Zitate & Sprüche - Bücher

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Bücher"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Das Buch der Natur ist mit mathematischen Symbolen geschrieben.    Galileo Galilei

Die besten Bücher sind die, von denen jeder Leser meint, er hätte sie selbst machen können.    Blaise Pascal

Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden.    Ludwig Feuerbach

Einer der Hauptnachteile mancher Bücher ist die zu große Entfernung zwischen Titel- und Rückseite.    Robert Lembke

Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, nichts sonst.    Oscar Wilde

Mancher schreibt gleich zwei Bücher auf einmal: das erste und das letzte.    Mark Twain

Es gibt drei goldene Regeln, um eine Novelle zu schreiben - leider sind sie unbekannt.    William Somerset Maugham

Wenn man aus einem Roman eine Kurzgeschichte machen könnte, ist er überflüssig.    Ernest Hemingway

Unsere Theologen wollen mit Gewalt aus der Bibel ein Buch machen, worin kein Menschenverstand ist.    Georg Christoph Lichtenberg

Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht mehr zurück.    Theodor Fontane

Die Geschichte ist ein Drehbuch von miserabler Qualität.    Norman Mailer

Wem zu glauben ist, redlicher Freund, das kann ich dir sagen: Glaube dem Leben; es lehrt besser als Redner und Buch.    Wilhelm Busch

Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.    Heinrich Heine

Auch den Möbelpackern sind Leute, die Bücher lesen, zuwider. Aber sie haben wenigstens einen guten Grund dafür.    Gabriel Laub

Manche Kritiker fassen jene Autoren am härtesten an, deren Bücher sie überhaupt nicht angefasst haben.    Gabriel Laub

Das Leben gleicht einem Buche. Tore durchblättern es flüchtig; der Weise liest es mit Bedacht, weil er weiß, daß er es nur einmal lesen kann.    Jean Paul

Der Roman ist die Titanic unter den literarischen Gattungen.    [Alexander Eilers]

Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Fantasie.    James Daniel

Gesichter sind die Lesebücher des Lebens. (Thema: Mimik)    Federico Fellini

Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt, die Bücher sind voll davon - woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.    Epiktet

Ich brauche keine Bücher zu lesen, um zu wissen, dass das Grundthema unseres Lebens Konflikt ist; alle meine Clownereien entspringen dieser Erkenntnis.    Charlie Chaplin

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.    Augustinus

Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.    Johann Wolfgang von Goethe

Ein Brief errötet nicht (Lat. Epistula non erubescit).    Marcus Tullius Cicero

Man sollte auch gute, ja, ausgezeichnete Bücher verbieten, bloß damit sie mehr gelesen und beachtet werden.    Albert Camus

Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen.    Ernest Hemingway

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.    Gotthold Ephraim Lessing

Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel herausgucken.    Georg Christoph Lichtenberg

Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher mehr oder weniger befällt.    Georg Christoph Lichtenberg

Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.    Heinrich Heine

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.    Mark Twain

Das Wort „unmöglich“ gibt es nur im Wörterbuch von Narren.    Napoleon Bonaparte

Die nützlichsten Bücher sind diejenigen, die den Leser zu ihrer Ergänzung auffordern.    Voltaire

Es ist ein angenehmes Gefühl der Unabhängigkeit, wenn man einen Bestseller nicht besitzt.    Danny Kaye

Zum Teufel mit dem Geschwätz über die sexuelle Aufklärung der Jugend! Sie erfolgt noch immer besser durch den Mitschüler, der im Lesebuch das Wort »Horen« anstreicht, als durch den Lehrer, der die Sache als eine staatliche Einrichtung erklärt, die so wichtig sei und so kompliziert wie das Steuerzahlen.    Karl Kraus

Wenn die Liebe ein Medikament wäre – der Beipackzettel wäre ein dickes Buch.    Ernst Ferstl

Alle historischen Bücher, die keine Lüge enthalten, sind schrecklich langweilig.    Anatole France

Eine Erzählung ohne Frau ist eine Maschine ohne Dampf.    Anton Tschechow

Entscheidend ist, daß man das Publikum bewegt, und daß die Bewegung erwächst aus der Art, wie man eine Geschichte erzählt. Ein gutes Buch ergibt nicht unbedingt einen guten Film.    Alfred Hitchcock

Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung.    Dieter Hildebrandt

Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.    Augustinus

Vor allem sollst du lesen und gute Bücher zu Rate ziehen.    Horaz

Ein guter Roman verrät uns die Wahrheit über den Helden, ein schlechter über den Autor.    G. K. Chesterton

Ein normaler Leser möchte wissen, wie das Buch endet, der Dickens-Leser wünscht, es möge niemals enden.    G. K. Chesterton

Das ist der Vorteil des Schriftstellers: Wenn man etwas loswerden will, schreibt man ein Buch.    Peter Bamm

Nicht nur viele Menschen, auch viele Bücher leiden an Übergewicht.    Rupert Schützbach

Apologie des Teufels: Erinnert euch daran, daß ihr nur die eine Seite der Hypothese gehört habt. Die Bücher schrieb alle Gott.    Samuel Butler

Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte.    Victor Hugo

Ehrlichkeit ist das erste Kapitel im Buch der Weisheit.    Thomas Jefferson

Ein guter Spruch ist die Wahrheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.    Theodor Fontane

Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.    William Somerset Maugham

Kein gutes Buch oder irgend etwas Gutes zeigt seine gute Seite zuerst.    Thomas Carlyle

Es gibt Bücher, wo der Einband bei weitem der beste Teil ist. (Aus; Oliver Twist, 1837)    Charles Dickens

Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.    Francis Bacon

Manche Bücher darf man nur kosten, andere muss man verschlingen und nur wenige kauen und verdauen.    Francis Bacon

Dadurch, daß man einen Bericht Report nennt, wird er nicht besser.    Helmut Qualtinger

Eine gute Frau ist wie ein gutes Buch: unterhaltsam, anregend, belehrend. Ich wollte, ich könnte mir eine ganze Bilbliothek leisten.    Honoré de Balzac

Werd ich vor's Gästebuch gezerrt,  
so denk ich mit Verdruß,
ich werde ins Klosett gesperrt,
obwohl ich gar nicht muss!    Joachim Ringelnatz

Das sich der Leser in dem, was in einem Buch gesagt ist, selbst wieder erkennt, beweist dessen Wahrheit.    Marcel Proust

Die guten Bücher sind in einer Art Fremdsprache geschrieben.    Marcel Proust

Ein Buch ist wie ein großer Friedhof, wo man auf den meisten Grabsteinen die verwitterten Inschriften nicht mehr lesen kann.    Marcel Proust

Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden.    Ludwig Feuerbach

Vielleicht haben wir von allen Kindheitstagen diejenigen am intensivsten durchlebt, von denen wir glaubten, wir hätten sie nutzlos vertan:
die nämlich, die wir mit der Lektüre eines Lieblingsbuches verbrachten.    Marcel Proust

Die Freundschaft zwischen zwei Schriftstellern hält maches aus, aber nicht die Tatsache, daß der eine ein Drehbuch aus dem Roman des anderen macht.    Truman Capote

Die Menschheit ist ein Buch, das immer wieder von neuem aufgelegt wird, ohne die Aussicht, jemals ein Bestseller zu werden.    William Faulkner

Es gibt über Marilyn Monroe mehr Bücher als über den zweiten Weltkrieg. Darin liegt eine gewisse Ähnlichkeit: es war die Hölle, aber es hat sich gelohnt.    Billy Wilder

Während wir in den Büchern lesen, lesen die Frauen im großen Buch der Welt. So befähigt sie gerade ihre Unwissenheit, die Wahrheit ohne Zögern aufzunehmen.    Denis Diderot

Aus den Stellen, die jemand in Büchern anstreicht, kann man auf sein Bedürfnis oder auf sein Steckenpferd schließen.    Ernst von Feuchtersleben

Mancher denkt sich Abenteuer aus und ganze Romane und dichtet sich das Leben zurecht, um wenigstens auf diese Weise nach Wunsch zu leben.    Dostojewski

Das Lesen von guten Büchern ist wie eine Unterhaltung mit den besten Menschen vergangener Jahre.    René Descartes

Der Umgang mit Büchern bringt die Leute um den Verstand.    Erasmus von Rotterdam

Gott bewahre mich vor jemand, der nur ein Buch gelesen hat.    Thomas von Aquin

Die guten Bücher sollte man verbieten, damit sie auch gelesen werden.    Karl Farkas

Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.    Franz Kafka

Für die Bibliothek vieler Leute gilt dasselbe wie für die Medizin: Nur zum äußerlichen Gebrauch.    Alphonse Daudet

Mit einem Buch konnte man im vorigen Jahrhundert noch Völker aufrütteln. In diesem Jahrhundert waren es erst die Illustrierten, die die größte Leserschaft erreichten, dann die Kinofilme, der Rundfunk und heute das Fernsehen. Ich habe mich aller dieser Mittel bedient, und ich glaube, mit gutem Erfolg.    Bernhard Grzimek

Auch das schlechteste Buch hat seine gute Seite: die letzte.    John Osborne

Zwei Bücher braucht das Kind: das Kochbuch der Mutter und das Scheckbuch des Vaters.    John D. Rockefeller

Der Ruf der Bücher hängt vom Geschmack des Zeitalters ab. Selbst das Alte ist dem Wechsel der Moden unterworfen.    Joseph Joubert

Die meisten Leser stecken ihre Bücher in ihre Bibliothek, die meisten Schriftsteller stecken ihre Bibliothek in ihre Bücher.    Nicolas Chamfort

Es war eine Zeit, da wirkte die Welt auf die Bücher, jetzt aber wirken die Bücher auf die Welt.    Joseph Joubert

Es gibt mehr Bücher über Bücher als über irgendeinen anderen Gegenstand. Wir machen nichts, als einander zu glossieren.    Michel de Montaigne

Ich würde nie ein Buch lesen, wenn ich die Gelegenheit hätte, mich eine halbe Stunde mit dem Mann zu unterhalten, der es geschrieben hat.    Woodrow Wilson

Meine Gedanken schlafen, wenn ich sitze. Mein Geist geht nicht, wenn ihn nicht die Beine bewegen. Diejenigen, welche ohne Bücher studieren, werden mit mir übereinstimmen.    Michel de Montaigne

Die schönsten Romane werden erlebt – und nicht geschrieben.    Audrey Hepburn

Nicht alle, die Bücher schreiben, haben Bücher – gelesen.    Richard von Schaukal

Bücher sind immer noch die wohlfeilsten Lehr und Freudenmeister und der wahre Beistand hienieden für Millionen besserer Menschen.    Karl Julius Weber

Die meisten Bücherschreiber verschwenden eine ungeheure Gelehrsamkeit, um nichts zu sagen.    Johann Gottfried Seume

Eine ausgewählte Büchersammlung ist und bleibt der Brautschatz des Geistes und Gemütes.    Karl Julius Weber

Einst war die Seltenheit der Bücher den Fortschritten der Wissenschaft nachteilig, jetzt ist es deren überzahl, die verwirrt und eigenes Denken verhindert.    Karl Julius Weber

Mein Herr, Ihr Stil ist flüssig, Ihr Buch aber überflüssig.    Gottfried Keller

Solange ich mich erinnern kann, war das Lesen meine einzige und liebste Beschäftigung, meine Eltern waren arm, aber da mein Vater sehr gerne las, besaß er einige Bücher, die ich verschlang.    Hans Christian Andersen

Sollte es nicht überflüssig sein, mehr als einen Roman zu schreiben, wenn der Künstler nicht etwa ein neuer Mensch geworden ist?    Friedrich Schlegel

Bücher bringen mich auf kluge Taggedanken - mit ihnen habe ich auch die Nacht im Griff: Ein Buch hat niemals Sendeschluss!    Hans Joachim Kulenkampff

Kinderbücher werden so gemacht, wie die Verleger vermuten, dass die Buchhändler glauben, dass die Eltern meinen, sie könnten den Kindern gefallen.    Peter Hohl

Bücher sind Bienen, die lebenzeugenden Blütenstaub von einem Geist zum anderen tragen.    James Russell Lowell

Ein Buch ist deshalb ein so passendes Geschenk, weil viele Leute nur lesen, um nicht denken zu müssen.    André Maurois

Wenn ich ein Buch zum zweiten Male lese, entdecke ich die Farben der Vorurteile, die es mir beim ersten Male austrieb.    Henri Stendhal

Wir brauchen Bücher, immer mehr Bücher! Durch das Buch, nicht durch das Schwert, wird die Menschheit die Lüge und die Ungerechtigkeit besiegen, den endgültigen Bruderfrieden unter den Völkern erobern.    Emile Zola

Das Buch enthält die Vergangenheit des Menschen, seine Gegenwart und seine Zukunft.    Gerhart Hauptmann







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Bücher" (Kategorie: Bildung (97 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: