Zitate & Sprüche - Frieden

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Frieden"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Du hast Gewalt über dich; ich weiß es. Sage deinem Herzen, dass man vergebens den Frieden außer sich suche, wenn man ihn nicht sich selbst gibt. Ich habe diese Worte immer so hoch geachtet. Es sind Worte meines Vaters, eine Frucht seiner Leiden, wie er sagt. Gib ihn dir, diesen Frieden, und sei fröhlich! (Zu Hyperion; Quelle: Thalia-Fragment)    Friedrich Hölderlin

Geh eine Meile, einen Kranken zu besuchen, zwei, um Frieden zu stiften, und drei, um einen Freund zu sehen.    Redewendungen

Den ungerechtesten Frieden finde ich immer noch besser als den gerechtesten Krieg.    Marcus Tullius Cicero

Es gab noch nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden.    Benjamin Franklin

Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt.    Mark Twain

Für mich ist die größte Entfaltung menschlichen Lebens, in Frieden und Würde zu sterben, denn das ist die Ewigkeit.    Mutter Teresa

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.
(Wilhelm Tell)    Friedrich Schiller

Es gibt keinen Weg zum Frieden. - Der Friede ist der Weg.    Mahatma Gandhi

Wer auf den Krieg besser vorbereitet ist, kann den Frieden am besten wahren.    George Washington

Nur keinen Krieg - es reicht, dass wir Frieden haben.    Weisheiten

Das Gegenteil von Krieg ist nicht Frieden sondern Friedensdienst.    Sprueche

Frieden erhalten ist besser als Frieden schließen.    Martin Luther

Jeder muss seinen Frieden in sich selber finden, und soll der Friede echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden.    Mahatma Gandhi

Ich bin im Frieden mit Gott. Mein Konflikt ist mit dem Menschen.    Charlie Chaplin

Niemand kann glauben, dass es zu mehr Frieden führen würde, wenn alle eine Atombombe hätten.    Angela Merkel

Wenn wir jeder bei uns selbst anfangen, uns zu bessern, und wenn wir uns zuerst selbst bessern, jeder von uns, dann kommen wir mit Gottes Hilfe zum inneren und zum äußeren Frieden.    Konrad Adenauer

Frieden ist, wenn man woanders schießt.    Gabriel Laub

Wie jede andere Art des Imperialismus ist auch der theologische Imperialismus eine Bedrohung des Weltfriedens.    Aldous Huxley

Ich habe einen Kurs im Schnellesen mitgemacht und bin nun in der Lage, „Krieg und Frieden“ in zwanzig Minuten durchzulesen. Es handelt von Russland.    Woody Allen

Gemeinsame Erinnerungen sind manchmal die besten Friedensstifter.    Marcel Proust

Frieden und Gerechtigkeit sind zwei Seiten derselben Medaille.    Dwight D. Eisenhower

Pelzmäntel sind Reparationen für einen verlorenen Frieden.    Jean Gabin

Niemals muss man gewissenhafter auf Posten stehen, als wenn der Feind so tut, als wolle er Frieden schließen; nie haben wir ihn weniger zu fürchten, als wenn er uns offen angreift.    Erasmus von Rotterdam

Der erste Nachteil von Zorn ist, dass er deinen inneren Frieden zerstört.
Der Zweite ist, dass er deine Sicht auf die Wirklichkeit verzerrt.

Wenn du darüber nachdenkst, wirst du verstehen, dass Zorn und Wut uns nicht weiterhilft, sondern nur destruktiv auf uns wirkt. Somit können wir beginnen, uns von Wut und Zorn zu distanzieren, sollten diese Gefühle in uns aufkommen.    Dalai Lama

Die Liebe und das Mitgefühl sind die Grundlagen für den Weltfrieden – auf allen Ebenen.    Dalai Lama

Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens.    Dalai Lama

Lasse das Verhalten anderer nicht Deinen inneren Frieden stören.    Dalai Lama

Manchmal herrscht Frieden, aber niemals gibt es eine Garantie für Frieden. (Lat: Pax tamen interdum, pacis fiducia  nunquam est.)    Ovid

