Zitate & Sprüche - Hoffnung

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Hoffnung"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Ein Übermaß an Hoffnung ist nicht ungefährlich. Es wirkt wie örtliche Betäubung der Tatkraft.    Thornton Wilder

Die Hoffnung aufzugeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preiszugeben.    Pearl S. Buck

Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen      Aristoteles

Im Garten der Hoffnung gibt es keinen Winter. (Sprichwort aus Russland)    Sprichwoerter

Wie mit den Füßen, so darf man auch mit den Hoffnungen nicht so weit ausholen.    Epiktet

Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt,
in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet,
bezahlen zu können.    Theodor Fontane

Kein Kämpfer kann großen Mut zum Kampf mitbringen, der noch niemals schwarz und blau geschlagen worden ist.
Der aber, der so oft er fiel, trotziger wieder aufstand, der steigt mit großer Hoffnung in den Ring.    Seneca

Menschen die den Glauben an sich verloren haben predigen anderen gerne Hoffnung.    [Almut Adler]

Über das Kommen mancher Leute tröstet uns nichts als die Hoffnung auf ihr Gehen. (Thema Abschied)    Marie von Ebner-Eschenbach

Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden jähen Bach des Lebens, hundertmal vom Gischt verschlungen und sich immer von neuem zusammensetzend, und mit zarter schöner Kühnheit ihn überspringend, dort wo er am wildesten und gefährlichsten braust.    Friedrich Nietzsche

Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung.    Aristoteles

„Und ich habe mich so gefreut!“ sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut - ist das nichts?    Marie von Ebner-Eschenbach

Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion.    Voltaire

Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.    Immanuel Kant

Man kennt das Ende nie. Man muss sterben, um genau zu wissen, was nach dem Tod geschieht, auch wenn die Katholiken so ihre Hoffnungen haben.

   Alfred Hitchcock

Der Staat ist eine Abstraktion, die das Leben des Volkes verschlingt, ein unermeßlicher Friedhof, auf dem … alle wahren Hoffnungen, alle Lebenskräfte eines Landes großzügig und andächtig sich haben hinschlachten und begraben lassen.    Michail Bakunin

Es ist nötig, an dem neuen Weg zu arbeiten. Dies ist unverhältnismäßig schwer, aber durchaus nicht ohne Hoffnung.    Wladimir Iljitsch Lenin

Ein Mensch muss sein Hobby schon sehr schätzen, wenn er es ohne Hoffnung auf Ruhm und Geld ausübt, ja sogar ohne jede Chance, es gut zu machen.    G. K. Chesterton

Wer zählt die Grabinschriften meiner Hoffnungen?    Johann Nepomuk Nestroy

Die Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendbrot.    Francis Bacon

Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!    Dante Alighieri

Die Gerechtigkeit verdammt das Böse, die Hoffnung will bessern, und die Liebe übersieht.    Friedrich Dürrenmatt

Das Wenn ist das lenkbarste Reittier der Hoffnung.    Honoré de Balzac

Wir gehen eher an den Folgen einer getäuschten Hoffnung zugrunde als an der Reue über eine bestimmte Tat.    Honoré de Balzac

Gelübde beginnen, wo die Hoffnung tot ist.    Leonardo da Vinci

Bei Frauen soll man sich keine falschen Hoffnungen machen. Es genügt schon, wenn man sich die richtigen macht.    Sacha Guitry

Der Sieg folgt immer der Hoffnung und diese dem Glauben.    Rainer Barzel

Es ist doch eine allgemein menschliche Schwäche, sich von unsicheren und unbekannten Dingen allzu sehr in Hoffnung wiegen und in Schrecken setzen zu lassen.    Julius Cäsar

Aufgeregte Gemüter zittern vor Hoffnung und Furcht. (Lat.: Sollicitae mentes speque metuque pavent.)    Ovid

Die Hoffnung ist es, die die Liebe nährt. (Lat.: Spes est, quae pascat amorem.)    Ovid

Die Realität hilft mir nicht immer, aber die Hoffnung. (Lat.: Res non semper, spes mihi semper adest.)    Ovid

Ich finde Hoffnung in den dunkelsten Tagen, und fokussiere mich auf die hellsten. Ich verurteile das Universum nicht.    Dalai Lama

Der Glaube gibt uns Kraft, tapfer zu tragen, was wir nicht ändern können, und Enttäuschungen und Sorgen gelassen auf uns zu nehmen, ohne je die Hoffnung zu verlieren.    Martin Luther King

Die Menschen in Amerika sind vom Rassismus angesteckt – das ist die Gefahr. Paradoxerweise sind sie aber auch von den demokratischen Idealen angesteckt – das ist die Hoffnung.    Martin Luther King

Die Religion soll unseren Blick nicht von dieser Welt abziehen. Sie ist eine himmlische Macht, die in den Bund tritt mit dem Edlen dieses Lebens, und mich hat noch nie ein religiöses Gefühl durchdrungen, gestärkt, ohne mich zu einer guten Tat anzufeuern, zu einer großen mir die Hoffnung zu geben.    Carl von Clausewitz

Wir müssen begrenzte Fehlschläge akzeptieren, aber wir dürfen niemals die grenzenlose Hoffnung verlieren.    Martin Luther King

Es ist töricht zu fallen in der Hoffnung, jemand zu finden, der einem wieder aufhilft.    Niccolò Machiavelli

Nichts ist so hoffnungslos, daß wir nicht Grund zu neuer Hoffnung fänden.    Niccolò Machiavelli

Ein Gentleman-Agreement ist ein schriftlich nicht fixiertes wechselseitig gegebenes Versprechen, das man bricht in der Hoffnung, daß der andere es halten werde.    Harold Pinter

Die Hoffnung ist eine Anleihe auf das Glück.    Joseph Joubert

Nichts, was es wert ist, getan zu werden, kann in unserer Lebenszeit erreicht werden; deshalb müssen wir durch die Hoffnung gerettet werden.
Nichts, was wahr oder schön oder gut ist, macht in irgendeinem unmittelbaren Zusammenhang der Geschichte vollkommen Sinn; Deshalb müssen wir durch den Glauben gerettet werden.
Nichts, was wir tun, wie tugendhaft es auch sein mag, kann allein erreicht werden; deshalb werden wir durch die Liebe gerettet.    Reinhold Niebuhr

Schlägt dir die Hoffnung fehl, nie fehle dir das Hoffen!
Ein Tor ist zugetan, doch tausend sind noch offen.    Friedrich Rückert

Unmöglich ist es, daß der Ungerechte, der Meineidige, der Lügner eine dauernde Macht besitze; eine solche Macht blüht, wenn es glückt, in Hoffnung auf, aber, von der Zeit belauert, fällt sie von selbst zusammen.    Demosthenes

Doch manchen stürzte schon die Hoffnung auf Gewinn in sein Verderben.    Sophokles

Drei Dinge spornen den Soldaten an zu regelmäßiger Ausübung seiner Pflicht in der Zeit der Gefahr: angeborene Tapferkeit, Hoffnung auf Lohn und Furcht vor der Strafe.    George Washington

Hast du eine Herzenswunde, so berühre sie ebenso wenig, wie ein leidendes Auge. Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Arzneimittel: Hoffnung und Geduld!    Pythagoras

Hoffnung, die so ziellos schweift,
vielen Menschen gereicht sie zum Segen,
vielen ist sie nur Trug ihrer eitlen Begier.    Sophokles

Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen.    Woodrow Wilson

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.    Jean Jaurès

Sobald dem Unfug des großen und kleinen so genannten Lehnrechts gesteuert ist, haben wir Hoffnung zur vernünftigen Freiheit.    Johann Gottfried Seume

Ich weiß nicht, wohin ich gehe, aber ich gehe nicht ohne Hoffnung.    Hans Joachim Kulenkampff

Große Hoffnungen schaffen große Männer.    Thomas Fuller

Alle Menschen haben Zugang zu Gott, aber jeder einen anderen.    Martin Buber

Für all jene, deren Sorge uns am Herzen lag, geht die Arbeit weiter, die Ursache bleibt bestehen, die Hoffnung lebt immer noch und der Traum wird niemals sterben.    Edward Kennedy

Von der Hoffnung allein lässt sich nicht leben - und ohne Hoffnung auch nicht.    Lothar Schmidt

Es gibt etwas, das noch trauriger ist, als das Leben zu verlieren - den Grund um zu leben;
Trauriger als sein Hab und Gut zu verlieren, ist es, die Hoffnung zu verlieren.    Paul Claudel

Es lebte nichts, wenn es nicht hoffte.    Friedrich Hölderlin

Glaube und Liebe und Hoffnung sollen nie aus meinem Herzen weichen. Dann gehe ich, wohin es soll, und werde gewiss am Ende sagen: „Ich habe gelebt.“ Und wenn es kein Stolz und keine Täuschung ist, so darf ich wohl sagen, dass ich in jenen Stunden nach und nach, durch die Prüfungen meines Lebens, fester und sicherer geworden bin.    Friedrich Hölderlin

O Hoffnung, holde, gütig geschäftige,
die du das Haus der Trauernden nicht verschmähst
und gerne dienend, Edle, zwischen
Sterblichen waltest und Himmelsmächten!    Friedrich Hölderlin

Was wäre das Leben ohne Hoffnung? Ein Funke, der aus der Kohle springt und verlischt.    Friedrich Hölderlin

Manchmal graut mir vor dem Krieg, und alle Hoffnung will mir vergehen. Ich mag gar nicht dran denken, aber es gibt ja bald nichts anderes mehr als Politik, und solange sie so verworren ist und böse, ist es feige, sich von ihr abzuwenden.    Sophie Scholl

Die Verachtung der Gefahr und die dreiste Hoffnung des Gelingens, sind in keinem Teile des Lebens wirksamer, als zu der Zeit, da junge Leute sich ihre Berufsarten wählen.    Adam Smith

Anstelle der wirklichen Anstrengung und Arbeit des Begriffs, die ein alter Hegelianer wie Bloch doch weiß Gott schwer zu nehmen hätte, ist das Buch wie ein reißendes Gewässer, in dem alles mögliche Zeug, vor allem Konservenbüchsen, herumschwimmt, überreich an einem teilweise übrigens etwas apokryphen Stoff, aber arm einfach an geistigem Gehalt. (Über Ernst Bloch und sein Werk "Das Prinzip Hoffnung")    Theodor W. Adorno

Das Leben ist bedenklich, doch per Saldo sollte es sich rentieren. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung)    Ernst Bloch

Denken heißt Überschreiten. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung)    Ernst Bloch

Die Hoffnung nährt mich, sie nährt ja die halbe Welt, und ich habe sie mein Lebtag zur Nachbarin gehabt, was wäre sonst aus mir geworden?    Ludwig van Beethoven

Die meisten Menschen sind zu feig zum Bösen, zu schwach zum Guten. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung)    Ernst Bloch

Die Wachträume ziehen, sofern sie echte Zukunft enthalten, allesamt in dieses Noch-Nicht-Bewusste, ins ungeworden-ungefüllte oder utopische Feld. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung)    Ernst Bloch

Es gehört zum Wesen der Hoffnung, dass sie enttäuscht werden kann, sonst wäre sie ja Zuversicht.    Ernst Bloch

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen.    Ernst Bloch

Hoffnung, das ist die Illusionskraft der Seele, die in ihrer Illusion neun Zehntel des Glücks das sie erwartet, vorweg genießt.    Gerhart Hauptmann

Ich habe die Hoffnung für die Kultur des deutschen Geistes, dass die Zeit kommt, in welcher Schopenhauer zum Gesetz für unser Denken und Erkennen gemacht werde.    Richard Wagner

Nichts ist an sich gut, wenn es nicht begehrt wird. Aber nichts wird begehrt, wenn es sich nicht selbst als gut darstellt. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung)    Ernst Bloch

Wenn wir zu hoffen aufhören, kommt, was wir befürchten, bestimmt.    Ernst Bloch

Wer sind wir? Wo kommen wir her? Wohin gehen wir? Was erwarten wir? Was erwartet uns? Viele fühlen sich nur als verwirrt. Der Boden wankt, sie wissen nicht warum und von was. Dieser ihr Zustand ist Angst, wird er bestimmter, so ist er Furcht. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung, Einleitung)    Ernst Bloch

Die freie Entfaltung der Hoffnungen und Bestrebungen der Menschen, ist die größte und einzige Sicherheit, in einer gesunden Gesellschaft.    Emma Goldman

Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.    Franz von Sales

Wer die Osterbotschaft gehört hat, der kann nicht mehr mit tragischem Gesicht umherlaufen und die humorlose Existenz eines Menschen führen, der keine Hoffnung hat.    Karl Barth

Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht.    Therese von Lisieux

Man wird überflüssig, wenn man aufhört, Hoffnungen zu erregen.    Emanuel Wertheimer

Wo Leben ist, da darf auch Hoffnung sein.

   Henrik Ibsen

Hoffnung ist der Vorschuss auf das zukünftige Glück.    Antoine de Rivarol

Millionen Menschen können das jetzige Leben nur in der Hoffnung auf ein besseres Leben ertragen.    Heiner Geißler

Der Mensch ist zur Hoffnung der Unsterblichkeit gebildet.    Johann Gottfried Herder

Leiden liegt in der menschlichen Natur; aber wir leiden nie, oder zumindest sehr selten, ohne die Hoffnung auf Heilung zu nähren; und die Hoffnung selbst ist eine Freude.    Giacomo Casanova

Das ist das Schwierige in dieser Zeit: Ideale, Träume, schöne Erwartungen kommen nicht auf, oder sie werden von der grauenhaftesten Wirklichkeit getroffen und vollständig zerstört.

Es ist ein Wunder, dass ich nicht alle Erwartungen aufgegeben habe, denn sie scheinen absurd und unausführbar. Trotzdem halte ich an ihnen fest, trotz allem, weil ich noch immer an das innere Gute im Menschen glaube.    Anne Frank

Die wichtigen Dinge in der Welt wurden von Menschen erreicht, die es immer wieder versucht haben, auch wenn es keine Hoffnung mehr zu geben schien.    Dale Carnegie

Lass nie deinen Kopf hängen. Halte ihn hoch. Schau der Welt direkt in die Augen.    Helen Keller

Alle großen Dinge sind einfach und viele können mit einem einzigen Wort ausgedrückt werden: Freiheit, Gerechtigkeit, Ehre, Pflicht, Gnade, Hoffnung.    Winston Churchill

Die Hoffnung führt uns weiter als die Furcht.    Ernst Jünger

Auf Kinder wirkt nichts so schwach wie eine Drohung und Hoffnung, die nicht noch abends in Erfüllung geht.    Jean Paul

Das Furchtbarste so sagen, dass es nicht mehr furchtbar ist, dass es Hoffnung gibt, weil es gesagt ist.    Elias Canetti

Der Tod begrub hier einen reichen Besitz, aber noch schönere Hoffnung.    Franz Grillparzer

Die Ältesten werden Mut unterstützen, wo Angst ist, Einigungen beflügeln, wo Konflikt ist, Hoffnung bringen, wo Verzweiflung ist.    Nelson Mandela

Die Einheit Europas war ein Traum weniger. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für alle.    Konrad Adenauer

Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung.    Albert Camus

Die Hoffnung durch einen Stern ausdrücken, die Sehnsucht der Seele durch einen strahlenden Sonnenuntergang.    Vincent van Gogh

Die Hoffnung hat zwei schöne Töchter. Sie heißen Wut und Mut. Wut darüber, dass die Dinge so sind, wie wir sie sehen. Mut, um sie so umzugestalten, wie sie sein sollten    Augustinus

Die Hoffnung ist bereits ein Teil des Glücks und, vielleicht, das wichtigste Glück, das diese Welt gewährt. Aber, wie bei allen übermäßig genossenen Freuden: ein Zuviel an Hoffnung wird mit Schmerz bestraft. Und übertriebene Hoffnungen müssen in Enttäuschung enden.    Samuel Johnson

Die Hoffnung ist die Blüte des Wunsches der Glaube die Frucht der Gewissheit.    Honoré de Balzac







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Hoffnung" (Kategorie: Elementar (209 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: