Zitate & Sprüche - Demokratie

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Demokratie"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Als die Hasen Volksreden schwangen und unbedingte Gleichheit für alle verlangten, sagten die Löwen: "Euren Argumenten, ihr Hasenfüße, fehlen Klauen und Zähne, wie wir sie haben."    Aristoteles

Warum ist in einer Demokratie der Großteil des Volksvermögens in den Händen einer Minderheit, und warum glaubt die Mehrheit an der Macht zu sein?    Max Frisch

Die Wahlen sind frei, kostenlos, manche sagen sogar, sie sind umsonst ...    Volker Pispers

Demokratie ist nichts anderes, als das Niederknüppeln des Volkes durch das Volk für das Volk.    Oscar Wilde

Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.    George Bernard Shaw

Demokratie ist die schlechteste Regierungsform - mit Ausnahme von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.
   Winston Churchill

Der Unterschied zwischen Diktatur und Demokratie ist, dass du in der Demokratie wählen darfst, bevor du die Befehle befolgst.    Charles Bukowski

Eine Demokratie entsteht, denke ich, alsdann bekanntlich, wenn die Armen nach gewonnenem Siege einen Teil der anderen Partei ermorden, einen Teil verbannen und dann die Übriggebliebenen gleichen Anteil an der Staatsverwaltung und den Staatsämtern nehmen lassen.    Platon

Warum sollte ein Leben lebenswert sein, wenn man zugelassen hat, das Demokratie, das heißt mangelnder Glaube an große Männer, ständig neue Völker zugrunde richtet.    Friedrich Nietzsche

Das beste Argument gegen die Demokratie ist ein fünfminütiges Gespräch mit dem durchschnittlichen Wähler.    Winston Churchill

Das allgemeine Stimmrecht gab der Masse nicht das Recht zu entscheiden, sondern die Entscheidung der einen oder anderen Elite gutzuheißen.    José Ortega y Gasset

Wer in einer Demokratie einschläft, muss damit rechnen, in einer Diktatur aufzuwachen!    Dwight D. Eisenhower

Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.    Winston Churchill

Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.    Winston Churchill

Ein Demokrat braucht nicht zu glauben, dass eine Mehrheit immer eine weise Entscheidung treffen wird. Woran er glauben soll, ist die Notwendigkeit, dass der Mehrheitsbeschluss, ob klug oder unklug, angenommen werden muss, bis die Mehrheit einen anderen Beschluss fasst.    Bertrand Russell

Demokratie entsteht, wenn man nach Gleichheit aller Bürger strebt und die Zahl der Bürger aber nicht ihre Art berücksichtigt.    Aristoteles

Demokratie ist die Regierung des Volkes, durch das Volk, für das Volk.    Abraham Lincoln

Demokratie beruht auf drei Prinzipien:

auf der Freiheit des Gewissens,
auf der Freiheit der Rede und
auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.    Mark Twain

Unter Demokratie verstehe ich, daß sie dem Schwächsten die gleichen Chancen einräumt wie dem Stärksten.    Mahatma Gandhi

Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse getötet.    Platon

Aber Demokratie ist nicht immer eine Sache von einsamen Entscheidungen, sondern in der Regel ein Geschäft der Meinungsbildung vieler. (In einem Interview mit der Berliner Zeitung)    Angela Merkel

Demokratie ist mehr als eine parlamentarische Regierungsform, sie ist eine Weltanschauung, die wurzelt in der Auffassung von der Würde, dem Wert und den unveräußerlichen Rechten eines jeden einzelnen Menschen. Eine echte Demokratie muss diese unveräußerlichen Rechte und den Wert eines jeden einzelnen Menschen achten im staatlichen, im wirtschaftlichen und kulturellen Leben.    Konrad Adenauer

Die Medien sind bellende Wachhunde der Demokratie, und die Demokratie ist bekanntlich das beste politische System, weil man es ungestraft beschimpfen kann.    Ephraim Kishon

Immerhin ist auch noch die schlechteste aller Demokratien... viel mehr wert als die beste aller erfolgreichen Diktaturen    Ephraim Kishon

Das Schneckentempo ist das normale Tempo jeder Demokratie.    Helmut Schmidt

Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen.    Benjamin Franklin

Der Rechtsstaat hat nicht zu siegen, er hat auch nicht zu verlieren, sondern er hat zu existieren!    Helmut Schmidt

Hundertprozentige Demokratie: Keiner ist so unbedeutend, daß er einem anderen nicht schaden kann.    Gabriel Laub

Selbstkritik ist die Geheimwaffe der Demokratie, und Aufrichtigkeit und Eingeständnis sind gut für die politische Seele.    Adlai Ewing Stevenson

Die Demokratie wurde uns nicht anders überimpft als der DDR ihr Kommunismus.    Alexander Mitscherlich

Demokratie heißt Entscheidung durch die Betroffenen.    Carl Friedrich von Weizsäcker

Mehrheitliche Demokratie ist, für sich genommen, nicht Freiheit, sondern Herrschaft einer größeren Gruppe.

In der siegreichen Demokratie wird daher zur wichtigsten Aufgabe des liberalen Prinzips der Schutz der Minderheiten, zumal derjenigen, die keine Aussicht haben, die Mehrheit für sich zu gewinnen.    Carl Friedrich von Weizsäcker

Opposition ist das Salz in der Suppe der Demokratie    Walter Scheel

Demokratie darf nicht so weit gehen, daß in der Familie darüber abgestimmt wird, wer der Vater ist.    Willy Brandt

Die Demokratie ist uns keine Frage der Zweckmäßigkeit, sondern der Sittlichkeit.    Willy Brandt

Es hat keinen Sinn, eine Mehrheit für die Sozialdemokraten zu erringen, wenn der Preis dafür ist, kein Sozialdemokrat mehr zu sein.    Willy Brandt

Wir sind keine Erwählten, wir sind Gewählte. Deshalb suchen wir das Gespräch mit allen, die sich um diese Demokratie bemühen.    Willy Brandt

Wir wollen mehr Demokratie wagen. Wir wollen eine Gesellschaft, die mehr Freiheit bietet und mehr Mitverantwortung fordert.    Willy Brandt

Eine echte Demokratie hat es nie gegeben und wird es sie auch niemals geben, denn es verstößt gegen die natürliche Ordnung, daß die Mehrheit regiert und die Minderheit regiert wird.    Jean-Jacques Rousseau

Man kann niemals eine Revolution machen, um damit eine Demokratie zu gründen. Man muss eine Demokratie haben, um eine Revolution herbeiführen zu können.    G. K. Chesterton

Dilemma der Demokratie: Mitreden kann nur, wer von der Sache etwas versteht; wer aber von der Sache etwas versteht, wozu soll der noch mitreden?    Rupert Schützbach

Alle Zivilisation beginnt mit der Theokratie und endet mit der Demokratie.    Victor Hugo

Demokratie heißt nicht Massenherrschaft, sondern Aufbau, Sicherung, Bewährung der selbstgewählten Autoritäten.    Theodor Heuss

Information ist die Währung der Demokratie.    Thomas Jefferson

Unser Traum ist eine Aristokratie der Leistung, gewachsen aus einer Demokratie der Möglichkeiten.    Thomas Jefferson

Wir befinden uns auf dem Weg zwischen Demoskopie und Einschaltquote in eine andere Republik.    Rainer Barzel

Es genügt nicht, daß man das Volk einmal im Jahr an die Wahlurne führt und verführt.    Ludwig Erhard

Die Demokratie ist die edelste Form, in der eine Nation zugrundegehen kann.    Heimito von Doderer

Des Menschen Anlage zur Gerechtigkeit macht Demokratie möglich; aber des Menschen Neigung zur Ungerechtigkeit macht Demokratie notwendig.    Reinhold Niebuhr

Die Demokratie findet vage Lösungen für unlösbare Probleme.    Reinhold Niebuhr

Es gibt eine Schutzmaßname, die den Weisen allgemein bekannt ist und die allen Vorteil und Schutz bietet, vor allem Demokratien gegen Tyrannen - Argwohn.    Demosthenes

Die Welt muss sicher gemacht werden für die Demokratie; ihr Friede muss aufgebaut werden auf den erprobten Grundlagen politischer Freiheit.    Woodrow Wilson

Dies ist die wahrste aller Demokratien, die Demokratie des Todes.    Johann Gottfried Seume

Integrität ist der Lebensnerv der Demokratie. Betrug ist Gift in seinen Adern.    Edward Kennedy

Demokratie verleiht jedem Menschen das Recht, sein eigener Diktator zu sein.    James Russell Lowell

Diktaturen sind Einbahnstraßen. In Demokratien herrscht Gegenverkehr.    Alberto Moravia

Wenn eine Demokratie dazu übergeht, loyal anders Denkende ihrer Rechte zu berauben, dann hat sie sich zur Diktatur gewandelt. Aus Mangel an Überzeugungskraft bedient sie sich nun selbst der Mittel, die sie einst bekämpfte.    Erich Limpach

Die Demokratie führt notgedrungen dazu, dass in der Literatur mittelmäßige, einseitige und flache Köpfe die Vorherrschaft haben.    Henri Stendhal

Demokratie ist die politische Form, in welcher vom Bauern die Weltanschauung vom Stadtmenschen verlangt wird.    Oswald Spengler

Demokratie und Plutokratie sind gleichbedeutend. Sie verhalten sich wie der Wunsch zur Wirklichkeit, wie Theorie zur Praxis, wie Erkenntnis zu Erfolg.    Oswald Spengler

Demokratische Freiheit ist auch in stürmischen Zeiten der beste Kompass.    Richard von Weizsäcker

Die Art einer Verfassung ist ferner dadurch bestimmt, ob alle Bürger, insofern sie Bürger sind, Anteil an der Regierung haben. Eine solche Verfassung ist die Demokratie.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Die privaten Mächte der Wirtschaft wollen freie Bahn für ihre Eroberung großer Vermögen. Keine Gesetzgebung soll ihnen im Wege stehen. Sie wollen die Gesetze machen, in ihrem Interesse, und sie bedienen sich dazu eines selbstgeschaffenen Werkzeugs, der Demokratie, der bezahlten Partei. (Quelle: Untergang des Abendlandes; 1922)    Oswald Spengler

In der demokratischen Verfassung ist überhaupt der Entwicklung großer politischer Charaktere am meisten Raum gegeben - denn sie vornehmlich lässt die Individuen nicht nur zu, sondern fordert sie auf, ihr Talent geltend zu machen.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Wir leben in einer Demoskopiedemokratie.    Richard von Weizsäcker

Ich werde die wählen, die mir keinen Ärger machen, wenn ich sie nicht wähle.    Werner Finck

Der Mensch lebt noch überall in der Vorgeschichte, ja alles und jedes steht noch vor Erschaffung der Welt, als einer rechten.

Die wirkliche Genesis ist nicht am Anfang, sondern am Ende, und sie beginnt erst anzufangen, wenn Gesellschaft und Dasein radikal werden, das heißt sich an der Wurzel fassen. Die Wurzel der Geschichte aber ist der arbeitende, schaffende, die Gegebenheiten umbildende und überholende Mensch.

Hat er sich erfasst und das Seine ohne Entäußerung und Entfremdung in realer Demokratie begründet, so entsteht in der Welt etwas, das allen in die Kindheit scheint und worin noch niemand war: Heimat. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung)    Ernst Bloch

Freiheit und Demokratie passen zueinander wie Feuer und Wasser.    Paul de Lagarde

Die Demokratie unterscheidet sich von anderen Staatsformen unter anderem dadurch, dass die Widersacher Gegner sind und keine Feinde.    Harold Macmillan

Barrikade, Bürgerkrieg und Königsmord sind die hässlichen und doch zugleich unerlässlichen Seiten von Demokratie, Verfassung und Parlamentsherrschaft gewesen, und es gibt kaum ein nationales Selbstbestimmungsrecht ohne nationalen Befreiungskrieg. (Quelle: Risiko Deutschland. Krise und Zukunft der deutschen Politik; 1994)    Joschka Fischer

Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. (Rede am 16. Juni 2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU)    Angela Merkel

Unsere Verfassung trägt den Namen „Volksregierung“ (Demokratie), weil sie nicht zum Vorteile von Wenigen, sondern der Mehrzahl eingerichtet ist.    Perikles

Die öffentliche Meinung muss man mit ihren eigenen Waffen angreifen; man schießt nicht mit Gewehren auf Ideen.    Antoine de Rivarol

Die Politik hat sich den Finanzmärkten ausgeliefert. Wir brauchen neue Formen der Demokratie.    Heiner Geißler

Wer ein Amt hat, muss höhere Maßstäbe an sich legen, muss Vorbild sein, vor allem für junge Menschen, wenn die Demokratie Bestand haben soll.    Heiner Geißler

Wir leben in einer Demokratie, nicht in einer Demoskopie.    Heiner Geißler

Sozialismus und Demokratie sind nicht dasselbe, aber sie sind nur ein verschiedener Ausdruck desselben Grundgedankens; sie gehören zueinan­der, ergänzen einander, können nie miteinander in Wider­spruch stehen. [...] Der demokratische Staat ist die einzig mögliche Form der sozialistisch organisierten Gesellschaft.    Karl Liebknecht

Die selbstbewusste Demokratie sollte niemandem die Chance geben, sich dadurch interessant zu machen, dass er sich als Opfer angeblicher Verschwörungen und politischer Verfolgung stilisieren kann.    Johannes Rau

Ich wollte weit weg von denen, die an Grausamkeit glaubten, also ging ich nach Frankreich, ein Land in dem wahrlich Freiheit, Demokratie, Gleichheit und Brüderlichkeit zu finden sind.    Josephine Baker

Demokratie ist die Vorstufe des Sozialismus.    Wladimir Iljitsch Lenin

Demokratie ist die Wahl durch die beschränkte Mehrheit anstelle der Ernennung durch die bestechliche Minderheit.    George Bernard Shaw

Demokratie ist eine Sache der Gesinnung.    Ricarda Huch

Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf entscheiden, was es zu Essen gibt    Thomas Jefferson

Denkt auch daran, dass die Techniker es sind, die erst wahre Demokratie möglich machen. Denn sie erleichtern nicht nur des Menschen Tagewerk, sondern machen auch die Werke der feinsten Denker und Künstler, deren Genuss noch vor kurzem ein Privileg bevorzugter Klassen war, jedem zugänglich.    Albert Einstein

Die Demokratie ist die Verzweiflung darüber, dass es keine Helden gibt, die dich regieren; und befriedigt sein darüber, dass man sich mit ihrem Fehlen abfinden muss    Thomas Carlyle

Die Demokratie lebt vom Kompromiss Wer keine Kompromisse machen kann, ist für die Demokratie nicht zu gebrauchen.    Helmut Schmidt

Die Tradition ist eine Ausdehnung des Wahlrechts. Tradition ist die Demokratie der Toten.    G. K. Chesterton

Ich möchte nicht ein Sklave sein, aber auch nicht dessen Herr sein. Das ist meine Idee von Demokratie.    Abraham Lincoln

In der Demokratie darf jeder sagen, was er denkt - auch wenn er gar nicht denken kann.    Peter Bamm

Man muss das als gegeben hinnehmen: Demokratie ist nie bequem.    Theodor Heuss

Sozialismus ohne Demokratie ist widersinnig und funktioniert nicht einmal.    Willy Brandt

Was ist der Unterschied zwischen der Demokratie und allem anderen? Alles andere ist leichter.    Dieter Hildebrandt

Daß mittels der wählenden Demokraten der Wille eines Volkes ermittelt werden könne, ist natürlich eine Täuschung. Aber sieht man den Versuch vor sich, die Fragen divergierender Interessen nicht mit Messer und Pistole, sondern mittels einer Abstimmung zu entscheiden, so ist das natürlich doch ein humaneres und gesitteteres Verfahren.    Robert Musil

Demokratie muss sich bewähren in Zeiten der Herausforderung und Bedrängnis, sie erfordert Mut und Stehvermögen.    Helmut Kohl

Demokratisch ist es, dem anderen zuzuhören, seine Meinung zu erwägen, das, was einem selbst einleuchtet, zu akzeptieren und gegen das übrige, unter ständiger Wahrung des Respektes vor der Person des anderen, seine Gegenargumente hervorzubringen.    Walter Scheel

Der Bürgerstaat ist nicht bequem, Demokratie braucht Leistung.    Willy Brandt

Der Politiker, der ehemals lernen musste, wie man Königen schmeichelt, muss jetzt lernen, wie man die Phantasie der Wähler bezaubert, unterhält, bestrickt, beschwindelt, erschreckt oder sonst irgendwie verblüfft.    George Bernard Shaw

Die Demokratie erstrebt einen Zustand, in dem jeder jedem eine Frage stellen darf.    Ernst Jünger

Ich denke, wir alle sind uns darin einig, dass die Dummen die geradezu überwältigende Majorität bilden rings um uns her auf der ganzen weiten Erde. Aber zum Donnerwetter, das kann doch nie und nimmer das Richtige sein, dass die Dummen über die Klugen herrschen sollen.    Henrik Ibsen

Je mehr direkte Entscheidungen durch das ganze Volk, umso unregierbarer das Land!    Helmut Schmidt







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Demokratie" (Kategorie: Gesellschaft (9 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: