Théophile Gautier - Zitate

— Gute Zitate (16), Aphorismen und Sprüche von "Theophile Gautier" (Schriftsteller; FR)

— Beliebtes Zitat:

Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.

Théophile Gautier (* 30. August 1811 in Tarbes, Département Hautes-Pyrénées; † 23. Oktober 1872 in Neuilly-sur-Seine bei Paris) war ein französischer Schriftsteller.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Théophile Gautier Zitate (Land: FR / Berufsgruppe: Schriftsteller).

Alles vergeht. - Robuste Kunst allein hat Ewigkeit, die Büste überlebt die Stadt.

Das wahre Glück eines jeden Wesens liegt meiner Empfindung nach in der ungestörten Entwicklung seiner vorhandenen Anlagen und Fähigkeiten.

Des Lebens Sinn ist oft nur der, daß man nicht tot ist.

Eine Frau, die besorgt ist um ihre Frisur, ist ungeeignet für die Liebe.

Früher hatten schöne Frauen automatisch dumm zu sein. Heute können auch schöne Männer dumm sein.

Im Kampf gegen die Wirklichkeit hat der Mensch nur eine Waffe: die Phantasie.

Im Leben geht es nicht zu wie in den Fabeln. Es hat nicht jeder Abschnitt seinen gereimten Schlussspruch.

Lieben heißt mit dem Herzen bewundern; bewundern heißt mit dem Verstand lieben.

Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend, so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen, denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist.

Mit gewissen Dingen der Einbildung geht es einem wie mit dem Horizont. Er existiert augenscheinlich. Man hat ihn ja jederzeit vor sich, wohin man auch blicken mag. Aber hartnäckig weicht er zurück, sobald man auf ihn zustrebt, sei es langsam oder schnell. Er bleibt immer in derselben Entfernung.

Unser bester Teil ist derjenige, der in uns verborgen bleibt und den wir nie recht ans Licht zu locken vermögen.

Wenn du ihre Zuneigung verdient hast, wird eine Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.

Wenn etwas nützlich ist, hört es auf, schön zu sein.

Wer das Leben genießen will, muss sich immer vor Augen halten: Geboren werden bedeutet nur zu sterben beginnen.

Schade, Frauen haben nur den Roman, nicht die Geschichte der Menschheit gelesen.



— Théophile Gautier (1811 - 1872) war ein französischer Schriftsteller.


— Gautier arbeitete auch u.a. als Dramatiker, Romancier, Journalist und Kunst- und Literaturkritiker.

Es wurden 16 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Theophile Gautier" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.