Julius Cäsar - Zitate

— Gute Zitate (25), Aphorismen und Sprüche von "Julius Cäsar" (Politiker; IT)

— Beliebtes Zitat:

Alea iacta est. Der Würfel ist gefallen.

Julius Caesar (* 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Julius Cäsar Zitate (Land: IT / Berufsgruppe: Politiker).

Veni. Vidi. Vici. - Ich kam. Ich sah. Ich siegte.

Die Menschen glauben im allgemeinen gern, was sie wünschen.

Auch du, Brutus?

Bei Philippi wirst du mich wiedersehen!

Das beste Glück,
ein schöner Blick,
ein kluger Scherz,
ein redlich Herz!

Den Ahnungslosen schenkt der Herr einen leichten Schlaf.

Die Erfahrung ist die Lehrmeisterin in allem.

Es ist besser, ein für allemal zu sterben, als in dauernder Erwartung des Todes zu leben.

Es ist doch eine allgemein menschliche Schwäche, sich von unsicheren und unbekannten Dingen allzu sehr in Hoffnung wiegen und in Schrecken setzen zu lassen.

Gallien ist insgesamt in drei Teile unterteilt, von denen einen die Belgier bewohnen, den anderen die Aquitanier, und den Dritten die, welche in ihrer Sprache Kelten, in unserer Gallier genannt werden.

Gewohnheit ist Meister über alle Dinge.

Ich bin neuer Dinge begierig. (Lat.: Novarum rerum cupidus.)

Ich liebe den Verrat, aber ich hasse Verräter.

Im Krieg haben wichtige Ereignisse unscheinbare Ursachen.

In der höchsten Gefahr kennt die Furcht in der Regel kein Mitleid.

Leichter ist es Menschen zu finden, die freiwillig in den Tod gehen, als solche, die mit Geduld Schmerzen ertragen.

Lieber der erste hier als der zweite in Rom.

Mit dem Einverständnis aller. (Lat.: Omnium consensu.)

Morgen werde ich es lesen. (Lat.: Cras legam.)

Waffen und Gesetze gedeihen nicht zusammen.

Wir haben weder ewige Verbündete noch ewige Feinde. Wir haben nur dauerhafte Interessen.

Zu den Göttern rechnen sie nur diejenigen, die sie sehen können und durch deren Hilfe sie augenscheinlich unterstützt werden:
Sonne, Feuer und Mond, die übrigen kennen sie nicht einmal vom Hörensagen.

Zu den wilden Tieren. (Lat.: Ad bestias.)

Einem Gast gegenüber gewalttätig zu werden, gilt als Frevel; wer aus irgendeinem Grund zu ihnen (den Germanen) kommt, den schützen sie vor Unrecht und behandeln ihn wie einen Unverletzlichen; ihm stehen die Häuser aller offen, und er hat Teil an ihrem Leben.



— Gaius Iulius Caesar (100 - 44 v. Chr.) war ein römischer Politiker und General.


— Gaius Julius Cäsar (deutsche Schreibweise des Namens) spielte eine entscheidende Rolle beim Ende der Römischen Republik und deren Umwandlung in ein Kaiserreich.

Es wurden 25 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Julius Cäsar" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.