Heinz Erhardt - Zitate

— Gute Zitate (34), Aphorismen und Sprüche von "Heinz Erhardt" (Schauspieler; DE)

— Beliebtes Zitat:

Die alten Zähne wurden schlecht, und man begann, sie auszureißen, die neuen kamen gerade recht, um mit ihnen ins Gras zu beißen.

Heinz Erhardt (* 20. Februar 1909 in Riga, Russisches Kaiserreich; † 5. Juni 1979 in Hamburg-Wellingsbüttel) war ein deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Heinz Erhardt Zitate (Land: DE / Berufsgruppe: Schauspieler).

Wir fuhren zusammen täglich mit der Zehn - jetzt fahren wir zusammen, wenn wir uns wiedersehn.

Paradox ist, wenn sich einer im Handumdrehen den Fuss bricht.

Manche Schriftsteller schreiben nur ab und zu, vor allem ab.

Manche Frauen sind wie Löschpapier; Sie nehmen alles in sich auf und geben es anschliessend verkehrt wieder.

Bei der Behörde ist es genau wie beim Theater: Ein paar arbeiten, und die anderen schauen zu.

Das erste, was man bei einer Abmagerungskur verliert, ist die gute Laune.

Eine Frau, die vor ihrem Mann keine Geheimnisse hat, hat entweder keine Geheimnisse oder keinen Mann.

Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muss sie mit Fassung tragen.

Lieber ein kleinen Lackschaden als ein großer Dachschaden.

Liebschaften sind wie Pilzgerichte, ob sie ungefährlich waren, weiß man erst später.

Manche Menschen wollen immer nur glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.

Bei manchen Menschen geht alles schnell zum einen Ohr rein und zum anderen raus - die haben auch nicht viel dazwischen.

Da kann einer sagen, was er will, das beste Essen ist immer noch das Trinken.

Das Lernen macht stets dann Verdruß’, wenn man’s nicht will, es aber muss.

Das Schlimme an den Rednern ist, dass sie nicht sagen, worüber sie sprechen.

Der schläft gut, der nicht weiß, wie schlecht er schläft.

Eitle Männer sind wie Kleiderständer, an denen nichts hängt.

Es ist schlimm, wenn man alt wird, aber schlimmer ist es, man wird es nicht!

Frieden auf Erden - hoffentlich wird es keinen Zaun mehr geben, von dem man einen Streit brechen kann.

Für einen Vegetarier ist Fleisch eine verbotene Frucht.

Ich brauche nur Fettgedrucktes zu lesen, schon nehme ich zu.

Keine Frau ist so schlecht, dass sie nicht die bessere Hälfte eines Mannes werden kann.

Man macht gewöhnlich viele Worte, wenn man nichts zu sagen hat.

Masseure sind die Linienrichter im Kampf gegen die Kalorien.

Noch zwei Tage und das Morgen hat vor 24 Stunden begonnen.

Pessimisten sind Leute, die mit der Sonnenbrille in die Zukunft schauen.

Solange es Haare gibt, liegen sich die Menschen in denselben.

Viele Bemerkungen sind nicht aus der besten Luft gegriffen.

Viele Menschen haben sich ihre eingebrockte Suppe selbst zuzuschreiben.

Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

Will jemand eine Jungfrau frein, darf er nicht penibel sein.

Wird man unerwartet gebeten, eine Rede zu halten, so erschrecke man nicht, sondern fasse sich. Aber kurz!



— Heinz Erhardt (1909 - 1979) war ein deutscher Komiker, Musiker, Komponist, Unterhaltungskünstler, Kabarettist, Schauspieler und Dichter.


Es wurden 34 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Heinz Erhardt" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Schauspieler") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Mimen, Darstellern, Regisseuren, Produzenten, Kabarettisten, etc.