Heiner Müller - Zitate

— Gute Zitate (14), Aphorismen und Sprüche von "Heiner Müller" (Schriftsteller; DE)

— Beliebtes Zitat:

Optimismus ist nur Mangel an Information!

Heiner Müller (* 9. Januar 1929 in Eppendorf, Amtshauptmannschaft Flöha, Sachsen; † 30. Dezember 1995 in Berlin)  war ein deutschsprachigen Dramatiker der DDR.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Heiner Müller Zitate (Land: DE / Berufsgruppe: Schriftsteller).

Brecht nicht zu verändern heißt, ihn zu verraten.

Die Tradition der Kunst ist die Tradition des Rausches und jeder Versuch von Gesellschaften den Rausch zu unterdrücken, führt nur dazu, dass diese Energien viel monströser aus irgendeinem nicht bewachten Gully hervorschiessen

Die zunehmende Beschleunigung der Wahrnehmung führt zum Realitätsverlust.

Gegenstand der Kunst ist jedenfalls, was das Bewusstsein nicht mehr aushält, dieses schwer zu ertragende Paradox der menschlichen Existenz, die unerträgliche Leichtigkeit des Seins.

Genies treten nicht in Rudeln auf.

Natürlich sind zehn Deutsche dümmer als fünf Deutsche.

Und die Funktion von Kunst besteht für mich darin, die Wirklichkeit unmöglich zu machen.

Und jeder hat recht in einem Drama, sonst ist es kein Drama.

Voraussetzung für lebendiges Theater ist ein gewisser Überschuß an krimineller Energie.

Weiße Flecken werden in unserem Klima schneller braun als rot.

Wer keinen Feind mehr hat, trifft ihn im Spiegel.

Die Leute verlangen von der Kunst immer Trost.

Die Arbeitslosigkeit geht durchs Land wie ein neues Regime der Furcht, das keine Stasi braucht, um die Menschen einzuschüchtern.



— Reimund Heiner Müller (1929 - 1995) war einer der bekanntesten Dramatiker der DDR.


Es wurden 14 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Heiner Müller" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.