Zitate & Sprüche - Irrtum

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (94) zum Thema "Irrtum"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Ein Irrtum, welcher sehr verbreitet und manchen Jüngling irreleitet, ist, dass die Liebe eine Sache, die immer nur Vergnügen mache.    Wilhelm Busch

Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen. Die im Irrtum verharren, das sind die Narren.    Friedrich Rückert

Es gibt keine reine Wahrheit, aber ebensowenig einen reinen Irrtum.    Friedrich Hebbel

Wenn ich meinen Nächsten verurteile, kann ich mich irren, wenn ich ihm verzeihe, nie.    Karl Heinrich Waggerl

Die Menschheit lässt sich keinen Irrtum nehmen, der ihr nützt.    Friedrich Hebbel

Eine Erkenntnis von heute kann die Tochter eines Irrtums von gestern sein.    Marie von Ebner-Eschenbach

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer.    Thomas Alva Edison

Berechnungen haben ergeben, daß eine Hummel aufgrund des Verhältnisses zwischen Flügelfläche und Schlagfrequenz einerseits und Ihrem Körpergewicht andererseits, gar nicht fliegen kann. Die Hummel weiß jedoch nichts von diesen Berechnungen und fliegt wahrscheinlich irrtümlicher Weise.    Sprueche

Wenn einer in Reih und Glied zu einer Musik marschieren kann, dann verachte ich ihn schon; er hat sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückgrat schon völlig genügen würde.    Albert Einstein

Ich weiß, dass ich nichts weiß.    Sokrates

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.    Friedrich Nietzsche

Friß Scheiße! Millionen von Fliegen können nicht irren!    Sprichwoerter

Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.    Peter Ustinov

Jede Wirtschaft beruht auf dem Kreditsystem, das heißt auf der irrtümlichen Annahme, der andere werde gepumptes Geld zurückzahlen.    Kurt Tucholsky

Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum.    Johann Wolfgang von Goethe

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.    Johann Wolfgang von Goethe

Wissenschaft: Es ist nicht ihr Ziel, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum.    Bertolt Brecht

Die Erfahrung hat keinerlei ethischen Wert. Sie ist nur ein Name, den die Menschen ihren Irrtümern verleihen.    Oscar Wilde

So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.    Marie von Ebner-Eschenbach

Sie wissen, wir leben im Zeitalter der Abkürzungen. Ehe ist die Kurzform für lateinisch „errare humanum est“ („Irren ist menschlich“).    Robert Lembke

Die Erkenntnis ist ein alter Irrtum, der an seine Jugend denkt.    Francis Picabia

Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.    Immanuel Kant

Irrtümer entspringen nicht allein daher, weil man gewisse Dinge nicht weiß, sondern weil man sich zu urteilen unternimmt, obgleich man doch nicht alles weiß, was dazu erfordert wird.    Immanuel Kant

Es steckt oft mehr Geist und Scharfsinn in einem Irrtum als in einer Entdeckung.    Joseph Joubert

Auch aufrichtige Menschen können irren, das steht außer Zweifel, aber solche Irrtümer richten weniger Übel an als vorausberechnete Unaufrichtigkeit, Vorurteile oder politisches Kalkül.    Anton Tschechow

Gelehrte sind Menschen, die sich von normalen Sterblichen durch die anerworbene Fähigkeit unterscheiden, sich an weitschweifigen Irrtümern zu ergötzen.    Anatole France

Persönlichkeit haben heißt, die tausend Irrtümer einzugestehen, die man im Laufe des Lebens gemacht hat.    Alexander Mitscherlich

Irren ist menschlich, aber aus Leidenschaft im Irrtum zu verharren ist teuflisch.    Augustinus

Der modische Irrtum ist, daß wir durch Erziehung jemand etwas geben können, das wir nicht haben.    G. K. Chesterton

Jeder Irrtum hat drei Stufen:
Auf der ersten wird er ins Leben gerufen, auf der zweiten will man ihn nicht eingestehen, auf der dritten macht nichts ihn ungeschehen.    Franz Grillparzer

Wir müssen heute nach den Wahrheiten leben, die uns zur Verfügung stehen, dabei aber immer bereit sein, sie morgen Irrtümer zu nennen.    William James

Man erkennt den Irrtum daran, dass alle Welt ihn teilt.    Jean Giraudoux

In der Natur ist kein Irrtum, sondern wisse, der Irrtum ist in dir.    Leonardo da Vinci

Dadurch, daß man einen anderen ins Irrenhaus sperrt, beweist man noch nicht seinen eigenen Verstand.    Dostojewski

Der Mensch sollte sich niemals genieren, einen Irrtum zuzugeben, zeigt er doch damit, daß er sich entwickelt, daß er gescheiter ist als gestern.    Jonathan Swift

Irrtümer sind die Stationen auf dem Weg zur Wahrheit.    Dostojewski

Man kann sich wohl in einer Idee irren, man kann sich aber nicht mit dem Herzen irren.    Dostojewski

Wer tiefer irrt, der wird auch tiefer weise.    Gerhart Hauptmann

Die größte Wohltat, die man einem Menschen erweisen kann, besteht darin, daß man ihn vom Irrtum zur Wahrheit führt.    Thomas von Aquin

Meinungen sind Wegweiser. Ohne diese Wegweiser würden wir uns im Leben verirren.    Hans Moser

Ein Irrtum entsteht nicht durch einen Mangel an Wissen, sondern durch mangelndes Urteilsvermögen.    John Locke

Gleichgültig dagegen zu sein, ob wir das Falsche oder Rechte ergreifen, ist die große Heerstraße zum Irrtum.    John Locke

Alle Entwicklung ist bis jetzt nichts weiter gewesen als ein Taumeln von einem Irrtum in den anderen.    Henrik Ibsen

Irren ist menschlich, aber immer irren ist sozialdemokratisch.    Franz-Josef Strauß

Irren ist menschlich - aber das Gefühl dabei göttlich.    Mae West

Einfache und aufrichtige Geister irren sich nur immer halb.    Joseph Joubert

Keiner von uns ist bestimmt, alles zu wissen und nie zu irren.    Joseph Joubert

Man irrt aus Überlegenheit und aus Mittelmäßigkeit.    Joseph Joubert

Und wir wissen heute - wie wenig wir wissen. Niemals wurde eine Beobachtung gemacht, ohne daß hundert Beobachtungen außer acht gelassen wurden. Nie wird etwas beurteilt, ohne daß uns eine boshafte Wahrheit verspottet und uns durch einen Irrtum wieder verlorenginge.    H. G. Wells

Der Irrtum ist
zwar aller Menschen ganz gewisses Teil,
doch wer auch irrt, er bleibt nicht ohne Rat,
nicht ohne Segen, wenn er Heilung sucht
von seiner Krankheit, nicht in Starrsinn fällt.    Sophokles

Vom Irrtum zur Wahrheit und richtigen Erkenntnis zurückzukehren, dies scheint mir ehrenvoller, als die irrtumsloseste Einsicht.
Wer von Irrtümern frei bleibt, hat nur Anspruch auf das Lob, das ein guter Verstand einbringt; wer seine Irrtümer berichtigt, zeigt zugleich guten Verstand und Offenheit und Ehrlichkeit des Charakters.    David Hume

Ein Vorurteil ist ein Irrtum, der Wurzeln geschlagen hat.    Martin Held

Erfahrungen sind gut, besonders wenn ein anderer sie schon gemacht hat.    Martin Held

Leiden, Irrtum und Widerstandskraft halten das Leben lebendig.    Gottfried Keller

Nichts ist orthodox als die Wahrheit, und nichts heterodox als der Irrtum.    Karl Julius Weber

Stolz ist Gefühl seines bestimmten Wertes und durchaus lobenswürdig. Wo man ihn tadelt, liegt der Fehler in dem Irrtum des Gefühls. Wenn alle nur vernünftig stolz wären, es würde in der Welt nicht so niederträchtig hergehen.    Johann Gottfried Seume

Keine Macht ist mächtiger als die Zeit.    Erich Limpach

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.    Carl Zuckmayer

Die Furcht zu irren ist schon der Irrtum selbst.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Nicht alle Irrtümer haben eine Ahnentafel.    August Wilhelm Schlegel

Ein Volk, ein Reich, ein Irrtum.    Werner Finck

Nur das ist wahrste Wahrheit, in der auch der Irrtum, weil sie ihn im Ganzen ihres Systems in seine Zeit und seine Stelle setzt, zur Wahrheit wird. Sie ist das Licht, das sich selber und auch die Nacht erleuchtet.    Friedrich Hölderlin

Wer groß denkt, muss groß irren.    Martin Heidegger

Nichts ist schädlicher für den Fortschritt der Wissenschaft, nichts hemmender für die Einsicht, als ein alter Irrtum, denn es ist unendlich schwer, eine falsche Lehre zu widerlegen, eben weil sie auf der Überzeugung beruht, dass das Falsche wahr sei.    Justus von Liebig

Die Oper ist ein Irrtum denn in diesem Kunstgenre ist ein Mittel des Ausdrucks - die Musik - zum Zweck, der Zweck des Ausdrucks - das Drama - aber zum Mittel gemacht.    Richard Wagner

Es gibt ganz wenige produktive Wahrheiten, aber umso mehr produktive Lügen und Irrtümer.    Gerhart Hauptmann

Der Strom der Wahrheit fließt durch Kanäle von Irrtümern.    Rabindranath Tagore

Die menschliche Vernunft ist schwach und dem Irrtum verfallen; der wahre Glaube aber kann nicht irren.    Thomas von Kempen

Wahrheit ist nur zu oft der Name, den wir unseren wechselnden Irrtümern geben.    Rabindranath Tagore

Wenn ihr eure Türen allen Irrtümern verschließt, schließt ihr die Wahrheit aus.    Rabindranath Tagore

Wie wenige Menschen, auch die tapfersten, haben jemals den Mut, klar einzugestehen, ihre Anschauung von gestern sei Irrtum und Unsinn gewesen.    Stefan Zweig

Naturwissenschaft und Naturlehre muss ein Knabe lernen, damit er sich seines Lebens erfreue, die Wohltaten der Natur erkenne und recht gebrauche und dass endlich einmal so mancher Irrtum und Aberglaube verschwinde.    Johann Gottfried Herder

Der Irrtum und das Unrecht der Könige werden mit ihnen begraben, aber das Unrecht der Gesetzgeber dauert von Geschlecht zu Geschlecht.    Johann Heinrich Pestalozzi

Unter dem ganzen Heere der Nachbeter, die sich bis heute nicht entblöden, Schumann von oben herab zu behandeln und zu belächeln, hat Wagners Irrtum und heftige Parteilichkeit bedauerlichen Schaden angerichtet.    Gustav Mahler

Irren ist menschlich. (Lat.: errare humanum est.)    Marcus Tullius Cicero

Sicherheit ist meist ein Irrglaube. Sie kommt in der Natur nicht vor ...    Helen Keller

Das einzige Mittel, den Irrtum zu vermeiden, ist die Unwissenheit.    Jean-Jacques Rousseau

Der erfüllte Wunsch macht gleich einem neuen Platz: jener ist ein erkannter, dieser noch ein unerkannter Irrtum.    Arthur Schopenhauer

Der Fortschritt von Fluß zu Ozean ist weniger schnell als der von Mensch zu Irrtum.    Voltaire

Der Irrtum ist recht gut, solange wir jung sind, man muss ihn nur nicht mit ins Alter schleppen.    Johann Wolfgang von Goethe

Der Irrtum ist viel leichter zu erkennen, als die Wahrheit zu finden; jener liegt auf der Oberfläche, damit lässt sich wohl fertig werden; diese ruht in der Tiefe, danach zu forschen ist nicht jedermanns Sache.    Johann Wolfgang von Goethe

Der Irrtum wiederholt sich immerfort in der Tat, deswegen muss man das Wahre unermüdlich in Worten wiederholen.    Johann Wolfgang von Goethe

Eine nachgesprochene Wahrheit verliert schon ihre Grazie, aber ein nachgesprochener Irrtum ist ganz ekelhaft.    Johann Wolfgang von Goethe

Es ist unser Irrtum, dass wir den Tod in der Zukunft erwarten Er ist zum Großteil schon vorüber Was in unserem Leben hinter uns liegt, hat der Tod.    Seneca

Ich bin nicht entmutigt, denn jeder erkannte Irrtum ist ein weiterer Schritt nach vorn.    Thomas Alva Edison

Irrtum des einen, Erfolg des anderen – beunruhige dich nicht über solche Einteilungen. Nur die große Zusammenarbeit ist fruchtbar, an der der eine durch den anderen teilhat.    Antoine de Saint-Exupéry

Jeder Mensch kann irren. Im Irrtum verharren wird jedoch nur der Tor.    Marcus Tullius Cicero

Meide den Irrtum, dass es Entbehrungen gäbe für den geschehenen Entschluss diesen: zu sein!    Rainer Maria Rilke

Nur der Irrtum ist das Leben, und das Wissen ist der Tod.    Friedrich Schiller

Nur wer nicht sucht ist vor Irrtum sicher.    Albert Einstein

Viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit, So wird der beste Trank gebraut, Der alle Welt erquickt und auferbaut.    Johann Wolfgang von Goethe

Wer sich an eine falsche Vorstellung gewöhnt, dem wird jeder Irrtum willkommen sein.    Johann Wolfgang von Goethe

Man irrt so hartnäckig, weil man selten gänzlich irrt.    Karl Heinrich Waggerl

Wenn Unternehmen, Gewerkschaften und Parlamente gemeinsam irren, dann zahlen zunächst die Steuerzahler die Zeche, später die arbeitslos werdenden Arbeitnehmer und die Beitragszahler der Sozialversicherung, schließlich aber die Gesellschaft insgesamt, deren Wettbewerbsfähigkeit in einer dynamischen Weltwirtschaft wegen eigener Stagnation schwindet.    Helmut Schmidt







Es wurden insgesamt 94 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Irrtum" (Kategorie: Ziel (195 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: