Zitate & Sprüche - Augenblick

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (100) zum Thema "Augenblick"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Alles beginnt da, wo Du gerade stehst!    Redewendungen

Den Augenblick immer als den höchsten Brennpunkt der Existenz, auf den die ganze Vergangenheit nur vorbereitete, ansehen und genießen, das würde Leben heißen!    Friedrich Hebbel

Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt wird, kriegt augenblicklich Junge.    Wilhelm Busch

Es kommt für jeden der Augenblick der Wahl und der Entscheidung.    Oscar Wilde

Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut.    Alfred Polgar

Magische Momente, wie Sterne am Himmel.
Unerreichbar leuchten sie und begleiten uns ein Leben lang.    Friedl Beutelrock

Entscheidungen sind immer in dem Augenblick richtig, in welchem wir sie fällen.
Wir vergessen nur immer uns aufzuschreiben, warum wir so entschieden haben.    Weisheiten

Meine Blindheit gib mir wieder
Und den fröhlich dunkeln Sinn,
Nimmer sang ich freudge Lieder,
Seit ich deine Stimme bin.

Zukunft hast du mir gegeben,
Doch du nahmst den Augenblick,
Nahmst der Stunde fröhlich Leben,
Nimm dein falsch Geschenk zurück!

(Quelle: Dies ist die neunte Strophe der Ballade „Kassandra“ von Friedrich Schiller.)    Friedrich Schiller

Die großen Augenblicke sind die, in denen wir getan haben, was wir uns nie zugetraut hätten.    Marie von Ebner-Eschenbach

Unsere Fehler bleiben uns immer treu, unsere guten Eigenschaften machen alle Augenblicke kleine Seitensprünge.    Marie von Ebner-Eschenbach

Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss.    Benjamin Franklin

Bereit sein ist viel, warten können ist mehr, doch erst: Den rechten Augenblick nützen ist alles.    Arthur Schnitzler

Die großen Augenblicke im Leben kommen unvermutet. Es hat keinen Sinn, auf sie zu warten.    Thornton Wilder

Carpe diem (lat.: Nutze den Tag).

Vollständig: Nutze den Tag und verlaß dich möglichst wenig auf den folgenden.    Horaz

In unseren dunkelsten Momenten müssen wir uns auf das Licht fokusieren.    Aristoteles Onassis

Der Augenblick,
wenn er die Wiege einer Zukunft ist,
warum nicht auch das Grab einer Vergangenheit?    Franz Grillparzer

Der Augenblick ist jenes Zweideutige, darin Zeit und Ewigkeit einander berühren.    Søren Kierkegaard

Du hast ein Feuerwerk abgebrannt, von dem im Augenblick, da dein Gast sich einfindet, nur das verkohlte Skelett übrig ist.    Honoré de Balzac

Was die Welt in diesem Augenblick sucht, ist viel weniger ein Gleichgewicht als eine Sprache.    Jean Giraudoux

Du lebst nur den gegenwärtigen Moment! Die übrige Zeit ist in der Truhe der Vergangenheit begraben oder sie liegt in der ungewissen Zukunft.    Marc Aurel

Frei ist der Mensch, insofern er in jedem Augenblick seines Lebens sich selbst zu folgen in der Lage ist.    Rudolf Steiner

Große Wendungen werden nicht immer durch starke Hände herbeigeführt, sondern durch ein glückliches Zugreifen, im geeigneten Augenblick.    Jonathan Swift

Werd ich zum Augenblicke sagen:
Verweile doch! du bist so schön!
Dann magst du mich in Fesseln schlagen,
Dann will ich gern zugrunde gehn!    Johann Wolfgang von Goethe

Ein einz'ger Augenblick kann alles umgestalten.    Christoph Martin Wieland

Sorgt immer für den Augenblick,
Und Gott lasst für die Zukunft sorgen.    Christoph Martin Wieland

Die schönsten Momente im Leben sind nicht die, in denen man atmet, sondern die, die einem den Atem rauben.    Rainer Maria Rilke

Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot.    Rainer Maria Rilke

Zufriedenheit nennt man den Augenblick zwischen zwei Unzufriedenheiten.    Agatha Christie

In dem Augenblick, in dem ein Mensch den Sinn und den Wert des Lebens bezweifelt, ist er krank.    Sigmund Freud

Jeder Schritt vorwärts, den der Geist auf seinem Wege zur Erkenntnis tut, bringt irgendeine Entdeckung, die nicht nur neu, sondern, im Augenblick wenigstens, auch die wertvollste ist.    John Locke

In dem Augenblick, sowie sie anfangen, euch gleich zu sein, werden sie eure Herren sein. (Über Frauen)    Cato der Censor

Das Rechte zu tun, ist stets der rechte Augenblick.    Martin Luther King

Es gibt Leute, die einen Augenblick früher sprechen, als sie gedacht haben.    Jean de La Bruyère

Gottes Zorn ist nur ein Augenblick; die göttliche Barmherzigkeit ist ewig.    Joseph Joubert

Unsere lichten Augenblicke sind Augenblicke des Glücks, ist es hell in unserem Geist, so ist es schön in ihm.    Joseph Joubert

Dein Vergangenes ist ein Traum
Und dein Künftiges ist ein Wind.
Hasche den Augenblick, der ist
Zwischen den beiden, die nicht sind.    Friedrich Rückert

Frage nicht, was das Geschick
Morgen will beschließen;
Unser ist der Augenblick,
Lass uns den genießen!    Friedrich Rückert

Alle Widersprüche finden sich in mir, je nach Gesichtswinkel und Umständen.

Schamhaft und unverschämt;
keusch und geil;
geschwätzig und schweigsam;
tatkräftig und zimperlich;
geistreich und blöde;
mürrisch und leutselig;
lügnerisch und wahrhaftig;
kenntnisreich und unwissend,
geizig und verschwenderisch.

Von alledem finde ich etwas in mir, je nachdem ich mich drehe.
Wir sind alle aus lauter Flicken und Fetzen so kunterbunt unförmlich zusammengestückt, daß jeder Lappen jeden Augenblick sein eigenes Spiel treibt.    Michel de Montaigne

Das Gestern ist fort - das Morgen nicht da. Leb’ also heute.    Pythagoras

Nur die Augenblicke der Zeitlosigkeit gewähren reinen Genuss am Dasein.    Richard von Schaukal

Beim Abschiednehmen kommt ein Augenblick, wo man die Trauer so stark vorausfühlt, dass der geliebte Mensch schon nicht mehr bei einem ist.    Gustave Flaubert

Dieser Augenblick, der Kuss des Amor und der Psyche, ist die Rose des Lebens.    Friedrich Schlegel

In einem Augenblick ist die Liebe da, ganz und ewig oder gar nicht.    Friedrich Schlegel

Jeder Augenblick der Gegenwart ist eine schöne, aber nur eine Blüte. Den Kranz vermag nur das Gedächtnis zu flechten, das die Vergangenheit mit der Gegenwart verknüpft.    Wilhelm von Humboldt

Jeder Augenblick übt nur eine Kraft in einer Art der Äußerung. Häufige Wiederholung geht in Gewohnheit über, und diese eine Äußerung dieser einen Kraft wird nun mehr oder minder, länger oder kürzer, Charakter.    Wilhelm von Humboldt

Wie die Stücke auf mich zukommen, so kommt auch das Leben. Und wie der Augenblick ist, so handle ich.    Heidi Kabel

Der fruchtbarste Augenblick ist jener, in dem man als Lehrender lernt.    Martin Buber

Die große Schuld des Menschen sind nicht die Sünden, die er begeht - die Versuchung ist mächtig und seine Kraft gering.
Die große Schuld des Menschen ist, daß er in jedem Augenblick die Umkehr tun kann und nicht tut.    Martin Buber

Es kommt einzig darauf an, bei sich zu beginnen, und in diesem Augenblick habe ich mich um nichts anderes in der Welt als um diesen Beginn zu kümmern.    Martin Buber

In jedem Augenblick nimmt ein Eindruck, ein Gedanke, ein Gefühl, eine Leidenschaft Gestalt an, um im folgenden Augenblick wieder zu zerfließen. Jeder Augenblick wird daher zur Wirklichkeit, und es gilt, die Wirklichkeit des Lebens im Augenblick zu empfinden.    Oscar Wilde

Alle Gefühle, alle Leidenschaften der Welt sind ein Nichts gegenüber der ungeheuren, aber völlig unbewussten Anstrengung, welche die Menschheit in jedem Augenblick macht, um ihre Gemütsruhe zu bewahren.    Robert Musil

Der Augenblick ist nichts als der wehmütige Punkt zwischen Verlangen und Erinnern.    Robert Musil

Die ganze Kunst der Liebe beruht darauf, daß man ausspricht, was der Zauber des Augenblicks fordert. Mit anderen Worten: daß man seinem Herzen folgt. Man wähne nicht das sei leicht.    Henri Stendhal

Eines Tages wurden wir geboren, eines Tages sterben wir, am selben Tag, im selben Augenblick, genügt Ihnen das nicht?    Samuel Beckett

Ich bewundere, mit welcher Feinheit und Sicherheit Frauen gewisse Einzeldinge zu beurteilen verstehen; aber einen Augenblick später heben sie einen Hohlkopf in den Himmel lassen sich durch einen faden Schmeichler zu Tränen rühren und nehmen einen Wichtigtuer ernstlich für einen Charakter. Ich kann dergleichen Albernheit nicht begreifen. Es muss da irgendein allgemeines, mir unbekanntes Gesetz walten.    Henri Stendhal

Von dem Augenblick an, wo man liebt, sieht selbst der Klügste kein Ding mehr so, wie es wirklich ist.    Henri Stendhal

Wenn du aufmerkst, kannst du sogar zwischen zwei Gedanken den Augenblick spüren, wo alles schwarz ist. Dieser Augenblick ist, - einmal erfasst, für uns geradezu der Tod.    Robert Musil

Es wird das Jetzt gezeigt, dieses Jetzt. Jetzt; es hat schon aufgehört zu sein, indem es gezeigt wird; das Jetzt, das ist, ist ein anderes als das gezeigte, und wir sehen, dass das Jetzt eben dieses ist, indem es ist, schon nicht mehr zu sein. Das Jetzt, wie es uns gezeigt wird, ist es ein gewesenes, und dies ist seine Wahrheit; es hat nicht die Wahrheit des Seins.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bei der Meditation geht es darum, die Wahrheit in jedem Augenblick zu sehen – nicht die absolute Wahrheit, sondern in jedem Moment das Wahre und Unwahre.    Jiddu Krishnamurti

Die Jugend ist in dem Augenblick vorbei, in dem das Geheimnis unseres Lebens definiert wird.    Georg Simmel

Lass uns vergessen,
dass es eine Zeit gibt,
und zähle die Lebenstage nicht!

Was sind Jahrhunderte
gegen den Augenblick,
wo zwei Wesen so
sich ahnen und nahn.    Friedrich Hölderlin

Was ist alles, was in Jahrtausenden die Menschen taten und dachten, gegen Einen Augenblick der Liebe?

Es ist aber auch das Gelungenste, Göttlich schönste in der Natur! dahin führen alle Stufen auf der Schwelle des Lebens. Daher kommen wir, dahin gehn wir.    Friedrich Hölderlin

Ich drücke mein Gesicht an seine dunkle, warme Rinde und spüre Heimat - und bin so unsäglich dankbar in diesem Augenblick.    Sophie Scholl

Ich trinke aus einer Stimmung heraus, aus Euphorie, wenn ich ganz oben bin und alle denken, mir geht es wundervoll. Dann will ich diese Hochstimmung halten, diesen glücklichen Augenblick. Ich sage immer, der Alkohol ist für mich eine Art Fluchtpunkt.    Harald Juhnke

Jedes letzte Jetzt ist als Jetzt je immer schon ein Sofort-nicht-mehr, also Zeit im Sinne des Nicht-mehr-jetzt, der Vergangenheit; jedes erste Jetzt ist je ein Soeben-noch-nicht, mithin Zeit im Sinne des Noch-nicht-jetzt, der „Zukunft“.    Martin Heidegger

Jeder Augenblick im Leben ist ein neuer Aufbruch, ein Ende und ein Anfang, ein Zusammenlaufen der Fäden und ein Auseinandergehen.    Yehudi Menuhin

Unsere Befriedigung erreichen wir vor allem dadurch, dass wir jeden Augenblick bewusst erleben.    Yehudi Menuhin

Der größte Vorposten des Kapitalismus ist der Militarismus. Genau in dem Augenblick, in dem der letztere unterminiert wird, wird der Kapitalismus wanken.    Emma Goldman

Ein Gefühl ist ein Engagement, das den Augenblick überschreitet.    Simone de Beauvoir

Gott gibt ja oft in einem Augenblick mehr, als wir in langer Zeit erringen können. Seine Werke lassen sich durch die Zeit nicht messen!    Teresa von Avila

Der gegenwärtige Augenblick ist das Fenster, durch das Gott in das Haus meines Lebens schaut.    Meister Eckhart

Gott gibt oft in einem einzigen Augenblick, was er lange versagt hat. Denn der Herr spendet dort seinen Segen, wo er leere Gefäße findet.    Thomas von Kempen

Ich leide nicht, ich erfasse nur den Augenblick, ohne mich um das, was kommt, zu kümmern    Therese von Lisieux

Die Kunst des Nachdenkens besteht in der Kunst, das Denken genau vor dem tödlichen Augenblick abzubrechen.    Thomas Bernhard

Wir mussten Freud recht geben, wenn er in unserer Kultur, unserer Zivilisation nur eine dünne Schicht sah, die jeden Augenblick von den destruktiven Kräften der Unterwelt durchstoßen werden kann.    Stefan Zweig

Das Leben ist in jedem Augenblick. Wer ganz im Augenblick ist, der lebt jetzt schon.    Anselm Grün

Das Pendel zeigt den Augenblick an, aber was zeigt die Ewigkeit an?    Walt Whitman

Der schreckliche Augenblick: wenn einem ein echtes Gefühl sagt, dass man einem Menschen in seinen Gedanken oder Handlungen Unrecht getan hat. Dann fällt die ganze Bosheit auf einen selber zurück.    August Strindberg

Die Sinne helfen uns, im Augenblick zu sein. Wenn ich auf einer Bank sitze und in die Landschaft schaue, bin ich im Augenblick. Ich blicke nicht neugierig umher, ob ich etwas Neues entdecke. Ich schaue und werde im Schauen eins mit dem Gedanken. Ich bin nur im Schauen. Dann bin ich gegenwärtig, dann ist reine Gegenwart. Es ist eine Kunst, so zu schauen.    Anselm Grün

Die Zeit, die wir haben, ist die uns von Gott geschenkte Zeit. Und es ist nicht so wichtig, was wir genau tun. Entscheidend ist, dass wir in jedem Augenblick vor Gott sind.    Anselm Grün

Schau nicht zurück auf das Glück oder träume von ihm in der Zukunft. Das Heute ist dir sicher. Betrüge dich nicht selbst darum.    Henry Ward Beecher

Mitten in der Endlichkeit eins werden mit dem Unendlichen und ewig sein in jedem Augenblick, das ist die Unsterblichkeit der Religion.    Friedrich Schleiermacher

Er hatte nichts gegen Vater und Mutter. Er schätzte sie sehr. Aber diese unwahrscheinliche Pünktlichkeit, mit der Eltern stets im unpassendsten Augenblick auftauchten, konnte ja das friedlichste Kind zur Raserei bringen. (Quelle: Kalle Blomquist)    Astrid Lindgren

Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum ersten mal ein eigenes Buch bekam und mich da hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert.    Astrid Lindgren

Ohne politische Erziehung ist das souveräne Volk ein Kind, das mit dem Feuer spielt und jeden Augenblick sein Haus in Gefahr bringt.    Johann Heinrich Pestalozzi

Wenn wir positive Gedanken des Muts und der Ruhe denken, können wir sogar den Augenblick genießen, während wir auf dem eigenen Sarg sitzen und zum Galgen fahren.    Dale Carnegie

Lasset uns des flücht´gen Tags genießen,
Gilt´s vielleicht doch morgen schon zu sterben!    Adelbert von Chamisso

Alle Bestandteile der Nation arbeiten, unser Land aufzubauen und daraus ein Wunder zu machen. Das lässt mich hoffen, wenn ich mich schlafen lege. Ich zweifele keinen einzigen Augenblick, dass, wenn ich in die Ewigkeit eingehe, ich ein Lächeln auf den Lippen haben werde.    Nelson Mandela

Aus den Wolken muss es fallen, Aus der Götter Schoß das Glück, Und der mächtigste von allen Herrschern ist der Augenblick.    Friedrich Schiller

Das ist das Rührende und Schöne im Menschen, dass Sehnsucht nach Erwünschtem und nach Verlorenem ihn immer bewahrt, ausschließlich an dem Augenblick zu haften.    Wilhelm von Humboldt

Dem Augenblick Dauer verleihen.    Johann Wolfgang von Goethe

Der Augenblick ist kostbar wie das Leben eines Menschen    Friedrich Schiller

Der Eigenwille wird nie zufrieden sein, und könnte er über alles verfügen, was er will; aber man ist in dem Augenblick zufrieden, da man auf ihn verzichtet.    Blaise Pascal

Der entscheidende Augenblick der menschlichen Entwicklung ist immerwährend.

Darum sind die revolutionären geistigen Bewegungen, welche alles Frühere für nichtig erklären, im Recht, denn es ist noch nichts geschehen.    Franz Kafka

Der Humorist erfasst das Tiefsinnige, aber in demselben Augenblick fällt ihm ein, dass es wohl nicht der Mühe wert sei, sich auf seine Erklärung einzulassen. In diesem Widerruf besteht der Scherz.    Søren Kierkegaard

Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.    Marie von Ebner-Eschenbach

Doch das, was wir nicht aus unmittelbarer Intuition, sondern nur durch andere erfahren, vermag unsere Seele auf keine Weise, ist einmal der Augenblick verpasst, in sich aufzunehmen.    Marcel Proust

Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren.  Ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.    Voltaire

Ein Augenblick gelebt im Paradiese, Wird nicht zu teuer mit dem Tod gebüßt.    Friedrich Schiller

Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben.    Johann Wolfgang von Goethe







Es wurden insgesamt 100 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Augenblick" (Kategorie: Zeit (137 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: