Zitate & Sprüche - Gewissen

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Gewissen"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die Menschen ändern sich nicht prinzipiell, nur die Art der Irrtümer, denen sie anhängen unterliegen einem gewissen Wandel.    Friedrich Nietzsche

Auf dem Herzen steht, wie auf gewissen Medizinen: Vor Gebrauch schütteln.    Rainer Maria Rilke

Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.    Peter Bamm

Es ist nur verständlich, daß die Wölfe die Abrüstung der Schafe verlangen, denn deren Wolle setzt dem Biß einen gewissen Widerstand entgegen.    G. K. Chesterton

Alles, was gegen das Gewissen geschieht, ist Sünde. (Aus: Kommentar zum Römerbrief)    Thomas von Aquin

Die echten Schriftsteller sind Gewissensbisse der Menschheit.    Ludwig Feuerbach

Von einem gewissen Alter ab tut auch die Freude weh.    Charlie Chaplin

Und ginge ich bis ans Ende der Welt, das Gewissen begleitet mich überall hin. Und ist die ganze Welt gegen mich, ich will sie besiegen, wenn mein Gewissen mir Recht gibt    Weisheiten

Das Kapital dessen wir bedürfen, ist völlige Unabhängigkeit von jeglichem Kapital, außer von reinem Gewissen und entschlossenem Willen.    Henry David Thoreau

Wer in einem Gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem Gewissen Grunde nicht!    Curt Goetz

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. (Thema Abenteuer)    Erasmus von Rotterdam

Bei Gewissensfragen, schau in den Spiegel und du erkennst, wie weit du gereift bist.    Weisheiten

Gewissensbisse erziehn zum Beißen.

Also sprach Zarathustra - 2. Teil; Von den Mitleidigen    Friedrich Nietzsche

Der Besitz besitzt. – Nur bis zu einem gewissen Grade macht der Besitz den Menschen unabhängiger, freier; eine Stufe weiter – und der Besitz wird zum Herrn, der Besitzer zum Sklaven.    Friedrich Nietzsche

Demokratie beruht auf drei Prinzipien:

auf der Freiheit des Gewissens,
auf der Freiheit der Rede und
auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.    Mark Twain

In Wirklichkeit sind Gewissen und Feigheit ein und dasselbe. Gewissen lautet nur die eingetragene Firma. Weiter gar nichts.    Oscar Wilde

Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden.    Marie von Ebner-Eschenbach

„Erfahrung“ ist immer schlechte Erfahrung.
„Gewissen“ ist immer schlechtes Gewissen.
„Wahrheit“ ist immer schlechte Wahrheit.

Nur „Vorsätze“ sind immer gute Vorsätze.    Hans Krailsheimer

Ein klassisches Werk ist klassisch, nicht weil es sich gewissen Regeln des Aufbaus fügt oder zu gewissen Definitionen stimmt (von denen sein Autor höchstwahrscheinlich nie gehört hat). Es ist klassisch kraft einer gewissen ewigen und nicht kleinzukriegenden Frische.    Ezra Pound

Die meisten guten Werke tut das schlechte Gewissen der Sündigen, nicht das unbefleckte der Gerechten.    Karl Heinrich Waggerl

Niemals tut man so vollständig und so gut das Böse, als wenn man es mit gutem Gewissen tut.    Blaise Pascal

Lärm ist ein ungeeignetes Mittel, die Stimme des Gewissens zu übertönen.    Pearl S. Buck

Das Gewissen ist der Kompaß des Menschen.    Vincent van Gogh

Auch die Stimme des Gewissens macht einen Stimmbruch mit.    Stanislaw Jerzy Lec

Sein Gewissen war rein. Er benutzte es nie.    Stanislaw Jerzy Lec

Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.    William Somerset Maugham

Die schmerzhaftesten Wunden sind die Gewissensbisse.    Joachim Ringelnatz

Der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Gewissen besteht oft nur in einem bisschen Vergesslichkeit.    Truman Capote

Die Zeit, in der man alles den Menschen durch Worte - seien es theologische oder fromme Worte - sagen könnte, ist vorüber; ebenso die Zeit der Innerlichkeit und des Gewissens und d.h. eben die Zeit der Religion überhaupt.    Dietrich Bonhoeffer

Man hat immer ein reines Gewissen - wenn man es nicht benutzt.    Dietrich Bonhoeffer

Der Urgrund alles Schönen besteht in einem gewissen Einklang der Gegensätze.    Thomas von Aquin

Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe schützt bis zu einem gewissen Grade vor Alter.    Jeanne Moreau

Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.    Franz Kafka

Wenn man ein recht kräftiges, von Gesundheit strotzendes Gewissen hätte, dann getraute man sich zu tun, was man am liebsten möchte.    Henrik Ibsen

Beim Anblick eines gewissen Elends empfindet man eine Art Scham, glücklich zu sein.    Jean de La Bruyère

Wenn man bei gewissen Menschen, deren Unterstützung man braucht, ohne Erfolg alles Mögliche versucht hat, sie für sich zu gewinnen, bleibt als letztes Mittel nur übrig, sich nicht mehr um sie zu bemühen.    Jean de La Bruyère

Die Stimme des Gewissens wäre ein besserer Berater, wenn wir ihr nicht immerzu soufflieren würden, was sie sagen soll.    Jean Anouilh

Wer ein schlechtes Gedächtnis hat, erspart sich viele Gewissensbisse.    John Osborne

Bedenken sind Gewissensbisse im vorhinein.    Hans Clarin

Die Überzeugung ist das Gewissen des Geistes.    Nicolas Chamfort

Bemühe dich, in deiner Brust den kleinen Funken himmlischen Feuers, das Gewissen, nicht verlöschen zu lassen.    George Washington

Gedanken und Gewissen sind Privatsache. Der Staat soll nur dort eingreifen, wo gemeinsames Handeln, ein einheitliches Gesetz notwendig ist.    Woodrow Wilson

Wenn ich schon sündige, dann aber richtig und ohne schlechtes Gewissen.    Sophokles

Ergebenheit ist in einem gewissen Grade mit Zuneigung verwandt, obschon sie, hauptsächlich aus Ehrfurcht bestehend, häufig mit Furcht verbunden ist.    Charles Darwin

Eine Frau, die sich auf ihren Vorteil versteht, geht nicht aus dem Hause, da erst gilt sie alles, was sie kann und soll. Doch, machen Sie das mit Ihrem Gewissen aus.    Heinrich von Kleist

Einsamkeit in der offnen Natur, das ist der Prüfstein des Gewissens.    Heinrich von Kleist

Kein Gold besticht ein empörtes Gewissen.    Heinrich von Kleist

Wer bei gewissen Anblicken nicht die Vernunft verliert, muss wenig zu verlieren haben.    Johann Gottfried Seume

Für jeden kommt der Zeitpunkt, an dem er von seinem Gewissen eingeholt wird.    Federico Fellini

Wenn das Gewissen ein Rotlicht ist, dann bemühen sich die meisten, noch schnell bei Gelb über die Kreuzung zu kommen.    Senta Berger

Ein ruhiges Gewissen schläft auch bei Donner.    Thomas Fuller

Echte Verantwortung gibt es nur da, wo es wirklich Antworten gibt.    Martin Buber

Mit gewissen Dingen der Einbildung geht es einem wie mit dem Horizont. Er existiert augenscheinlich. Man hat ihn ja jederzeit vor sich, wohin man auch blicken mag. Aber hartnäckig weicht er zurück, sobald man auf ihn zustrebt, sei es langsam oder schnell. Er bleibt immer in derselben Entfernung.    Théophile Gautier

Alles, was mit einer gewissen Konsequenz durchgeführt ist, kann aus sich selbst nicht widerlegt werden.    August Wilhelm Schlegel

Das wahrhafte Gewissen ist die Gesinnung, das, was an und für sich gut ist, zu wollen.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Gesetze zu verschärfen ist sicher manchmal notwendig, notwendiger ist es, unser Gewissen zu schärfen.    Richard von Weizsäcker

Je schwerer der Kampf, desto ehrenvoller der Triumph. Was wir zu mühelos erhalten, sehen wir als zu gering an: Erst der hohe Preis gibt jedem Ding seinen Wert. Ich schätze den Mann, der unter Schwierigkeiten lächeln kann, der durch Leid stark wird und durch Nachdenken mutig. Zurückweichen ist Sache der kleinen Geister; aber der, dessen Herz fest ist und dessen Gewissen sein Verhalten gut heißt, befolgt seine Grundsätze bis in den Tod.    Thomas Paine

Wie die schöpferische Wirksamkeit des Genius immer von einem gewissen Unbewusstsein begleitet ist, so fällt es auch der begeisterten Bewunderung schwer, und je echter sie ist, umso schwerer, zu besonnener Klarheit über sich selbst zu gelangen.    August Wilhelm Schlegel

Das Gesetz ändert sich, das Gewissen nicht.    Sophie Scholl

Das Gewissen redet einzig und ständig im Modus des Schweigens.    Martin Heidegger

Tugend ist mehr zu fürchten als Laster, weil ihre Exzesse nicht der Regulierung durch das Gewissen unterliegen.    Adam Smith

Was könnte zum Glück eines Mannes fehlen, der gesund ist, keine Schulden und ein reines Gewissen hat?    Adam Smith

Zum Bewusstsein kommen heißt: ein Gewissen bekommen, heißt wissen, was gut und böse ist.    Thomas Mann

Es ist etwas sehr Großes, ein freies Herz und ein ruhiges Gewissen zu haben.    Teresa von Avila

Wir rühmen uns meistens unseres Leibes und verwenden wenig Sorgfalt auf die Seele. Staub, Staub, was rühmst du dich? Man schaut in den Spiegel, ehe man ausgeht; das Gewissen prüft man nicht. Wir sorgen uns um die Kleidung des Leibes, um die der Seele nicht.    Franz von Sales

Denn wir können nicht an das Gewissen der Welt appellieren, wenn unser eigenes Gewissen schläft.    Carl von Ossietzky

Unsere Gewissenhaftigkeit geht so weit, lieber nichts, als an Unrechter Stelle zu geben.    Emanuel Wertheimer

Man ist dann glücklich, wenn man mit sich selbst, seinem Herzen und seinem Gewissen zufrieden ist.    August Strindberg

Wie schön und gut wären alle Menschen, wenn sie jeden Abend vor dem Einschlafen die Ereignisse des Tages vor Augen riefen und prüften, was an ihrem eigenen Verhalten gut und was schlecht gewesen ist.

Unwillkürlich versucht man dann jeden Tag von neuem, sich zu bessern, und selbstverständlich erreicht man dann im Laufe der Zeit auch einiges.
Dieses Mittel kann jeder anwenden, es kostet nichts und ist sehr nützlich. Denn wer es nicht weiß, muss es lernen und erfahren: „Ein ruhiges Gewissen macht stark!“    Anne Frank

Wohl vor allem, was man Güter heißt,
sind´s diese beiden, die man billig preist:
Ein hohes Alter und ein rein Gewissen.    Adelbert von Chamisso

Wissen ohne Gewissen wird zur größten Gefahr für die Menschen.    Victor Hugo

Das Gewissen ist die Stimme der Seele Die Leidenschaft die Stimme des Körpers.    Jean-Jacques Rousseau

Das Gewissen ist die Wunde, die nie heilt und an der keiner stirbt.    Friedrich Hebbel

Das Gewissen macht uns alle zu Egoisten.    Oscar Wilde

Das, was wir ein böses Gewissen nennen, ist ja immer ein gutes Gewissen. Es ist das Gute, was sich in uns erhebt und uns bei uns selber verklagt.    Theodor Fontane

Dem Glücklichen schlägt kein Gewissen.    Wilhelm Busch

Der Handelnde ist immer gewissenlos; es hat niemand Gewissen als der Betrachtende.    Johann Wolfgang von Goethe

Die Liebe ist der einzige Weg, auf dem selbst die Dummen zu einer gewissen Größe gelangen.    Honoré de Balzac

Du solltest dir mit gutem Gewissen widersprechen.    Ludwig Marcuse

Ein Advokat ist ein gemietetes Gewissen.    Dostojewski

Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten.    Benjamin Franklin

Es ist so bequem, unmündig zu sein. Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich ein Gewissen hat, einen Arzt, der für mich Diät beurteilt, und so weiter, so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen.    Immanuel Kant

Gastfreundschaft ist die Tugend welche uns veranlasst gewissen Menschen Nahrung und Obdach zu geben die beides nicht nötig haben    Ambrose Bierce

Gewissen ist das Bewusstsein eines inneren Gerichtshofes im Menschen.    Immanuel Kant

Gewissen Menschen gegenüber kann man seine Intelligenz nur auf eine Art beweisen, nämlich, indem man nicht mehr mit ihnen redet.    Arthur Schopenhauer

In der Wahrheit sind wir, wenn wir die Konflikte immer tiefer erleben. Das gute Gewissen ist eine Erfindung des Teufels.    Albert Schweitzer

In unserem Körper gibt es einen gewissen Instinkt für das, was uns zuträglich ist, wie in unserem Herzen für das, was unsere ethische Pflicht ist; beides kann durch keinerlei Autorisation von seiten eines Doktors der Medizin oder der Theologie ersetzt werden.    Marcel Proust

Jeder Mensch hat ein Gewissen Es mahnt ihn, er soll nichts fürchten und soll nichts versäumen was das Herz von ihm fordert.    Bettina von Arnim

Lachen bedeutet schadenfroh sein aber mit gutem Gewissen    Friedrich Nietzsche

Man muss den Menschen einen gewissen Respekt entgegenbringen. Das gilt für die Besten genau so wie für alle andern. Denn sich nicht darum kümmern, was die anderen über einen danken, ist nicht nur ein Zeichen von Überheblichkeit, sondern auch von völligem Mangel an Kontaktfähigkeit.    Marcus Tullius Cicero

Man muss in seinem Garten einen verbotenen Baum haben Man muss in seinem Leben etwas haben, was man nicht berühren darf Das ist das Geheimnis wie man auf immer jung und glücklich bleibt.    G. K. Chesterton

Was sagt dein Gewissen?„Du sollst der werden, der du bist.“    Friedrich Nietzsche

Welch Unglück, dass das gute Gewissen ein sanftes Ruhekissen ist. Solch Komfort lockt die Tugend, reichlich oft zu schlafen.    Emil Gött

Wenn man gewissen Orakelsprüchen der hinterhältigen Politik glauben darf, ist vom Standpunkt der Macht aus ein wenig Aufruhr erwünscht, denn der Aufruhr stärkt die Regierungen, die er nicht stürzt.    Victor Hugo

Wer den Ehrgeiz hat, sich in einer Menge Gehör zu verschaffen, muss unermüdlich drängen und drücken und schieben und klettern, bis er sich zu einer gewissen Höhe über sie erhoben hat.    Jonathan Swift

Wer im Dienst des Staates reich wird, kann kein Mann von Charakter sein.    Johann Gottfried Seume

Wer seine Gedanken und Hoffnungen auf etwas richten kann, das jenseits des Ichs liegt, wird einen gewissen Frieden inmitten der unvermeidlichen Lebenssorgen erringen. Das ist den reinen Egoisten unmöglich.    Bertrand Russell

An das Gewissen zu appellieren, geniert den, der es tut, beinahe mehr als den, der gemeint ist.    Emil Gött

Das Gewissen ist eine innere Stimme, die uns zwar nicht abhält, aber das Vergnügen erheblich stört.    Marcel Achard

Es gibt drei Kräfte auf dieser Erde, die das Gewissen dieser schwächlichen Rebellen zu ihrem eigenen Glück für immer besiegen und fesseln können: Das Wunder, das Geheimnis und die Autorität.    Dostojewski







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Gewissen" (Kategorie: Geist (48 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: