Marie Curie - Zitate

— Gute Zitate (10), Aphorismen und Sprüche von "Marie Curie" (Wissenschaftler; FR)

— Beliebtes Zitat:

Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen.

Marie Curie (* 7. November 1867 in Warschau, Russisches Kaiserreich; † 4. Juli 1934 bei Passy) war eine Physikerin und Chemikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich lebte und wirkte.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Marie Curie Zitate (Land: FR / Berufsgruppe: Wissenschaftler).

Bescheidenheit schickt sich für den Gelehrten, aber nicht für die Ideen, die in ihm wohnen und die er verteidigen soll.

Ein Gelehrter in einem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker, er steht auch vor den Naturvorgängen wie ein Kind vor einer Märchenwelt.

Ich habe gelernt, dass der Weg des Fortschritts weder kurz noch unbeschwerlich ist.

Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.

Man muss an seine Berufung glauben und alles dransetzen, sein Ziel zu ereichen.

Sie müssen ihr Talent entdecken und benutzen. Sie müssen herausfinden, wo ihre Stärke liegt. Haben Sie den Mut, mit ihrem Kopf zu denken. Das wird ihr Selbstvertrauen und ihre Kräfte verdoppeln.

Träume dir dein Leben schön und mach aus diesen Träumen eine Realität.

Wir dürfen nicht hoffen, eine bessere Welt zu erbauen, ehe nicht die Individuen besser werden.

In der Wissenschaft geht es um Sachen, nicht um Menschen.



— Marie Skłodowska Curie (1867 - 1934) war eine Physikerin und Chemikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich eingebürgert wurde.


— Curie (geborene Maria Salomea Skłodowska) untersuchte die 1896 von Henri Becquerel beobachtete Strahlung von Uranverbindungen und prägte für diese das Wort „radioaktiv“.

Es wurden 10 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Marie Curie" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Wissenschaftler") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Chemikern, Physikern, Mathematikern, Biologen, Forschern, etc.