Zitate & Sprüche - Kirche

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (64) zum Thema "Kirche"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die Theologie gestattet der Vernunft nur Fasten speisen.    Jean Paul

Meines Erachtens hat die Kirche weder JA noch NEIN zu sagen, sondern ausschließlich AMEN...    Konrad Adenauer

In jedem Dorf gibt es eine Fackel, den Lehrer, und jemanden, der dieses Licht löscht, den Pfarrer    Victor Hugo

In der Kirche singen immer die am lautesten, die falsch singen.    Franz Grillparzer

Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.
Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.    Albert Schweitzer

Die Kirche sagt, Du sollst Deinen Nachbarn lieben. Ich bin überzeugt, dass sie meinen Nachbarn nicht kennt.    Peter Ustinov

Wenn jemand der dich nicht kennt und den du nicht kennst, von etwas erzählt was er nicht kennt, dann bist du in der Kirche.    Sprueche

Jesus ist nicht in diese Welt gekommen, um die Menschen zu lehren, hoch aufragende Kirchen und gewaltige Tempel neben kleinen Hütten und engen Häusern zu errichten, sondern er kam, um die Herzen der Menschen zu Tempeln zu machen, ihre Seelen zu einem Altar und ihren Geist zum Priester.    Khalil Gibran

In der Kirche sind meistens mehr Frauen als Männer, weil Männer sich nicht für die Kleidung anderer Männer interessieren.    Alberto Sordi

Was die Kirche nicht verbieten kann, das segnet sie.    Kurt Tucholsky

Was Luther in der Kirche, ist Bako [Francis Bacon] in der Naturwissenschaft.    Arthur Schopenhauer

Dass in den Kirchen gepredigt wird, macht deswegen die Blitzableiter auf ihnen nicht unnötig.    Georg Christoph Lichtenberg

Da die Kirche die Liebe nicht unterdrücken konnte, hat sie sie zumindest desinfizieren wollen, und darum die Ehe eingesetzt.    Charles Baudelaire

Kirche: Ort, wo der Pfarrer Gott anbetet und die Frauen den Pfarrer.    Ambrose Bierce

Es ist besser, wir verkünden auf sonderbare Art die Weisheit wie Heilige, anstatt nachdenkliche Dummheiten wie die Vertreter der Kirche.    G. K. Chesterton

Billige Gnade heißt Gnade als Schleuderware, verschleuderte Vergebung, verschleuderter Trost, verschleudertes Sakrament; Gnade als unerschöpfliche Vorratskammer der Kirche, aus der mit leichtfertigen Händen bedenkenlos und grenzenlos ausgeschüttet wird; Gnade ohne Preis, ohne Kosten.    Dietrich Bonhoeffer

Ein hoher Kleriker ist allemal ein Stück Ewigkeit auf einem beamtenhaften Untersatz. (Aus: Selbstzeugnisse zu Leben und Werk.)    Heimito von Doderer

Politik und Kirche sind dasselbe. Sie halten die Menschen in Unwissen.    Bob Marley

Wie manche Pfarrer die Kirche leer predigen, reden auch manche Politiker den Saal leer.    Franz-Josef Strauß

Wie oft ist die Kirche eher Echo als Stimme gewesen!    Martin Luther King

Dass Christus ein einiger, ewiger, oberster Priester ist, daraus ersehen wir, dass die, die sich als oberster Priester ausgegeben haben, der Ehre und Gewalt Christi widerstreben, ja, sie verwerfen.    Ulrich Zwingli

Das war ja eine Behauptung schon der Kirchenväter, daß der Oberleib des Menschen Gott verfertigt habe, Satan die untere Hälfte.    Arno Schmidt

Die Kirche hat mit Hilfe ihrer Buß- und Beichtordnung das mittelalterliche Europa domestiziert.    Max Weber

Die Kirche kann sich nicht wie ein Unternehmen verhalten, das ein Angebot ändert, wenn die Nachfrage nachlässt.    Karl Lehmann

Manche verwechseln Colgate mit Golgatha.    Karl Lehmann

Priester sind immer und überall die Feinde der Freiheit gewesen.    David Hume

Man soll nicht in Kirchen gehen, wenn man reine Luft atmen will. (Jenseits von Gut und Böse)    Friedrich Nietzsche

Jahrhunderte katholische Erziehung haben im italienischen Mann eine enorme, nie zu stillende Gier nach dem Weib ausgelöst.    Federico Fellini

Gott weiß, warum er seine Priester vor der Ehe schützt.    Werner Schneyder

Alle Gemeinden (Kirchen), ob Jüdisch, Christlich oder Moslemisch, scheinen für mich nichts anderes als menschliche Erfindungen zu sein, um die Menschheit zu terrorisieren und zu versklaven und um Macht und Profit an sich zu reißen.    Thomas Paine

Das Ideal ist nicht über den Dingen, sondern in den Dingen: wie Gott nicht bloß sonntags von neun bis elf in der Kirche, sondern jederzeit und überall ist und gefunden werden kann.    Paul de Lagarde

Die Kirche Roms hat durch die Einführung des Weihnachtsfestes das Christentum gerettet.    Paul de Lagarde

Politik in der Kirche gibt den denkbar übelsten Missklang und verbreitet die widerlichsten Gerüche.    Gerhart Hauptmann

Wir können uns zwar Gott ohne die Kirche vorstellen, aber nicht die Kirche ohne Gott.    Thomas Mann

Aber sobald Luther und Calvin Politiker wurden und den kleinen Potentaten, dem Adel und der Stimmung des Pöbels zu schmeicheln begannen, setzten sie die großen Möglichkeiten der Reformation aufs Spiel.    Emma Goldman

Wir sind keine Engel, sondern wir haben einen Leib. Es ist Unsinn, uns selbst zu Engeln machen zu wollen, solange wir auf der Erde leben und so tief in ihr stecken wie ich. Vielmehr braucht das Denken im täglichen Leben etwas, was ihm Halt gibt.    Teresa von Avila

Ein Heiliger; der traurig ist, ist ein trauriger Heiliger.    Franz von Sales

Ein Prediger ist gut, wenn seine Gemeinde beim Fortgehen nicht sagt: Welch herrliche Predigt! - sondern: Ich werde etwas tun.    Franz von Sales

Der mystische Strom, der durch alle Jahrhunderte geht, ist kein verirrter Seitenarm, der sich vom Gebetsleben der Kirche abgesondert hat - er ist ihr innerstes Leben. Wenn er die überlieferten Formen durchbricht, so geschieht es, weil in ihm der Geist lebt, der weht, wo er will: der alle überlieferten Formen geschaffen hat und immer neue schaffen muss.    Edith Stein

Die Kirche ist nicht irgendeinem Naturrecht, sondern ihrem lebendigen Herrn verpflichtet. Sie denkt, redet und handelt darum nie "prinzipiell". Sie urteil vielmehr geistlich und darum von Fall zu Fall.    Karl Barth

Die Kirche soll Gott fürchten und die Welt nicht fürchten.    Karl Barth

Inmitten dieser Unordnung Gottes Reich als das der Gerechtigkeit und des Friedens anzuzeigen, das ist der prophetische Auftrag der Kirche: der Auftrag ihres politischen Wächteramtes und ihres sozialen Samariterdienst.    Karl Barth

Was in Deutschland in der Kirche los ist, wissen Sie ja wohl ebenso gut wie ich. Der National-Sozialismus hat das Ende der Kirche in Deutschland mit sich gebracht und konsequent durchgeführt. Dass wir vor dieser klaren Tatsache stehen, scheint mir kein Zweifel mehr zu sein. Phantasten und Naive wie Niemöller glauben immer noch die wahren Nationalsozialisten zu sein.    Dietrich Bonhoeffer

Das ist höchste Weisheit: sein Herz zu göttlichen Dingen erheben und durch Gleichgültigkeit der Welt gegenüber zum Himmel streben.    Thomas von Kempen

Die Kirche wird immer ein Bedürfnis bleiben. Man geht als Schuldner hinein und kommt als Gläubiger heraus.    Emanuel Wertheimer

Hat z.B. schon jemals die Kirche ihren Einfluss gegen kapitalistische und feudalistische Ausbeutungen geltend gemacht?    Carl von Ossietzky

Jeder Mensch, der etwas verkauft, das es nicht gibt, wird angeklagt und verurteilt. Die Kirche verkauft Gott und den Heiligen Geist seit zwei Jahrtausenden in aller Öffentlichkeit völlig ungestraft.    Thomas Bernhard

Die Kirchen müssten Widerstand leisten gegen die Mächtigen dieser Erde. In der Welt des Kapitalismus, der Investmentbanker, einer gigantischen Finanzindustrie mit ihren gesellschaftlichen Leitbildern Egoismus, Gier, Geiz, Erfolg, Dividende, Konsum, Rang und Titel ist Jesus eine totale Provokation und die Verkörperung von Menschlichkeit und Barmherzigkeit.    Heiner Geißler

Es geht sicherlich ohne Kirchlichkeit. Aber ohne ein Gespür für Transzendenzen und etwas, was mich übersteigt, geht es nicht. (Auf die Frage nach einem Leben ohne Gott)    Anselm Grün

Jeder intelligente Katholik ist im Inneren irgendwie auch Protestant. Die Nachfolgeorganisation der Inquisition, die Glaubenskongregation unter Kardinal Ratzinger, kann ja wohl nicht der Maßstab des Glaubens sein.    Heiner Geißler

Mich packt der heilige Zorn, wenn ich an die offizielle evangelische und katholische Theologie denke.    Heiner Geißler

Das wirst du finden, wenn du acht gibst, wie die Welt ist, und lange vor Machiavelli war. Die dem Recht vorstehen, sind oft die ungerechtesten; die der Religion vorstehen, häufig die Gottlosesten; die der Gelehrsamkeit vorstehen, oft die unerfahrensten; die über Geschäfte gesetzt sind, die trägsten; die die Humanität befördern sollen, die inhumansten. (Quelle: Zerstreute Blätter)    Johann Gottfried Herder

Keine zwei Dinge konnten einander an sich fremder sein, als das römische Papsttum und der Geist deutscher Sitten.    Johann Gottfried Herder

Nicht der hat Religion, der an eine heilige Schrift glaubt, sondern der welcher keiner bedarf und wohl selbst eine machen könnte.    Friedrich Schleiermacher

Suche also auch selbst aus den Zeiten der Bibel nur Religion und Tugend und Vorbilder und Glückseligkeiten, die für uns sind: Werde ein Prediger der Tugend deines Zeitalters!    Johann Gottfried Herder

Weder Krieger noch Mönche nähren ein Land. (Quelle: Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit)    Johann Gottfried Herder

Die Liebe stirbt, trotz der Proklamation und trotz des Priesters; und ich habe oft gedacht, dass es für dieselbe eine Kranken-Visitation geben sollte, und einen Trauer-Gottesdienst, und eine letzte Ölung, und ein »abi in pace«.    William Makepeace Thackeray

Ich bin nicht der offizielle Kirchen-Jesus. Der unter Polizisten, Bankiers, Richtern, Henkern, Offizieren, Kirchenbossen, Politikern und ähnlichen Vertretern der Macht geduldet wird. Ich bin nicht euer Superstar!    Klaus Kinski

In meiner Kirche gibt es kein Gewölbe zwischen mir und dem Himmel.    Jules Renard

Die Ascetik der Kirche betrachtet das Leben aus dem Gesichtspunkte des Todes, die freie, thatenfrohe Erkenntnis dagegen aus dem Gesichtspunkt des heiteren Schaffens.    Berthold Auerbach

Die Kirche hat nicht den Auftrag, die Welt zu verändern. Wenn sie aber ihren Auftrag erfüllt, verändert sich die Welt.    Carl Friedrich von Weizsäcker

Die Kirche ist die Barbarisierung des Christentums.    Friedrich Nietzsche

Eines Tages kam ein Pfarrer zu einem Versicherungsagenten, der im Sterben lag. Er war ein schlechtes Schaf der Kirche gewesen, alle seine Tage. Und es wird berichtet: Der Agent starb ungläubig, wie er gelebt hatte - aber der Pfarrer ging versichert von dannen.    Kurt Tucholsky

Ich mag mich nicht gern mit der Kirche auseinandersetzen; es hat ja keinen Sinn, mit einer Anschauungsweise zu diskutieren, die sich strafrechtlich hat schützen lassen.    Kurt Tucholsky







Es wurden insgesamt 64 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Kirche" (Kategorie: Gesellschaft (147 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: