Hans Moser - Zitate

— Gute Zitate (16), Aphorismen und Sprüche von "Hans Moser" (Schauspieler; AT)

— Beliebtes Zitat:

Die Menschen verlieren zuerst ihre Illusionen, dann ihre Zähne und ganz zuletzt ihre Laster.

Hans Moser (* 6. August 1880 in Wien; † 19. Juni 1964 ebenda) war ein österreichischer Volksschauspieler.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Hans Moser Zitate (Land: AT / Berufsgruppe: Schauspieler).

Der Bahnwärter ist ein Mann, der sich ständig danach sehnt, ein schrankenloses Dasein zu führen.

Die meisten Urteile sagen mehr über den Urteilenden aus als über das Beurteilte.

Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

Fußballspiel - eines der beliebtesten Kampfspiele der Spätzeit. Es wurde zwischen zwei Mannschaften ausgefochten und bestand darin, einen großen Ball durch Fußtritte ins Tor des Gegners hinein zu befördern.

Gewalt und Dummheit unterscheiden sich insofern, als Dummheit der umfassendere Begriff ist. Alle Gewalt ist Dummheit, aber nicht jede Dummheit ist Gewalt. Wer sich gegen Gewalt wehrt, stellt sich mit ihr auf gleichen Fuß.

Kunst hört auf, Kunst zu sein, wenn sie nichts anderes ist als interessant. Kunst soll uns erfreuen, soll uns erschüttern.

Meinungen sind Wegweiser. Ohne diese Wegweiser würden wir uns im Leben verirren.

Ob einer Skeptiker ist oder nicht, hängt wesentlich davon ab, ob ihm sein Leben gelungen oder misslungen ist.

Oft sagen wir einem: hättest Du das früher getan, wo, hätte er es früher getan, wir ihn ausgelacht hätten.

Optimistisch sein heißt nicht, sich etwas vormachen, die Dinge zu sehen, wie man sie sich wünscht, sondern die Dinge sehen, wie sie sind, aber gleichwohl an den Sieg des Guten glauben.

Reue wird sinnlos, wenn man weiß, in gleicher Lage handelte man wieder gleich.

Toleranz ist nie Ausdruck der Groß- und Weitsichtigkeit, sondern immer nur Ausdruck der Angst oder der Lebensklugheit. Sie existiert auf dem Papier, aber nicht in den Köpfen.

Unser Schicksal hängt davon ab, worauf sich unser Bewusstsein festgelegt hat.

Unter Angehörigen ist der ewige Widerspruch die normale Unterhaltung.

Wenn der eine nicht will, können zwei nicht streiten.



— Hans Moser (1880 - 1964) war ein österreichischer Volksschauspieler.


Es wurden 16 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Hans Moser" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Schauspieler") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Mimen, Darstellern, Regisseuren, Produzenten, Kabarettisten, etc.