Eintracht daheim, draußen Friede! (Lat.: Concordia domi, foris pax!)    Sallust

Es gibt strategische Angriffe, die unmittelbar zum Frieden geführt haben, aber die wenigsten sind vor der Art, und die meisten führten nur bis zu einem Punkt, wo die Kräfte eben noch hinreichen, sich in der Verteidigung zu halten und den Frieden abzuwarten.    Carl von Clausewitz

Mit wem man nichts gemein hat, mit dem ist gut Frieden halten.    Anselm Feuerbach

Genieße, was dir Gott beschieden,
entbehre gern, was du nicht hast!
Ein jeder Stand hat seinen Frieden,
ein jeder Stand auch seine Last.    Christian Fürchtegott Gellert

Krieg den Palästen, Friede den Hütten.    Nicolas Chamfort

Zwischen Völkern, die sich lange bekriegt haben, bilden sich echte Bündnisse. Der Krieg ist eine Art Handel, der diejenigen vereinigt, die er entzweit.    Joseph Joubert

Lebe von der Welt geschieden, und du lebst mit ihr in Frieden.    Friedrich Rückert

Nur ein Friede zwischen Gleichen ist von Dauer.    Woodrow Wilson

Für den Sieger bedeutet der Frieden die Aufrechterhaltung seiner Machtstellung, die der Sieg ihm verliehen hat.    Gustav Stresemann

Nicht der Krieg ist revolutionär, der Friede ist revolutionär.    Jean Jaurès

Nicht Pazifismus, sondern Weltorganismus.    Walther Rathenau

Wir tragen eben den Frieden wie ein Gewand, an dem wir vorn flicken, während es hinten reißt.    Wilhelm Raabe

Nur der kann in Frieden mit sich leben, der für den Mitmenschen etwas tut.    Hans Joachim Kulenkampff

Alles was mit Frieden zu tun hat, geht direkt in mein Herz.    Pablo Casals

Es ist Wahnsinn für Schafe, mit einem Wolf über Frieden zu reden.    Thomas Fuller

Von jedem Waffenstillstand dieser Epoche geht die beklemmende Atmosphäre drohender Vorläufigkeit aus.    Friedrich Sieburg

Der Freund des Gespräches aber ist der Freund des Friedens, der nur auf dem Gespräch der Menschen miteinander ruhen kann.    Richard von Weizsäcker

Die Weihnachtsbotschaft stützt sich nicht auf Angst, sondern auf Vertrauen, auf Hoffnung und Liebe. In der Liebe ist mehr Kraft als in irgendeiner anderen Macht. Jeder Mensch kann sie erfahren, sie einem anderen zugänglich machen. Sie ist der Frieden.    Richard von Weizsäcker

Einen langen Krieg ertragen wenige, ohne seelisch zu verderben; einen langen Frieden erträgt niemand.    Oswald Spengler

Frieden ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln.    Oswald Spengler

Frieden unter den Völkern kann nur gedeihen, wenn wir auch im eigenen Volk friedlich miteinander umgehen lernen.    Richard von Weizsäcker

Die Linien des Lebens sind verschieden,
Wie Wege sind, und wie der Berge Grenzen.
Was hier wir sind, kann dort ein Gott ergänzen.
Mit Harmonien und ewigem Lohn und Frieden.    Friedrich Hölderlin

Entscheidend, um Frieden in der Welt zu schaffen, ist unser tägliches Verhalten.    Jiddu Krishnamurti

Es ist kein Glück denkbar, wenn wir es nicht in dem solidarischen Glück der ewigen, gemeinsamen Arbeit suchen. Und daher möchte ich, dass endlich die Religion der Arbeit zur Menschenreligion werde, dass wir Hosianna singen der erlösenden Arbeit, der einzigen Wahrheit, der höchsten Glückseligkeit, der Gesundheit, dem Frieden!    Emile Zola

Macht euch keine Sorgen, Jungens! Jetzt haben wir sechs Jahre Krieg hinter uns gebracht – da werden wir die paar Friedensjahre auch noch überstehen!    Werner Finck

Wenn ihr Freunde vergesst, wenn ihr den Künstler höhnt
und den tieferen Fleiß klein und gemein versteht,
Gott vergibt es. Doch stört nur
nie den Frieden der Liebenden!    Friedrich Hölderlin

Wie viele Leute findet man im heutigen Leben, die, solange ihre Kräfte reichten, nur auf ihr Geschäft versessen waren, aber an keinen Gott, an keine Religion dachten. Ihren Frieden, ihr Glück suchten sie nur im Zeitlichen; jetzt sind ihre Kräfte erlahmt, sie verfallen in Trübsinn, arten zu Neurasthenikern aus.    Sebastian Kneipp

Wahre Demut beunruhigt, verwirrt und stört die Seele nicht, sondern bringt ihr Frieden, Trost und Ruhe.    Teresa von Avila

Will eine Ehefrau mit ihrem Manne im Frieden leben, so muss sie sich, wie man sagt, ihm anbequemen; sie muss sich traurig zeigen, wenn er traurig ist, und fröhlich, wenn er fröhlich ist, auch wenn sie es niemals wäre. Dies ist eine Knechtschaft.    Teresa von Avila

Du darfst auf keinen Fall deinen inneren Frieden verlieren, auch dann nicht, wenn die ganze Welt aus den Fugen zu geraten scheint.    Franz von Sales

Entweder wirst du vor Leid bewahrt, oder es wird dir ausreichend Kraft gegeben, um es zu tragen. Sei also in Frieden und lege alle ängstlichen Gedanken und Vorstellungen beiseite.    Franz von Sales

Wer die Gelassenheit bewahren kann inmitten von Schmerzen und Ermattung, und den Frieden inmitten von Ärgerlichkeiten und Arbeitsüberlastung, ist schon beinahe vollkommen.    Franz von Sales

Sich selbst und ihren Frieden kann die Seele nur in einem Reiche finden, dessen Herr sie nicht um seinetwillen, sondern um ihretwillen sucht.    Edith Stein

Aus Liebe leben, das heißt unaufhörlich weiterfahren, den Frieden, die Freude in alle Herzen säend.    Therese von Lisieux

Bewahre zuerst Frieden und Ordnung in dir selber, dann magst du auch Frieden und Ordnung in anderen herstellen    Thomas von Kempen

Denke allzeit Gutes, rede Gutes, tue Gutes, so wird dein Leben in Frieden dahinfließen.    Thomas von Kempen

Ein Mensch, der Frieden schafft, ist mehr wert als ein Hochgelehrter.    Thomas von Kempen

Je mehr jemand zum Frieden mit sich selbst kommt, desto mehr und desto höhere Dinge erkennt er ohne Mühe; denn von oben erhellt ihn das Licht des Erkennens.    Thomas von Kempen

Man muss vieles, das unser Ohr trifft, nicht hören, als wäre man taub, und dafür Sinn und Verstand auf das richten, was dem Herzen Frieden bringt.    Thomas von Kempen

Verlass dich, entsage dir und du wirst großen innerlichen Frieden genießen. Gib alles um alles hin, suche dir nichts aus, begehre nichts mehr zurück.    Thomas von Kempen

Wem alles eins ist, wer alles auf das Eine bezieht und in dem Einen alles erkennt, der kann ruhigen Herzens sein und den Frieden in Gott bewahren.    Thomas von Kempen

Wer am besten zu leiden versteht, der kann am besten Frieden haben.    Thomas von Kempen

Wer mit sich selbst im Frieden lebt, denkt von niemandem Arges.    Thomas von Kempen

Willst du Frieden und Eintracht mit anderen bewahren, so bleibt dir kein Weg, als dich in tausend Dingen überwinden zu lernen.    Thomas von Kempen

Wir würden viel Frieden haben, wenn wir uns nicht so viel mit dem, was andere reden und tun, beschäftigen würden, was uns doch gar nichts angeht.    Thomas von Kempen

Einer muss den Frieden beginnen wie den Krieg. (Quelle: Zweigs Bitte an Rathenau um Unterstützung für die Gründung eines Vermittlerkreises von Intellektuellen; 1914)    Stefan Zweig

Wir Anhänger des Friedens müssen immer wieder darauf hinweisen, dass der Krieg nichts Heroisches bedeutet.    Carl von Ossietzky

Der Pazifismus der 30er Jahre, der sich in seiner gesinnungsethischen Begründung nur wenig von dem unterscheidet, was wir in der Begründung des heutigen Pazifismus zur Kenntnis zu nehmen haben, dieser Pazifismus der 30er Jahre hat Auschwitz erst möglich gemacht. (Als Antwort auf Joschka Fischer, der im Zuge der Stationierung atomarer Mittelstreckenraketen (siehe NATO- Doppelbeschluss von 1979) in der BRD durch die USA, einen Vergleich mit Auschwitz anstellte; 1983)    Heiner Geißler

Die Liebe, die in Stürmen lebt und oft in den Armen der Treulosigkeit wächst, widersteht nicht immer dem Frieden der Treue.    Antoine de Rivarol

Von zufriedenen alten Menschen geht auch Frieden für die Umgebung aus.    Anselm Grün

Friede ist der Naturzustand des unbedrängten menschlichen Geschlechts.    Johann Gottfried Herder

Wenn Du Frieden schließen willst mit Deinem Feind, dann arbeite mit ihm. Dann wird er Dein Partner.    Nelson Mandela

Für den Kapitalismus sind Krieg und Frieden Geschäft und nichts als Geschäft.    Karl Liebknecht

Gefahr kennt keine Zuflucht und Krieg keinen Frieden für den, der die Liebe singen hört und für den sie niemals endet.    William Butler Yeats

Kapitalismus ist Krieg; Sozialismus ist Frieden.    Karl Liebknecht

Ich sehe, wie die Welt allmählich in eine Wildnis verwandelt wird.
Ich höre den nahenden Donner, der auch uns vernichten wird, ich kann das Leiden von Millionen spüren und dennoch glaube ich, wenn ich zum Himmel blicke, dass alles in Ordnung gehen und auch diese Grausamkeit ein Ende finden wird und dass Ruhe und Frieden wieder einkehren werden.    Anne Frank

Die Erde ist ein Himmel, wenn man Frieden sucht, recht tut und wenig wünscht.    Johann Heinrich Pestalozzi

Dichtung ist stets ein Akt des Friedens.    Pablo Neruda

Man braucht den Frieden zum Erschaffen von Poesie, wie man Mehl zum Erschaffen von Brot braucht.    Pablo Neruda

Abrüstung mit Frieden zu vermengen ist ein schwerer Fehler.    Winston Churchill

An den Frieden denken heißt, an die Kinder denken.    Michail Gorbatschow

Das Gebet nützt der ganzen Welt, denn der Frieden beginnt zu Hause und in unseren eigenen Herzen. Wie können wir Frieden in die Welt bringen, wenn wir keinen Frieden in uns haben?    Mutter Teresa

Dem Friedlichen gewährt man gern den Frieden.    Friedrich Schiller

Der wahre, tiefe Frieden des Herzens und die vollkommene Gemütsruhe sind allein in der Einsamkeit zu finden.    Arthur Schopenhauer

Die eins mit dem Tao sind, können gefahrlos gehen, wohin sie wollen. Selbst mitten in großem Leid nehmen sie den allumfassenden Einklang wahr, weil sie Frieden in ihrem Herzen gefunden haben.    Lao-tse

Ein Herz, das nicht verzeihen kann, wird keinen Frieden finden.    Albert Schweitzer

Frieden auf Erden - hoffentlich wird es keinen Zaun mehr geben, von dem man einen Streit brechen kann.    Heinz Erhardt

Frieden kannst du nur haben, wenn du ihn gibst.    Marie von Ebner-Eschenbach

Geduld zu üben ist die wirksamste Methode, unseren inneren Frieden zu wahren    Dalai Lama

Glück hat seine Kehrseite, aber Frieden ist ohne Sünde.    Rabindranath Tagore

Manche geben erst Frieden, wenn wir ihnen den Krieg erklärt haben.    Ernst Ferstl

Nicht der Krieg, der Frieden ist der Vater aller Dinge.    Willy Brandt







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Frieden" (Kategorie: Konflikt (75 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: