Alberto Sordi - Zitate

— Gute Zitate (28), Aphorismen und Sprüche von "Alberto Sordi" (Schauspieler; IT)

— Beliebtes Zitat:

Abenteuerurlaub besteht aus siebzig Prozent Vorfreude und aus dreißig Prozent Nachsorge.

Alberto Sordi (* 15. Juni 1920 in Rom; † 24. Februar 2003 ebenda) war ein italienischer Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler sowie Regisseur, Drehbuchautor und Synchronsprecher.

— Prägnante Sentenzen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten und Pointierte Aphorismen, — die besten Alberto Sordi Zitate (Land: IT / Berufsgruppe: Schauspieler).

Ältere Damen haben beim Parken größere Schwierigkeiten als jüngere, weil ihr Gehör nachlässt.

Beamte sind Leute, die ein Leben lang sitzen, ohne verurteilt worden zu sein.

In der Kirche sind meistens mehr Frauen als Männer, weil Männer sich nicht für die Kleidung anderer Männer interessieren.

Ehemänner finden es unlogisch, dass ihre Frau mehrere Freundinnen hat, während sie selbst keine einzige haben sollen.

Ich wundere mich, dass man für Träume noch nichts zahlen muss. Träume sind ja eine Art Fernsehen im Schlaf.

Es liegt im Wesen der Parteiflügel, dass sie mehr Luftzug als Bewegung erzeugen.

Den Fortschritt erkennt man daran, dass die Flüge immer kürzer werden, die Autofahrten zum Flughafen immer länger.

Der sicherste Weg, in die Zeitung zu kommen, besteht darin, eine zu lesen, während man die Straße überquert.

Der Strand ist ein Gelände, auf dem junge Damen einen Ehemann suchen und Ehemänner eine junge Dame.

Eheleben auf dem Campingplatz ist wunderbar, man vermisst bloß das Türenknallen.

Ein bisschen Eifersucht ist das Salz in der Suppe. Aber man kann bekanntlich eine Suppe auch versalzen.

Es ist sehr leicht, den Gürtel enger zu schnallen, wenn es ein fremder Gürtel ist.

Fernsehansagerinnen sind wie Eisberge: man kennt nur das oberste Sechstel.

Kein Politiker ist denkbar ohne gutes Gedächtnis für Dinge, die er vergessen muss.

Playboys sind junge Männer, die nicht immer an Mädchen denken. Aber wenn sie denken, dann denken sie an Mädchen.

Venedig ist meistens die zweite Enttäuschung der Braut auf der Hochzeitsreise.

Zynismus entsteht, wenn ein heißes Gefühl kalt geduscht wird.

Auch unter den Politikern gibt es Auslaufmodelle, die nicht mehr gefragt sind.

Den schlechten Handwerker erkennt man daran, dass er kommt.

Diplomatie ist die Kunst, so gut zu lügen, dass einem sogar die Wahrheit geglaubt wird.

Frauen laufen im Sport langsamer als Männer, weil sie länger auf dem Bildschirm bleiben wollen.

Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man für andere Leute Dinge kauft, die man sich selbst nicht leisten kann.

Wer ein schlechtes Gedächtnis hat, ist zu beneiden, denn er kann sich Fernsehkrimis mehrmals anschauen.

Wer im Zeitalter des Fernsehens noch an Schlaflosigkeit leidet, der ist selber schuld.

Die Ehe ist eine gerechte Einrichtung: die Frau muss jeden Tag das Essen kochen und der Mann muss es jeden Tag essen.

Schlussverkäufe sind die Olympischen Spiele der Taschendiebe.

Unter einer Demoskopin stellt man sich so etwas vor wie eine Pythia mit Computer.



— Alberto Sordi (1920 - 2003) war ein italienischer Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher.


— Berühmt wurde Sordi durch seine Zusammenarbeit mit Federico Fellini, in dessen Filmen wie „Die bittere Liebe“ (1952), „Die Müßiggänger“ (1953) und „Roma“ (1971) er Hauptrollen verkörperte.

Es wurden 28 deutsche Sprüche, Zitate, Gedanken, Lebensweisheiten und Sentenzen des Autors "Alberto Sordi" gefunden.

Ein Zitat (zum Beispiel aus der Kategorie "Schauspieler") kann dazu motivieren, die eigenen Geistesblitze & Ideen zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Mimen, Darstellern, Regisseuren, Produzenten, Kabarettisten, etc.