Benjamin Franklin - Zitate

— Gute Zitate (60), Aphorismen und Sprüche von "Benjamin Franklin" (Politiker; US)

— Beliebtes Zitat:

Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr, deine Lebensfreude anzufachen, deine Schwermut zu überwinden und dein Schiff wieder flottzumachen, als ein Monat dumpfen Brütens.

Benjamin Franklin (* 17. Januar 1706 in Boston, Massachusetts; † 17. April 1790 in Philadelphia, Pennsylvania) war ein amerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Drucker, Erfinder und Staatsmann.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Benjamin Franklin Zitate (Land: US / Berufsgruppe: Politiker).

Willst du den Wert des Geldes kennenlernen, geh und versuche dir welches zu borgen.

Es gab noch nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden.

Alte Knaben haben genauso ihr Spielzeug wie die jungen, der Unterschied liegt lediglich im Preis.

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

In dieser Welt gibt es nichts Sichereres als den Tod und die Steuern.

Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten, noch vor dem Kaiser kriechen.

Wähle einen Freund langsam, wechsel ihn noch langsamer!

Wenn wir aufhören uns zu verändern, sind wir am Ende.

Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.

Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen.

Die ganz Schlauen sehen um fünf Ecken und sind geradeaus blind.

Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss.

Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung.

Liebe deine Feinde; denn sie sagen dir deine Fehler!

Mit zwanzig regiert der Wille, mit dreißig der Verstand und mit vierzig das Urteilsvermögen.

Nach Leiden und Verlusten werden die Menschen bescheidener und weiser.

Schreib Kränkungen in den Staub, Wohltaten in den Marmor.

Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.

Wer euch sagt, daß ihr anders reich werden könnt als durch Arbeit und Sparsamkeit, der betrügt euch, der ist ein Schelm.

Viele Menschen sterben bereits mit 25, werden aber erst mit 75 begraben

Gläubiger haben ein besseres Gedächtnis als Schuldner.

Wir werden alle unwissend geboren aber man muss hart arbeiten, um dumm zu bleiben.

Bevor du heiratest, halte deine Augen weit offen und halb geschlossen danach.

Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.

Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl.

Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und gleichzeitig unterschiedliche Ergebnisse zu erwarten

Drei Menschen können ein Geheimnis bewahren, wenn zwei von ihnen tot sind.

Ein großer Mann ist ein kleiner Mann, der etwas als erster tut.

Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten.

Ein Hahn wird auch mit vielen Worten nicht fett, für den Weisen aber reichen wenige Worte.

Eine Chance zu sehen, ist keine Kunst. Die Kunst ist, eine Chance als erster zu sehen.

Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse.

Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen.

Es gibt drei treue Freunde - eine alte Ehefrau, ein alter Hund und flüssiges Geld.

Es gibt zwei Wege, um glücklich zu werden: Wir müssen entweder unsere Wünsche reduzieren oder unsere Mittel vergrößern - beide sind gleich geeignet. Das Resultat ist jeweils dasselbe. Jedermann muss sich selbst entscheiden und das tun, was ihm leichter fällt.

Es ist leichter das erste Verlangen zu unterdrücken, als alle folgenden zu befriedigen.

Hüte dich, alles was du besitzest als dein Eigentum zu betrachten!

Ich sage über niemanden etwas Schlechtes und über jeden alles Gute, das ich über ihn weiß.

Ihr klagt über die vielen Steuern: Unsere Trägheit nimmt uns zweimal so viel ab, unsere Eitelkeit dreimal so viel und unsere Torheit viermal so viel.

Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben.

Menschliches Glück stammt nicht so sehr aus großen Glücksfällen, die sich selten ereignen, als vielmehr aus kleinen glücklichen Umständen, die jeden Tag vorkommen.

Seit der Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die Natur verlangt.

Wenn die Hälfte unserer Wünsche erfüllt wäre, würden unsere Sorgen verdoppelt sein.

Wer Eitelkeit zum Mittagsbrot hat, bekommt Verachtung zum Abendbrot.

Zufriedenheit ist der Stein der Weisen, der alles in Gold verwandelt das er berührt.

Arbeite so, als würdest du hundert Jahre alt werden; bete so, als ob du morgen stürbest.

Besuch ist wie Fisch - nach drei Tagen beginnt er zu stinken.

Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Sparsamkeit. (Quelle: Rat an einen jungen Handelsmann; 1748)

Die gesamte Menschheit ist in drei Klassen unterteilt: die, die unbeweglich sind, die, die beweglich sind und die, die sich bewegen.

Ein große Reich, wie ein großer Kuchen wird am leichtesten an den Kanten vermindert.

Ein kleines Leck kann ein großes Schiff versenken.

Ein Mann der in sich selbst eingewickelt ist ergibt ein schmales Bündel.

Es ist schwer für einen leeren Sack, aufrecht zu stehen.

Früh zu Bett und früh aufstehen macht den Menschen gesund, reich und klug.

Ignorant zu sein ist nicht so sehr eine Schande wie nicht gewillt zu sein zu lernen.

Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen

Mit Widersprechen und Besserwissen kann man manchmal einen Menschen besiegen. Aber es bleibt ein leerer Sieg, denn gewinnen kann man ihn damit nie.

Sei im Krieg mit deinen Untugenden, im Frieden mit deinen Nachbarn und lass dich jedes Jahr einen besseren Menschen finden.

Vergiss nie, dass Kredit auch Geld ist.



— Benjamin Franklin (1706 - 1790) war ein US-amerikanischer Gelehrter, Drucker, Verleger, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann.


— Franklin war einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner. Während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg 1775 bis 1783 handelte er als Diplomat in Frankreich den „Frieden von Paris“ aus, der den Krieg formal beendete. Als Delegierter der „Philadelphia Convention“ (1787) beteiligte er sich an der Ausarbeitung der amerikanischen Verfassung (1788 ratifiziert).

Es wurden 60 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Benjamin Franklin" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.