moser

Die meisten Menschen geben ihre Laster erst dann auf, wenn sie ihnen Beschwerden bereiten.    William Somerset Maugham

Der Weg zum Erfolg ist mit fremden Misserfolgen gepflastert.    Zarko Petan

Die Arbeit hält drei große Laster fern: Langeweile, Laster und Not.    Voltaire

Oft verliert man sich nur deshalb nicht in einem Laster, weil man mehrere hat.    François de La Rochefoucauld

Heuchelei ist eine Huldigung, welche das Laster der Tugend darbringt.    François de La Rochefoucauld

Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleiche Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.    Winston Churchill

Man kann von allen Lastern frei sein und trotzdem keine einzige Tugend besitzen.    Bertrand Russell

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben.    Abraham Lincoln

Jede Tugend ist die rechte Mitte zwischen zwei Lastern.    Aristoteles

Die Laster sind untereinander näher verwandt als die Tugenden.    Marie von Ebner-Eschenbach

Tugend und Laster sind verwandt wie Kohle und Diamant.    Karl Kraus

Die Laster der Großen nennt man Allüren.    Friedl Beutelrock

Wenn die Laster uns verlassen, schmeicheln wir uns mit dem Wahn, wir hätten sie verlassen.    François de La Rochefoucauld

Wenn ein Mann keine Laster hat, besteht die Gefahr, daß er seine Tugenden in Laster verwandelt.    Thornton Wilder

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.    Vincent van Gogh

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.    Heinz Erhardt

Der Mensch möchte vor den Folgen seiner Laster bewahrt werden, aber nicht vor den Lastern selbst.    Ralph Waldo Emerson

Was für eine lasterhafte Jugend! Statt auf die Alten zu hören, ahmt sie die Alten nach!    Wieslaw Brudzinski

Unsere Tugenden sind ebenso eigennützig wie unsere Laster.    Denis Diderot

Ehre kann auch der Arme besitzen, aber nicht der Lasterhafte; Armut kann den Adel umwölken, aber ihn nicht gänzlich verdunkeln.    Miguel de Cervantes

Geduld ist ein Pflaster für alle Wunden.    Miguel de Cervantes

Manche Laster lassen im Alter nach, andere werden ärger.    Erasmus von Rotterdam

Tugenden können vorgetäuscht sein. Laster sind immer echt.    Sprueche

Die Laster der Mehrheit nennt man Tugenden.    Jean Genet

Wer sich alle Laster abgewöhnt hat, dessen Tugenden verkümmern.    Jean Genet

Wer Tugend lügt, kann Laster treiben, und dennoch unbescholten bleiben.    Giovanni Boccaccio

Das größte Laster ist die Verzagtheit.    Franz von Assisi

Die das Laster liebenswürdig machen, schätze ich doch höher als die, welche die Tugend erniedrigen.    Joseph Joubert

Die Leidenschaften der Jünglinge sind bei Greisen Laster.    Joseph Joubert

Ernst im bürgerlichen Leben ist nur das Gute und Böse, das Laster und die Tugend. Alles übrige soll nur ein Spiel sein.    Joseph Joubert

Die Heuchelei ist ein privilegiertes Laster, das mit seiner eigenen Hand aller Welt den Mund verschließt und in Ruhe seine Straflosigkeit genießt.    Molière

Ein angenehmes Laster ist einer langweiligen Tugend bei weitem vorzuziehen.    Molière

Der Tugend folgt die Belohnung, dem Laster die Strafe.    Heinrich von Kleist

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen. Sie ist eines der kennzeichnendsten Laster eines niederen und unedlen Volkes.    Alexander von Humboldt

Suche bei anderen Tugenden und bei Dir selbst nach Lastern.    Thomas Fuller

Die Revolution verabscheut grundsätzlich das Laster. Ihr genügen als Stimulanzien Mord und Folter!    Edward Kennedy

Ich weiß nicht, welches das größere Laster ist, immer völlig nüchtern oder ab und zu völlig betrunken zu sein.    John Knittel

Tugend ist mehr zu fürchten als Laster, weil ihre Exzesse nicht der Regulierung durch das Gewissen unterliegen.    Adam Smith

Noch so viel Gesetze - all unsre Laster erreichen sie doch nie!    Emanuel Wertheimer

Niemandem und jedem zu glauben ist beides ein Laster. (Lat.: Utrumque vitium est nulli credere et omnibus.)    Publilius Syrus

Egoismus ist das verabscheuungswürdige Laster, das keiner bei anderen vergeben will und ohne das er selbst nicht sein kann.    Henry Ward Beecher

Laster sind oft Gewohnheiten statt Leidenschaften.    Antoine de Rivarol

Kann ein Genie der Welt so völlig entsagen, wie es der restlose Ausdruck seiner selbst erfordert, ohne ein Laster oder ein Gebrechen?    William Butler Yeats

Die Tugend besteht nicht im Verzicht auf das Laster, sondern darin, dass man es nicht begehrt.    George Bernard Shaw

Die Tugenden der Gesellschaft sind Laster für den Heiligen.    Robert Musil

Die Verzweiflung ist von dünnen Wänden umgeben, die alle ins Laster oder ins Verbrechen führen.    Victor Hugo

Es gibt Frauen, die der Anständigkeit wie einem Laster frönen.    Hans Krailsheimer

In der Tugend sind Laster wie Löcher im Mantel des Diogenes.    Victor Hugo

Nach Meinung der Sozialisten ist es ein Laster, Gewinne zu erzielen. Ich bin dagegen der Ansicht, dass es ein Laster ist, Verluste zu machen.    Winston Churchill

Tugend und Reinheit unterscheiden sich wenig vom Laster, wenn sie nicht frei sind vom bösen Gefühl.    Anton Tschechow

Versuche die Menschen glücklich zu machen, und du legst das Fundament für das Elend. Versuche die Menschen moralisch zu machen, und du legst das Fundament für das Laster.    Lao-tse

Laster, die auf einem Übermaß an Lebenskraft beruhen, verringern sich mit der Zeit. Laster dagegen, die auf Mangel an Vitalität beruhen, wie Geiz und Neid, werden im Alter schlimmer.    Ernst Jünger

Menschen, die keine Laster haben, haben auch nur wenige Tugenden.    Abraham Lincoln







Es wurden insgesamt 57 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Laster" (Kategorie: Eigenschaft (246 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: